Backen/ Rezepte/ Torten

Erdbeer-Kokos-Traum

{Werbung / ohne Auftrag}

Da die Erdbeersaison fast
beendet ist, wollte ich meine Erdbeerrezepte eigentlich erst nächstes
Jahr im Blog veröffentlichen. Aber beim Stöbern bin ich auf das
Erdbeerevent von Küchenplausch aufmerksam geworden und habe schnell noch die
schönsten Erdbeerrezept aus dieser Saison hervorgeholt.

 Nachdem ich bei Birds Like
Cake den Coconut Cream Cake entdeckt hatte, habe ich nur auf eine passenden Gelegenheit zum
Nachmachen gewartet. Als meine Schwiegermutter mich bat einen Kuchen
für ihren Geburtstag zu machen, musste ich nicht lange nach einem
Rezept suchen. Mit Erdbeeren wurde aus dem Coconut Cream Cake ein
Erdbeer-Kokos-Traum!
Erdbeer-Kokos-Traum | Backen | Kuchen | Erdbeeren

Zutaten:


225g
Kokoszwieback
100g Butter
250g Philadelphia
100g Creamed
Coconut (z.B. von Bamboo Garden)
100g weiße Kokosschokolade
600g
Sahne
3 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
500g Erdbeeren

Zubereitung:

Springform
mit Backpapier auslegen. Kokoszwieback ganz klein mahlen. Butter in
der Mikrowelle schmelzen lassen und mit den Zwiebackkrümeln
vermischen. In die Springform geben, zu einem fest Boden drücken und
kalt stellen.
Erdbeeren putzen und klein schneiden. Philadelphia
einmal kurz durch rühren. Creamed Coconut in eine Schüssel geben
und mit einer Gabel zerdrücken. Schokolade klein schneiden und über
dem Wasserbad schmelzen, zur Kokosnusscreme geben und vermengen. Die
Masse nun zum Frischkäse hinzugeben und gut verrühren. Sahne mit
Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Langsam die Käsemasse
unterheben.
Die Hälfte der Creme auf dem Boden verteilen. Dann
die Erdbeeren darauf legen und mit der restlichen Creme bedecken.
Mindestens 3 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank kühl stellen. 
Erdbeer-Kokos-Traum | Backen | Kuchen | Erdbeeren
Erdbeer-Kokos-Traum | Backen | Kuchen | Erdbeeren

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar