Dessert/ Eis/ Rezepte

Karamell-Eis

{Werbung / ohne Auftrag} 

Wie wäre es mit zweierlei
Karamelleis?


Zutaten:


400 ml
Sahne
380g Karamellcreme (z.B. von Bonne Maman)
150g Joghurt
1
Handvoll gehackte Walnüsse

Zubereitung:

1.) Schlagsahne steif
schlagen und mit der Karamellcreme vermischen. Ich habe die Hälfte
davon“pur“ in ein verschließbares Gefäß gefüllt und
eingefroren. Diese Variante ist sehr cremig und lässt sich super zu
einer Kugel formen, aber auch sehr süß. Ich nutze das Eis gerne im
Eiskaffee.
2.) Unter die restliche Hälfte habe ich den Joghurt
und die gehackten Walnüssen gemischt und ebenfalls in einem
verschließbaren Gefäß eingefroren. Diese Variante ist nicht so
cremig, aber dafür etwas säuerlich im Geschmack und nicht ganz so
süß. Ich persönlich fand es sehr lecker und davon schafft man dann
auch mal zwei Kugeln
Beide Varianten habe ich über Nacht im
Gefrierschrank gelassen. 

 

Auf dem Foto kann man auch die
unterschiedlich Konsistenz erkennen. Links die Variante mit Joghurt
und rechts ohne.

Das Originalrezept findet ihr übrigens
hier:
http://zuckerzimtundliebe.wordpress.com/2012/03/18/bittemachtdieses-karamelleis-ohne-eismaschine-zwei-zutaten-ein-kleines-gefrierfach-ein-riesen-traum/

Das könnte dir auch gefallen!

1 Kommentar

  • Antworten
    biggi
    6. Juli 2014 at 13:28

    da müsste doch auch bereits karamellisierte, gezuckerte Kondensmilch gehen, oder ?

  • Schreibe einen Kommentar