Backen/ Rezepte/ Torten

Erdbeer-Giotto-Torte

{Werbung / ohne Auftrag}

Es ist wieder soweit: „Ich backs mir“ geht in die nächste und somit schon fünfte Runde! Passend zur Jahreszeit werden im Mai Erdbeerrezepte gesucht. Nichts leichter als das, wo ich doch Erdbeeren so liebe 😉 Aus diesem Grund, habe ich dieses Mal auch gleich zwei Rezepte für Clara. Den Anfang macht diese Erdbeer-Giotto-Torte, die ich am Wochenende für einen Kaffeeklatsch mit meinen Nachbarinnen gebacken habe:

Experimente aus meiner Küche: Erdbeer-Giotto-Torte #ichbacksmir

 Zutaten

Tortenboden:
2 Eier
1
Pck. Vanillezucker
100g Zucker
100g Mehl
2 TL
Backpulver
100g Butter
Belag:
250g Mascarpone
3 Stangen Mandel-Giotto
150g Naturjoghurt
2 Pck. Sahnefest
200ml Sahne
300 – 400g Erdbeeren
1 Pck. roter Tortenguss
oder Tortenguss Erdbeer
250ml Wasser
3 EL Zucker
Zubereitung

Den Backofen auf 180°C
(Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Butter in der Mikrowelle oder
auf dem Herd schmelzen und etwas abkühlen lassen. Eier mit Zucker
und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen,
über die Eimasse sieben und verrühren. Zum Schluss die geschmolzene
Butter dazu geben und gut unterrühren. Die Obstbodenform fetten und
mit Semmelbrösel ausstreuen. Teig einfüllen, etwa 15 Minuten backen
und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die
Giottokugeln in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
Mascarpone, Joghurt und 1 Pck. Sahnefest dazugeben und gut
vermischen. Die Sahne mit dem zweiten Päckchen Sahnefest steif
schlagen und unter die Mascarpone-Creme heben. Kalt stellen.
Die Erdbeeren waschen, vom
Grün befreien und halbieren.
Den ausgekühlten
Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen, mit der Creme bestreichen
und mit Erdbeeren belegen. Aus dem Tortengusspulver, Zucker und
Wasser nach Packungsanweisung den Tortenguss herstellen und
esslöffelweise von der Mitte aus auf den Erdbeeren verteilen. Vor
dem Verzehr mindestens eine Stunde kühl stellen.

Experimente aus meiner Küche: Erdbeer-Giotto-Torte #ichbacksmir
Experimente aus meiner Küche: Erdbeer-Giotto-Torte #ichbacksmir

Das andere Erdbeerrezept kommt in den nächsten Tagen und bis dahin könnt ihr euch ja schon mal die Zusammenfassung bei tastesheriff angucken:

http://www.tastesheriff.com/ich-backs-mir-im-mai-erdbeer-plunderstuecke/
Eure Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

3 Kommentare

  • Antworten
    Anonym
    26. Mai 2014 at 19:13

    Liebe Yvonne,
    ich könnte mich ja auch die ganze Zeit nur von Erdbeeren ernähren! Giotto und Erdbeeren klingt nach einer perfekten Kombi!! Super lecker. Ich freue mich auf Dein zweites Erdbeerträumchen … ich glaub, bei mir kommt auch noch eins. 😉

    Viele liebe Grüße
    Sarah

  • Antworten
    Tonkabohne
    27. Mai 2014 at 19:39

    Liebe Yvonne,
    Diese Kombination kannte ich noch gar nicht…
    Hört sich super lecker an 🙂
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

  • Antworten
    Conny
    31. Mai 2014 at 15:12

    Hi Yvonne! 🙂
    Wow die sieht ja toll aus! Und ich liebe Giotto!! 🙂 Hmm…lecker!
    Liebe Grüße, Conny
    http://wundersuess.at/

  • Schreibe einen Kommentar