Fisch/ Hauptgericht/ Kochen/ Pasta/ Rezepte

Lachs in Zitronen-Sahne-Soße

{Werbung / ohne Auftrag}

Ich liebe Pasta! Und ich liebe Sahnesoßen! Und Lachs liebe ich auch! Und wenn alles zusammen vereint wird und innerhalb von 20 Minuten auf dem Tisch ist, dann ist der Tag gerettet 😉

Experimente aus meiner Küche: Lachs in Zitronen-Sahne-Soße

Zutaten (für 4 Personen)

500g Lachs
350g Pasta
130g TK-Erbsen
350ml Sahne
5 EL Zitronensaft
3 – 4 TL Kräuterbutter
Salz, Zitronenpfeffer
Bella Italia Gewürzsalz
½ TL Zucker
Zubereitung
Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen. In der Zwischenzeit den Lachs würzen, eine große Pfanne erhitzen und darin die Kräuterbutter schmelzen. Den Lachs von beiden Seiten kurz anbraten und herausnehmen. Sahne und Zitronensaft in der Pfanne aufkochen, mit Pfeffer, Gewürzsalz und Zucker abschmecken und vom Herd nehmen. Den Lachs in große Würfel schneiden, in die Soße geben und zugedeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen. 
Etwa 2 Minuten bevor die Nudeln gar sind, noch die Erbsen zufügen und mitkochen lassen. Anschließend tropfnass unter die Zitronen-Lachs-Soße mischen.

Experimente aus meiner Küche: Lachs in Zitronen-Sahne-Soße
Experimente aus meiner Küche: Lachs in Zitronen-Sahne-Soße

Ich war selbst erstaunt, wie schnell das Essen fertig war 😉 Und geschmeckt hat es natürlich auch großartig!!! Ist ja auch Sahnesoße und Pasta und Lachs 😉

Eure Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

4 Kommentare

  • Antworten
    Liv von Liv For Sweets
    30. September 2014 at 16:48

    Hey Yvonne,
    mal wieder ein Rezept ganz nach meinem Geschmack – so wie jedes deiner 5 Millionen Rezept 😀

    Liebste Grüße
    Liv von Liv For Sweets

  • Antworten
    Tonkabohne
    30. September 2014 at 17:27

    Liebe Yvonne,
    Ein feines Rezept mit lauter leckeren Zutaten!!!
    Wer kann da schon Nein sagen???
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Antworten
    Frau Jana
    3. Oktober 2014 at 04:28

    Hallo Yvonne, das hört sich ja wirklich großartig an. Das wird in jedem Fall nachgekocht. Ich werde zwar die Erbsen weglassen, aber Pasta, Sanhesoße und Lachs sind einfach ein Traum 🙂
    Viele Grüße, Jana

  • Antworten
    Anonym
    9. November 2014 at 15:50

    Ein richtig leckeres Rezept. Wird auf jeden Fall noch einmal nachgekocht! 🙂
    Ich (16) zeige meiner Mama immer deine Rezepte und dann werden sie gekocht!

  • Schreibe einen Kommentar