Brot & Brötchen/ Frühstück/ Hefeteig/ Rezepte

Weizenkleie-Honig-Brot von Melie

{Werbung / ohne Auftrag}

Bei meinem heutigen Gast Melie dreht sich alles rund ums Kochen und Backen. Von einfachen und schnellen Gerichten bis zur anspruchsvollen Verwöhnküche findet ihr alles getreu dem Motto: Hauptsache lecker! So wie dieses Weizenkleie-Honig-Brot: 

Experimente aus meiner Küche: Weizenkleie-Honig-Brot #breadbakingfriday

Zutaten (für 1 Brot)

475g Mehl (550er)
50g Weizenkleieflocken
1 TL Salz
30g Butter
1 1/4 TL Trockenhefe
2 TL Honig
275ml Wasser
1 Eigelb
Sesam

Zubereitung

Das
Mehl mit Weizenkleieflocken und dem Salz in einer großen Schüssel
mischen, die Butter mit den Fingerspitzen darin zu Krümmel verarbeiten.
Nun die Trockenhefe, Honig und Wasser zufügen und das Ganze mit den
Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Den Teig für weitere 5 Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche von
Hand zu einem elastischen Teig kneten. Den Teig zurück in die Schüssel
geben und zugedeckt für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Nach
der Gehzeit den Teig nochmals leicht auf einer bemehlten Arbeitsfläche
kneten und zu einem ovalen Laib forme. Das Brot auf ein mit Backpapier
belegtes Blech geben, in 2,5 cm Abständen einschneiden und nochmals
abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Nun das Eigelb mit 1 EL kaltem
Wasser verquirlen, das gegangene Brot damit bestreichen und im
vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für 10 Minuten backen. Dann
nochmals mit Ei bestreichen, Sesam darüber streuen und weitere 15-20
Minuten backen. Das Brot eventuell nach 10 Minuten abdecken damit es
nicht zu sehr bräunt. Danach gut auskühlen lassen und mit ausgewählten
Belag genießen.

 LG Melie von melierecipes 
____________________________________________________________

Liebe Melie,

vielen Dank, dass ich dein Rezept in meine Bread Baking (Fri)day-Sammlung mitaufnehmen darf:

http://experimenteausmeinerkueche.blogspot.de/2014/05/bread-baking-friday.html

Eure Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar