Hauptgericht/ Kochen/ Nudeln/ Pasta/ Rezepte/ vegetarisch

Brokkoli-Limetten-Pasta

{Werbung / ohne Auftrag}  

Ich bin wirklich froh, dass mein Kind gerne Brokkoli isst. Und Blumenkohl. Und Möhren. Bei Paprika und Zucchini hört es allerdings auf 😉 Aber mit Brokkoli kann man arbeiten und ganz schnell diese Brokkoli-Limetten-Pasta zaubern:

Experimente aus meiner Küche: Brokkoli-Limetten-Pasta

Die Pasta kommt in einer Crème fraîche-Soße daher, die mit Limettensaft und Parmesan verfeinert wird. Getoppt wird das Gericht mit gerösteten Mandelblättchen, die irgendwie zum Brokkoli dazugehören.

Und so wird´s gemacht:

Brokkoli-Limetten-Pasta
Zutaten (für 4 Personen)
16 SP pro Portion 💜💙💚

50g Mandelblättchen
500g Brokkoli
300g Pasta 
1 Zwiebel
250ml Gemüsebrühe
200g Crème fraîche (Crème légère)
Saft von 1 Limette
Salz
1 TL Basilikum
50g frischer Parmesan, gerieben
1 TL Öl zum Braten  

Zubereitung  

Zuerst die Mandelblättchen ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und herausnehmen. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Jetzt einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Parallel etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Crème fraîche und Limettensaft dazugeben und auf mittlerer Hitze 7 – 8 Minuten köcheln lassen. Sobald das Salzwasser kocht, die Nudeln hineingeben. 3 Minuten vor Ende der Kochzeit den Brokkoli ebenfalls hineingeben. Sobald die Nudeln al dente sind, alles abgießen und dabei 1 – 2 Kellen Nudelwasser aufheben. Nudeln und Brokkoli in die Soße geben und ggf. mit Nudelwasser auffüllen. Mit Salz, Basilikum und Pfeffer abschmecken. Parmesan unterrühren und 2 Minuten ziehen lassen. Auf Teller anrichten und mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen.

Experimente aus meiner Küche: Brokkoli-Limetten-Pasta

Falls bei euch auch Kinder mitessen und ihr euch nicht sicher seit, ob die Soße bei den Kleinen gut ankommt, dann macht es so wie ich und lasst einfach etwas Brokkoli und Nudeln über, die man dem Kind auch ohne Soße anbieten kann. Meine wollte nämlich keine Soße, dafür aber geriebenen Parmesan über die trockenen Nudeln 😉

Experimente aus meiner Küche: Brokkoli-Limetten-Pasta

Und was essen eure Kinder so?

Eure Yvonne

Brokkoli-Limetten-Pasta

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 4

Ingredients

  • 50g Mandelblättchen
  • 500g Brokkoli
  • 300g Pasta
  • 1 Zwiebel
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 200g Crème fraîche (Crème légère)
  • Saft von 1 Limette
  • Salz
  • 1 TL Basilikum
  • 50g frischer Parmesan, gerieben
  • 1 TL Öl zum Braten

Instructions

1

Zuerst die Mandelblättchen ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und herausnehmen. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Jetzt einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Parallel etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Crème fraîche und Limettensaft dazugeben und auf mittlerer Hitze 7 - 8 Minuten köcheln lassen. Sobald das Salzwasser kocht, die Nudeln hineingeben. 3 Minuten vor Ende der Kochzeit den Brokkoli ebenfalls hineingeben. Sobald die Nudeln al dente sind, alles abgießen und dabei 1 - 2 Kellen Nudelwasser aufheben. Nudeln und Brokkoli in die Soße geben und ggf. mit Nudelwasser auffüllen. Mit Salz, Basilikum und Pfeffer abschmecken. Parmesan unterrühren und 2 Minuten ziehen lassen. Auf Teller anrichten und mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen.

Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Anisa
    18. August 2016 at 12:05

    Sieht sehr lecker aus 🙂 davon würde ich auch gerne eine Portion essen. Habe gerade deinen Blog entdeckt und bin total begeistert.
    Liebste Grüße, Anisa

  • Antworten
    bettina.kr
    19. August 2016 at 08:40

    Liebe Yvonne,
    das sieht ja wirklich sehr lecker aus und mit Brokkoli, Limettensaft und Parmesan ganz nach meinem Geschmack 🙂 Das wird bald mal nachgekocht!
    Liebe Grüße, Bettina

  • Schreibe einen Kommentar