Hauptgericht/ Nudeln/ Pasta/ Rezepte/ Salate

Italienischer Nudelsalat

{Werbung / ohne Auftrag}  

  Vor ungefähr 8 Jahren habe ich auf einem Geburtstag einen Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Rucola, Schinken und Parmesan gegessen. Ich war begeistert, zumal der Nudelsalat ganz ohne Mayonnaise zubereitet wurde. Natürlich ließ ich mir sofort das Rezept (übrigens von chefkoch.de) geben. Es gab danach keinen Geburtstag und keine Feier, an denen ich nicht diesen Salat zubereitet hätte. Irgendwann ist der Nudelsalat dann in Vergessenheit geraten, so dass ich ihn bisher auch noch nicht auf dem Blog verewigen konnte. Dank Malte bin ich vor kurzem aber wieder darauf aufmerksam geworden und habe die nächstmögliche Gelegenheit genutzt, um seine Version auszuprobieren:

Experimente aus meiner Küche: Italienischer Nudelsalat

Die Mengen und das Dressing habe ich noch wie folgt abgeändert:
Zutaten (1 große Schüssel)
Salat:
250g kurze Nudeln
1 Kugel Mozzarella
150g Parmaschinken
1 kleines Glas getrocknete Tomaten in Öl
60g Pinienkerne
1 handvoll Rucola
1 handvoll Basilikum
100g frischer Parmesan
Dressing:
10 EL Öl von den getrockneten Tomaten
3 EL Balsamico
1 TL Senf
1 TL Honig
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Zuerst die Nudeln nach Packungsanweisung kochen und abschrecken. In der Zwischenzeit die Pinienkerne anrösten und in eine große Schüssel geben. Mozzarella, Parmaschinken und getrocknete Tomaten klein schneiden und zu den Pinienkernen geben. Die abgekühlten Nudeln dazugeben und vermischen. Für das Dressing Öl, Balsamico, Senf und Honig verquirlen. Das geht ganz easy in einem Glas mit Schraubverschluss. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, über den Salat geben und ordentlich durchmischen. Zum Schluss noch Rucola und Basilikum waschen, trocknen und in Stücke zupfen. Gemeinsam mit frisch geriebenem Parmesan unter den Salat heben und servieren.

Experimente aus meiner Küche: Italienischer Nudelsalat

Ich hatte ganz vergessen, wie gut mir dieser Nudelsalat schmeckt.
Den wird es dann jetzt wohl mal wieder öfter geben 😉

Eure Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

6 Kommentare

  • Antworten
    Simone von Aus der Lameng
    8. August 2016 at 19:18

    Hmm, ein toller Sommer-Nudelsalat! Werde ich bald mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Simone

  • Antworten
    Sandra
    9. August 2016 at 18:46

    Sieht sehr lecker aus! Ich werde es mal ohne Parmaschinken nachmachen, da ich kein Fleisch esse. Freue mich schon drauf – danke und gruß!

  • Antworten
    fashionleaderandkitchenhero
    9. August 2016 at 19:43

    Ich liebe Nudeln und solche Salate finde ich eh super! Tolles Rezept.

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.de/

  • Antworten
    Katha
    10. August 2016 at 08:03

    Nudelsalat ohne Mayo und mit getrockneten Tomaten ist einfach sooo lecker!Ich mache meinen immer mit Feta, aber Mozzarella und Parmesan klingt auch sehr fein – das wird auf jeden Fall bald ausprobiert! 🙂

  • Antworten
    Andreas
    28. Oktober 2016 at 08:20

    Hallo, vielen Dank für dieses tolle Rezept! Ich habe es neulich mit meiner Freundin ausprobiert und es war wirklich unfassbar lecker! Wir werden es in unser persönliches Rezepte-Buch aufnehmen! 🙂

    Liebe Grüße

  • Antworten
    Yvonne_E
    28. Oktober 2016 at 09:18

    Hallo Andreas,
    das freut mich sehr.
    Viele Grüße
    Yvonne

  • Schreibe einen Kommentar