Fleisch/ Hackfleisch/ Kochen/ Pizza & Flammkuchen/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Knack & Back Pizzaschnecken mit Hackfleischfüllung

{Werbung / Kooperation}
    Habt ihr schon mal Pizza mit Hackfleisch belegt? Bisher kannte ich die Kombination nur von meinem Stromboli, der zwar überaus lecker war, aber auch ganz schön aufwendig. Hefeteig ansetzen, ruhen lassen und die Füllung anbraten. Nicht gerade optimal, wenn es schnell gehen soll. Und zum Mitnehmen auch eher ungeeignet. Diese Pizzaschnecken mit Hackfleischfüllung sind das genaue Gegenteil. Sie sind im Handumdrehen zubereitet, lassen sich wunderbar auf der Hand essen und schmecken auch kalt megalecker.

    Pizzaschnecken mit Hackfleischfüllung | Rezept | Essen | Kochen

    Damit es richtig schnell geht, habe ich zu dem neuen Pizza Kit von Knack & Back* gegriffen. Der Frischeteig mit Olivenöl extra vergine ist jetzt noch lockerer und lässt sich wunderbar individuell verfeinern. Zusammen mit der leckeren Tomatensauce, die durch mediterrane Kräutern überzeugt, gibt es unzählige Möglichkeiten für schmackhafte Pizzakreationen.

    Pizzaschnecken mit Hackfleischfüllung | Rezept | Essen | Kochen

    Meine easy-peasy Sommerkreation habe ich übrigens – wie so oft – hier entdeckt und nach meinem Geschmack wie folgt abgewandelt:

    Zutaten (22 – 23 Stück)
    2 SP pro Stück
    1 Knack & Back Pizza-Kit
    400g Hackfleisch (hier: Tartar)
    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    1 Paprika
    1/2 Aubergine
    Salz, Pfeffer
    Basilikum, Oregano (oder Pizzagewürz)
    150g geriebener Käse (hier: fettreduziert)

    Zubereitung
    Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Pizzateig aus der Dose holen und mit den Händen auseinanderziehen. Der Teig sollte ungefähr die Länge eines Backblechs haben. Hackfleisch mit der Tomatensoße aus der Packung vermischen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und zum Hackfleisch geben. Alles gut vermengen, mit Salz, Kräutern und Pfeffer abschmecken und den Teig damit bestreichen. Paprika und Aubergine waschen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit 125g Käse auf der Hackfleischmasse verteilen. Teig der Länge nach aufrollen, gut zusammendrücken und mit einem scharfen Messer in 22 – 23 Scheiben schneiden. Auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche verteilen, mit dem restlichen Käse bestreuen und nacheinander ca. 25 Minuten backen.

    Pizzaschnecken mit Hackfleischfüllung | Rezept | Essen | Kochen

    Kurz auskühlen lassen und direkt genießen oder einfach zum Picknick, fürs Kindergartenfest oder zum See einpacken.

    Pizzaschnecken mit Hackfleischfüllung | Rezept | Essen | Kochen

    Und wie würdet ihr eure Pizza pimpen?

    Pizzaschnecken mit Hackfleischfüllung | Rezept | Essen | Kochen

    Eure Yvonne

    *Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Knack & Back entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

    Das könnte dir auch gefallen!

    3 Kommentare

  • Antworten
    Antjelina
    20. Juli 2017 at 05:10

    Also das klingt echt lecker. Das werde ich sicher mal ausprobieren. Bei uns gibt es Pizza immer mit Hackfleisch und Hefeteig. Darauf kommen noch Zwiebeln, Gewürzgurke, Tomaten (soße) und jede Menge Kräuter der Provence und Käse. So macht meine Mutter schon immer Pizza und ich habe das Rezept so übernommen. Ach, lecker….:-)

    • Antworten
      Yvonne_E
      20. Juli 2017 at 05:53

      Ach das klingt ja wie ein Pizza-Burger. Muss ich auch mal probieren 🙂
      Lieben Gruß
      Yvonne

  • Antworten
    Stefanie
    20. Juli 2017 at 07:52

    So eine gute Idee. Und die ist ja schnell zubereitet. Legga.

  • Schreibe einen Kommentar