Eis/ Rezepte

Raffaello-Joghurt-Eis

{Werbung / Kooperation}

Wo sind die Eisliebhaber unter euch? Welche Eissorten esst ihr denn so am liebsten? Ich bin ein Fan von Joghurteis in allen Variationen. Aber zu einer Kugel Raffaello-Eis würde ich auch nie nein sagen. Oder Giotto. Oder Snickers. Oder…okay ich schweife ab 😉 Wie man sieht, mag ich Eis allgemein sehr gerne! Leider habe ich bisher immer noch keine Eismaschine und an rohe Eier traue ich mich irgenwie auch nicht richtig ran. Also müssen Alternativen her. Die Variante mit der gezuckerten Kondensmilch ist sehr beliebt, allerdings kann man damit kein cremiges Joghurteis machen. Da ich aber unbedingt meine beiden Lieblingseissorten kombinieren wollte, habe ich einfach auf Diamant Eiszauber für Joghurt* zurückgegriffen und im Handumdrehen dieses leckere Raffaello-Joghurt-Eis gezaubert:

Raffaello-Joghurt-Eis ohne Eismaschine | Rezept


Mit dem Speiseeispulver kann man ganz einfach nach Lust und Laune
cremiges Eis ohne Eismaschine herstellen und mit beliebigen Zutaten
individuell verfeinern. Vielleicht erinnert ihr euch noch an das Balisto-Joghurt-Eis mit roter Grütze? Mindestens genauso lecker ist auch meine neueste Kreation mit Raffaello und Kokosquark.

Raffaello-Joghurt-Eis ohne Eismaschine | Rezept

Natürlich kann man statt Kokosquark auch Kokosjoghurt nehmen. Oder einfach Naturjoghurt und zusätzlich noch mehr Kokosrapsel. Oder mehr Raffaello 😉 Wie man sieht, kann man sich wunderbar kreativ austoben. Wie wäre es vielleicht mit Giotto statt Raffaello? Oder doch lieber Rocher? Damit ihr selbst kreativ werden könnt, gibt es am Ende noch ein kleines Gewinnspiel. Vorher möchte ich euch aber noch schnell verraten, wie ich das Raffaello-Joghurt-Eis gemacht habe:

Zutaten 

350g Kokosquark oder Kokosjoghurt 
200g Diamant Eiszauber für Joghurt
10 Raffaello
2 – 3 EL Kokosraspel

Zubereitung
Kokosquark in ein ausreichend großes (ca. 1,5l) und hohes Rührgefäß geben. Diamant Eiszauber hinzugeben und mit einem Handrührgerät 1 Minute vorsichtig auf
niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf
höchster Stufe cremig aufschlagen. Raffaello mit einer Gabel zermatschen und die Mandeln evtl. rausnehmen oder ganz klein hacken. Unter die Eismischung heben und in einen geeigneten
Behälter füllen. Verschließen oder mit Klarsichtfolie abdecken
und mindestens 5-8 Stunden im Gefrierschrank bei – 18 °C einfrieren.

Raffaello-Joghurt-Eis ohne Eismaschine | Rezept

Vor dem Servieren die Kokosraspel kurz in einer beschichteten Pfanne goldgelb anrösten, damit sie aromatischer werden. Aber aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden und verbrennen. Das Eis aus dem Gefrierschrank holen, mit Kokosraspel bestreuen und direkt zu Kugeln formen.

Raffaello-Joghurt-Eis ohne Eismaschine | Rezept

Am besten schmeckt das Eis mit ein paar frischen Erdbeeren oder Himbeeren. Ich liebe den Kontrast von süßem Eis und sauren Früchten. Und ihr?

Raffaello-Joghurt-Eis ohne Eismaschine | Rezept

Damit ihr selbst kreativ werden könnt, darf ich dieses Paket mit Diamant Eiszauber an euch verlosen:

Gewinnspiel: Diamant Eiszauber

Teilnahmenbedingungen:

1.) Hinterlasst einen Kommentar mit eurem Namen und verratet mir, was für ein Eis ihr damit zubereiten würdet?
2.) Ihr müsst einen Wohnsitz in Deutschland haben und mindestens 18 Jahre alt sein.
3.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
4.) Das Gewinnspiel endet am 15.07.2017 um 19 Uhr. Der Gewinner wird hier bekannt gegeben.

Nachtrag 15.07.2017

Die Gewinnerin steht fest: Jelena Vasoska 

Nachtrag 27.07.2017: Da sich die erste Gewinner nicht gemeldet hat, habe ich neu ausgelost:



Eure Yvonne

Raffaello-Joghurt-Eis ohne Eismaschine | Rezept

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Diamant entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Das könnte dir auch gefallen!

39 Kommentare

  • Antworten
    Unknown
    8. Juli 2017 at 07:55

    Hallo ich würde Karamell Joghurt Orangeneis zubereiten…bestimmt lecker! Meine Emailadresse: luedeckekathrin@yahoo.de

  • Antworten
    Sarah
    8. Juli 2017 at 08:05

    Oh mein Gott, wie gut das aussieht! Meine Lieblingseissorten sind Joghurt und Kokos. Ich muss das also direkt ausprobieren! 😀
    Vermutlich würde ich auch ein Schokoeis mit Karamell und Erdnüssen testen – der Mann mag kein Kokos, dafür aber Snickers. 🙂

  • Antworten
    nicole
    8. Juli 2017 at 08:09

    Oh das hier hört sich schon sehr lecker an… Ich würde es noch mit etwas Schokolade marmorieren und dazu würde ich ein leckeres Mangoeis zaubern. Mit obst Stücken drin… denn Stückchen im Eis liebe ich. Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen.
    Mail(minus)fuer(minus)leniundflo(ät)web(Punkt)de

  • Antworten
    Unknown
    8. Juli 2017 at 08:26

    Hallo liebe Yvonne,
    der Eiszauber ist wirklich eine super Alternative wenn man keine Eismaschine zuhause hat!
    Ich würde das ganze mal in der etwas beschwippsten Variante mit Mon Cherie, Kirschquark und ggf. noch einem Schuss Kirschwasser machen 🙂 Würde mich riesig freuen, wenn ich das Paket dafür gewinnen würde!

    Liebe Grüße
    Janine

  • Antworten
    Anonym
    8. Juli 2017 at 08:45

    Das sieht so traumhaft gut aus!
    Ich würde mich an einem Milchschnitte-Eis probieren. Oder doch Kinderschokolade? Halt warte, Kinder Bueno wäre toll! Eierlikör würde sich sicherlich auch gut als Eis machen.
    Oder wie wäre es mit etwas ausgefallenem.. Salted Caramel mit Schokobrezeln vielleicht?
    Hach, so viele Ideen 😉

    Liebe Grüße,
    Evelyn

  • Antworten
    Unknown
    8. Juli 2017 at 08:55

    Ich bin Julia und ich liebe Raffaello-Eis. Jetzt ist es raus… 😉 Damit wäre dann wohl auch klar, dass es bei mir wohl definitiv auf Raffaello-Eis hinauslaufen würde. Hoffentlich sieht es bei mir dann auch so toll aus, wie bei dir 😀 Ich finds super, dass es ohne Eismaschine gemacht werden kann!! Liebe Grüße, Julia

  • Antworten
    Anonym
    8. Juli 2017 at 09:03

    Das sieht so unglaublich lecker aus!
    Da ich eher unkreativ bin würde ich mich erstmal an dein Kokoseis probieren.
    Aber wer weiß vielleicht kommt die Kreativität mit dem passenden set dazu;)
    Ich würde mich über das Paket sehr freuen.
    Dir noch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Julia

  • Antworten
    Anonym
    8. Juli 2017 at 09:03

    Ich bin Sarah und würde damit ein feigen Dattel Joghurt Eis machen. Liebe Grüße 🙂

  • Antworten
    Anonym
    8. Juli 2017 at 09:55

    Ich habe auch mal mit Eiszauber selbst Eis gemacht,damals hab ich einfach Schokocookies rein gemacht,aber da ich auch total auf Kokos stehe,würde ich auf jeden Fall das Raffaello Eis ausprobieren und dann noch irgendeins mit Karamell ��

    Viele Grüße Marina

  • Antworten
    Hannah
    8. Juli 2017 at 10:37

    Oh wie lecker es einfach aussieht – hab es eben schon gemacht und bin gespannt, wie es schmeckt 😍.
    Mit dem Set würde ich nochmal das Raffaeloeis machen und Mango-Kokos ausprobieren.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende 🙋🏽

  • Antworten
    Michaela
    8. Juli 2017 at 11:35

    Oh, es gibt so viele leckere Eissorten, die ich gerne mal selbst zubereiten würde: Rocher-Eis, mit Kinderschokolade für meine Tochter oder vielleicht Salted Caramel …
    Hab ein schönes sonniges Wochenende!

  • Antworten
    Silke H.
    8. Juli 2017 at 12:57

    Das sieht ja super lecker aus aber mein derzeitiger Favorit ist Joghurt Mango. Liebe Grüße Silke

  • Antworten
    Anonym
    8. Juli 2017 at 16:07

    Wow ist das ein tolles Rezept!! Ich liebe Kokos!!! Das Eis mit frischen Erdbeeren!! Ein Traum!!
    Was würde ich machen? Schwierig!! Ich mag so vieles 🙂 als erstes Kokoseis 😉 dann Schoki mit Nüssen oder auch Kaffeegeschmack mit Karamellsoße.. oder Bananen Eis mit Schokosplitern… LG Tanja

  • Antworten
    Mari Na
    8. Juli 2017 at 17:23

    Mein Lieblingseisdealer hatte letzte Woche frisches Kokoseis und es war SO SO LECKER! Ich würde aber auch Minzeis mit Kirschen und Schokostückchen ausprobieren. Lg Marina

  • Antworten
    Anonym
    8. Juli 2017 at 17:44

    Awwwww…. ich möchte genau dieses Eisrezept ausprobieren. Habe bisher noch nie ein Eis selbst gemacht und jetzt will ich kein anderes mehr. ��
    Ganz liebe Grüße, Janina H.
    janinac@gmx.de

  • Antworten
    Ramona
    8. Juli 2017 at 18:38

    Ich würde damit sehr gerne selbstgemachtes Pistazieneis und Burbonvanilleeis ausprobieren. Selbstgemacht schmeckt es bestimmt doppelt so gut *mmh*

    Liebe Grüße
    Ramona

  • Antworten
    Anonym
    8. Juli 2017 at 19:34

    Ich würde genau dieses Eis nach machen, da ich Raffaello und Joghurt liebe 🙂
    Liebe Grüße, Bernice

  • Antworten
    Lisa
    9. Juli 2017 at 07:13

    Ich würde definitiv irgendetwas mit Schokolade und Brownies machen. Am besten mit Schokosoße reingeswirlt. Chocoholic-Style 😉

  • Antworten
    Unknown
    9. Juli 2017 at 09:55

    Halli hallo!
    Ich liebe Frozen Yoghurt (oder Joghurteis) und besonders die Kombination von Eis, Früchten und Schoki. Da würde ich direkt ein Joghurteis mit Früchten und Schokostückchen, so im Joghurette-Stil ausprobieren!
    Liebe Grüße,
    Isabell (isabell@regenschirm.net)

  • Antworten
    Anna
    9. Juli 2017 at 11:04

    Hallo Yvonne,

    das hört sich mal wieder soooo gut an und sieht auch noch richtig klasse aus!
    Bin total der Eisfan und im Sommer gibt es das bei mir fast jeden Tag.
    Eiszauber kannte ich noch gar nicht!
    Finde es so klasse, dass man das Eis auch so super ohne Eismaschine hinbekommt!
    Ich bin total der After Eight Fan und da würde ich mich mal an Minzaroma und After Eight Stückchen probieren.

    Viele liebe Grüße

    Anna

  • Antworten
    Anonym
    9. Juli 2017 at 11:25

    Ich hab mir schon oft überlegt eine Eismaschine zu kaufen und kannte Eiszauber Produkte noch gar nicht. �� die muss ich probieren! Da ich Raffaellos liebe, würde ich auf jeden Fall dein Rezept testen. Bisher hast du mit deinen Rezepten immer meinen Geschmack getroffen�� danke für deine Kreativität!!
    Liebe Grüße,
    Ramona (ramonal1988@web.de)

  • Antworten
    MissWivi
    9. Juli 2017 at 11:32

    Mhmmm…das klingt super lecker! Ich würde wahrscheinlich Yogurette-Eis machen – mit Stückchen versteht sich 😀 Eine Version mit Raffaellos klingt aber auch sehr verlockend!!!

    Liebste Grüße aus Bonn!

  • Antworten
    sirpa loves
    9. Juli 2017 at 12:36

    Yummy ❤ Ich liebe Eis! Ich würde mich an After eight Eis oder Zimt-Kirsch-Eis versuchen 🙂
    LG,
    Andrea

  • Antworten
    Unknown
    9. Juli 2017 at 15:39

    Ich würde es mit Yogurette ( für meinen Mann) und für mich mit Karamell-Salzmandel versuchen! Jelena ( jelena.vasoska@googlemail.com)

  • Antworten
    Jessica J
    9. Juli 2017 at 16:16

    Ich würde gerne gewinnen und natürlich das Raffaello Eis nachmachen�� ich liebe Raffaello��

  • Antworten
    Jana
    9. Juli 2017 at 17:45

    Da läuft einem beim Lesen das Wasser im Mund zusammen. Klingt sehr gut. 🙂
    Ich würde, falls ich gewinne, mich gerne mal an selbstgemachten Oreo-Eis oder Kinderschokolade-Eis versuchen.

  • Antworten
    Anonym
    9. Juli 2017 at 20:45

    Ich würde eine Cookie-Eis zubereiten! ❤️❤️❤️

    Liebe Grüße
    Carolin Steig

  • Antworten
    Anonym
    9. Juli 2017 at 21:31

    Ich bin ja eigentlich kein großer Kokos-Fan, aber eine Verbindung aus Raffaello und Eis klingt super!
    Ich würde als Fruchtvariante ein Zitronen-Basilikum- oder Mango-Basilikum-Eis machen. Und mit Schokolade vielleicht ein Küsschen- oder Rocher-Eis?

    Einen schönen Wochenstart!
    Anja Opitz

  • Antworten
    Unknown
    9. Juli 2017 at 22:14

    Oh wie lecker!!!! Ich würde gesalzenes Karamell mit Erdnüsse ausprobieren… aber erstmal ist natürlich dein Raffaello-Eis dran. Danke für das Rezept!
    Liebe Grüsse
    ULRIKE

  • Antworten
    Unknown
    9. Juli 2017 at 22:17

    Ich würde gerne mein eigenes Kokoseis herstellen und es nach Lust und Laune verfeinern 🙂

  • Antworten
    Annka
    10. Juli 2017 at 09:26

    Das Rezept wurde gestern sofort ausprobiert 🙂 Sehr lecker 🙂 Danke dafür 🙂

    Ich würde mit dem Set ein Bananen-Schoko-Joghurt-Eis zaubern, da ich Bananen, Schokolade und Joghurt einfach liebe.

  • Antworten
    Meike
    10. Juli 2017 at 10:28

    Ich würde direkt das Raffaello-Joghurt-Eis ausprobieren. Das Rezept klingt wirklich lecker und ich liiiebe Raffaello 🙂

  • Antworten
    Jennifer
    10. Juli 2017 at 10:51

    Lecker lecker! Ich bin einfach ein Kokos-Junkie und muss das ausprobieren. Es geht einfach nichts über Raffaello, am besten tiefgefroren 🙂
    Liebe Grüße,
    Jennifer

  • Antworten
    Nadine
    10. Juli 2017 at 16:05

    Ich würde mit dem Set entweder dieses Eis oder After Eight Eis ausprobieren. Kokos und Minze sind meine Lieblingseissorten ��
    LG Nadine (nadine_stuedemann@live.com)

  • Antworten
    Afraleni
    11. Juli 2017 at 09:47

    Ich würde damit unheimlich gerne mal Cheesecake-Eis ausprobieren, hab es vor kurzem beim Eismann meines Vertrauen gegessen und war total begeistert. Für meine Tochter würde ich Cookie-Eis testen, das liebt sie!!!

  • Antworten
    Sandra
    11. Juli 2017 at 11:03

    ooohhh es gibt so viele gute Eissorten, aber ich würde wohl ein Nutellaeis machen wollen… dazu frische Früchte – mmmhhh 🙂

  • Antworten
    Offi
    11. Juli 2017 at 14:19

    Ich glaub ich würde Yogurette-Eis machen, aus Joghurt, Schokoraspeln, frischen Erdbeeren und gehackter Yogurette.
    LG Petra

    • Antworten
      Lena
      13. Juli 2017 at 13:46

      Hallo,
      ich esse am liebsten Schokoeis oder Minzeis. Es wird wohl eins der beiden werden ��

  • Antworten
    Sabrina
    22. Juli 2017 at 12:04

    Hallo,
    ein schönes Joghurt-Zitronen-Eis würde ich damit machen. 🙂

  • Schreibe einen Kommentar