Backen/ Kuchen/ Rezepte

Schoko-Cheesecake-Würfel

{Werbung / ohne Auftrag} 

Wie ihr schon gemerkt habt, gibt es hier nur noch ganz selten punktefreundliche Kuchen. Ja ich gebe zu, ich bin da etwas nachlässig geworden. Natürlich haben uns der Apfelkuchen, der Zebra-Käsekuchen oder die Brownies gut geschmeckt. Sie sind auch perfekt für zwischendurch. Wenn ich allerdings Gäste erwarte, darf es ruhig etwas mächtiger sein. Dann gibt es halt eine Sahnetorte für Oma, Apfel-Beeren-Kuchen mit Baiser für das Töchterchen oder Schoko-Cheesecake-Würfel für eine Freundin.

Schoko-Cheesecake-Würfel | Rezept | Backen

All diejenigen, die gerade abnehmen möchten, müssen jetzt ganz tapfer sein oder schnell weggucken, denn dieser Cheesecake hat es wirklich in sich. Neben einem Mürbeteig mit ganz viel Butter und Doppelrahm-Frischkäse für die Cheesecake-Schicht haben sich in diesem Kuchen auch noch jede Menge Schokoriegel wie Twix und Lion versteckt. Nein das ist kein Kuchen für die schlanke Linie, aber einer, der euch und euren Gästen ganz viel mmmhhh und oohhhh entlocken wird.

Schoko-Cheesecake-Würfel | Rezept | Backen

Er ist so unglaublich cremig und süß. Einfach unbeschreiblich lecker. Natürlich könnt ihr die Schokoriegel nach Belieben austauschen. Ihr mögt es lieber knackig? Dann versucht es mal mit Snickers oder Knoppers.

Schoko-Cheesecake-Würfel | Rezept | Backen

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (ca. 20 Stück)

225g Butter
60g Puderzucker
300g Mehl
1/4 TL Backpulver
12 Schokoriegel (hier: 8 Twix + 4 Lion Mini)
400g Doppelrahm-Frischkäse
100g Zucker
3 Eier
Außderdem:
4 Schokoriegel (hier: 2 Twix + 2 Lion Mini)
Zubereitung
Backofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Butter, Puderzucker, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten und auf Backpapier auf ca. 24 x 30cm ausrollen. Teig samt Backpapier in eine Backform oder Auflaufform legen und etwas andrücken. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Schokoriegel klein hacken. Frischkäse, Zucker und Eier verrühren. Form aus dem Ofen holen. Schokoriegel auf dem Boden verteilen, Frischkäse-Masse darüber gießen und vorsichtig verteilen. Backofentemperatur auf 160°C reduzieren und weitere 25 – 30 Minuten backen. Die restlichen Schokoriegel ebenfalls klein hacken. Kuchen aus dem Ofen holen, Schokoriegel darauf verteilen und weitere 5 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen. Anschließend herausholen und auskühlen lassen.

Schoko-Cheesecake-Würfel | Rezept | Backen

Kuchen in ca. 20 Würfel schneiden, servieren und jeden Bissen genießen.

Schoko-Cheesecake-Würfel | Rezept | Backen

Eure Yvonne

Schoko-Cheesecake-Würfel | Rezept | Backen

Das könnte dir auch gefallen!

7 Kommentare

  • Antworten
    Unknown
    4. November 2017 at 15:25

    Sabber sabber. Die sehen so gut aus!

  • Antworten
    Ein Dekoherzal in den Bergen
    4. November 2017 at 22:44

    MHHHHHH schieb ah STÜCKAL rüüüüüüüber

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

  • Antworten
    Reserl
    5. November 2017 at 15:32

    Boah wie lecker, das back ich nach.
    Liebe Grüße vom Reserl

  • Antworten
    Unknown
    9. November 2017 at 20:15

    Würde hier direkt nachgemacht….richtig lecker!!!

  • Antworten
    Unknown
    25. November 2017 at 15:39

    Absolut perfekt! Danke für das Rezept 😍

  • Antworten
    Jadwiga Samm
    28. Juni 2020 at 11:02

    Kann man die auch mit Speisequark machen, wenn man keinen Frischkäse mag? 🙂

    • Antworten
      Yvonne_E
      28. Juni 2020 at 19:43

      Ja zur Not sollte das auch gehen. Dann wird es nur nicht so cremig 🙂
      Lieben Gruß
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar