Backen/ Kuchen/ Muffins/ Rezepte

Aprikosen-Spiegelei-Muffins

{Werbung / ohne Auftrag} 

Passend zu Ostern habe ich eine schnelle Idee für süße Spiegelei-Muffins. Der Teig ist schön saftig, unkompliziert und ein Hingucker auf jedem Osterbuffet. Egal ob zum Frühstück, als Dessert oder zum Kaffee. 

Aprikosen-Spiegelei-Muffins | Rezept | Backen | Ostern

 
Und so werden die Aprikosen-Spiegelei-Muffins gemacht:

 Zutaten (12 – 14 Stück)


1 Dose Aprikosen (825g)
120g Butter, flüssig
100g Zucker
150g Naturjoghurt
2 Eier
350g Mehl
2 TL Backpulver
Salz
evtl. Aprikosenmarmelade

Zubereitung
Zuerst den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Aprikosen abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Butter, Zucker, Joghurt, Eier und 5 EL Aprikosensaft verquirlen. Mehl, Backpulver und Salz mischen und esslöffelweise dazugeben. Von den Aprikosen 12 (schöne) Hälften beiseite legen, den Rest in kleine Würfel schneiden und unter den Teig heben. Jetzt ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig darin verteilen. Jeweils eine Aprikosenhälfte in den Teig drücken und auf dem Rost im unteren Drittel 20 – 25 Minuten backen. Wer mag, kann die Muffins noch mit Aprikosenmarmelade bestreichen, damit sie schön glänzen. 

Aprikosen-Spiegelei-Muffins | Rezept | Backen | Ostern

 
Vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäuben und genießen. 

Eure Yvonne


Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Unknown
    24. März 2018 at 11:34

    Hallo kann ich den griechischen Jogurt auch dafür verwenden. Lg

  • Antworten
    Anonym
    3. April 2018 at 07:32

    Hallo Yvonne, die Muffins und der Himbeer-Schmandkuchen gabs zum Osterkaffee.
    Beides sehr lecker. Danke für Blog und Rezept.
    Christine

  • Schreibe einen Kommentar