Brot & Brötchen/ Frühstück/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Haferflockenbrötchen

{Werbung/ohne Auftrag}

Erinnert ihr euch noch an das Sattmacherbrot? Ganz sicher erinnert ihr euch daran, da ich die täglichen Zugriffe auf das Rezept sehe und es bei euch genauso beliebt ist wie bei mir. Vor allem jetzt, wo Mehl und Hefe oft ausverkauft sind. Ich liebe das Brot total und backe es fast jede Woche. Aber es gibt Tage, da habe ich keine Lust 60 Minuten zu warten, bis das Brot fertig ist. Deshalb habe ich vor kurzem Brötchen daraus gemacht.

Haferflockenbrötchen | Rezept | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Hierfür habe ich die Menge einfach angepasst und zu Brötchen geformt. Diese sind schon nach knapp 25 Minuten fertig und einfach perfekt fürs Wochenende. Außerdem sind sie immer dann praktisch, wenn ich nicht die ganze Woche Brot essen möchte. Denn auch wenn ich das Sattmacherbrot liebe, möchte ich es nicht jeden Tag essen. Und da ich es meistens alleine esse, hält es locker 5 Tage.

Haferflockenbrötchen | Rezept | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Da sind die Brötchen schon praktischer und so werden sie gemacht:

Haferflockenbrötchen
Zutaten (3 Stück)

0 SP 💜

100g Haferflocken
100g Magerquark oder Skyr
1 Ei
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz

Zubereitung

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Alle Zutaten gut miteinander vermsichen und mit nassen Händen aus dem Teig 3 Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
Kurz auskühlen lassen und genießen.

Haferflockenbrötchen | Rezept | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Ich mache sie am liebsten am Wochenende. Vor allem wenn die restliche Familie Brötchen vom Bäcker isst. Mit einer Scheibe Brot kann man manchmal schon neidisch auf die normalen Brötchen werden 😉 Aber wenn man selbst auch ein oder sogar drei isst, hat man nicht das Gefühl, dass man etwas verpasst. Wobei ich meistens nur 2 Brötchen schaffe und das dritte dann noch abends esse. Ihr könnt es gut verpackt auch noch am nächsten Tag essen, aber danach werden sie hart und schmecken nicht mehr. Frisch und lauwarm sind sie am besten.

Haferflockenbrötchen | Rezept | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Eure Yvonne

Serves: 3

Ingredients

  • 100g Haferflocken
  • 100g Magerquark oder Skyr
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz

Instructions

1

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Alle Zutaten gut miteinander vermsichen und mit nassen Händen aus dem Teig 3 Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

2

Kurz auskühlen lassen und genießen.

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar