Backen/ Rezepte/ Torten

Raffaello-Kuppeltorte

{Werbung/ohne Auftrag}

Lange habe ich überlegt, welches Rezept ich euch noch vor Ostern zeigen soll. Etwas Herzhaftes oder doch lieber etwas Süßes? Lieber ein Kuchen oder Dessert? In meinen über 150 Entwürfen ist noch von allem etwas dabei 😉 Schnell habe ich mich dann doch für einen Kuchen entschieden. Einen Knallerkuchen um genau zu sein.

Raffaello-Kuppeltorte | Rezept | Backen | Kuchen

Diese Raffaello-Kuppeltorte ist nämlich super einfach, aber geschmacklich wirklich genial. Vorausgesetzt natürlich man mag Kokos. Das Rezept habe ich hier entdeckt und ein wenig angepasst. 800ml Sahne war dann doch ein bisschen zu viel des Guten 🙂

Raffaello-Kuppeltorte | Rezept | Backen | Kuchen

Aber ja auch mit weniger Sahne ist diese Torte kein Leichtgewicht, auch wenn sie locker und leicht schmeckt. Dennoch solltet ihr sie unbedingt mal ausprobieren. Ich finde Ostern wäre dafür eine gute Gelegenheit.

Raffaello-Kuppeltorte | Rezept | Backen | Kuchen

Und so wird´s gemacht:

Raffaello-Kuppeltorte
Zutaten


Biskuit:
6 Eier
150g Zucker
150g Mehl
1 TL Backpulver

Belag:
600ml Sahne
400g weiße Kuvertüre
200g Kokosraspel

Zubereitung

Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß mit Zucker sehr steif schlagen. Mehl mit Backpulver mischen. Eigelb schaumig rühren und zusammen mit dem Mehl unter den Eischnee heben. Eine Springform (26cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen und auskühlen lassen.

Für den Belag Kuvertüre klein hacken. 200ml Sahne erwärmen und die Schokolade darin schmelzen.  Nicht aufkochen. Beiseite stellen und abkühlen lassen. 80g Kokosraspel in einer Pfanne goldgelb anrösten und abkühlen lassen. Zwei Drittel vom Biskuit abschneiden und in Flocken reißen. Das untere Drittel als Boden lassen. Die restliche Sahne steif schlagen. 120g Kokosraspel, die Biskuitflocken und die geschmolzene Schokolade unterheben. Alles kuppelförmig auf dem Boden verteilen und bis zum verstreichen. Mit den restlichen Kokosrapseln bestreuen und mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Raffaello-Kuppeltorte | Rezept | Backen | Kuchen

Anschließend in Stücke schneiden und servieren.

Raffaello-Kuppeltorte | Rezept | Backen | Kuchen

Eure Yvonne

Raffaello-Kuppeltorte

Serves: 12

Ingredients

  • Biskuit:
  • 6 Eier
  • 150g Zucker
  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Belag:
  • 600ml Sahne
  • 400g weiße Kuvertüre
  • 200g Kokosraspel

Instructions

1

Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß mit Zucker sehr steif schlagen. Mehl mit Backpulver mischen. Eigelb schaumig rühren und zusammen mit dem Mehl unter den Eischnee heben. Eine Springform (26cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen und auskühlen lassen.

2

Für den Belag Kuvertüre klein hacken. 200ml Sahne erwärmen und die Schokolade darin schmelzen. Nicht aufkochen. Beiseite stellen und abkühlen lassen. 80g Kokosraspel in einer Pfanne goldgelb anrösten und abkühlen lassen. Zwei Drittel vom Biskuit abschneiden und in Flocken reißen. Das untere Drittel als Boden lassen. Die restliche Sahne steif schlagen. 120g Kokosraspel, die Biskuitflocken und die geschmolzene Schokolade unterheben. Alles kuppelförmig auf dem Boden verteilen und bis zum verstreichen. Mit den restlichen Kokosrapseln bestreuen und mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar