Frühstück/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW süß

Blaubeer-Omelett

{Werbung/ohne Auftrag}

Wusstet ihr eigentlich, dass man Omelett auch süß zubereiten kann? Ich hab es ausprobiert und war begeistert. Die Variante mit Blaubeeren ist super schnell fertig und richtig lecker.

Blaubeer-Omelett | Rezept | Kochen | Essen | Frühstück | Eierspeise | Weight Watchers

Dazu hält es lange satt und ist eine tolle Abwechslung zu Porridge oder Pancakes. Egal ob zum Frühstück oder Mittag. Gefüllt mit Joghurt und Heidelbeerkompott schmeckt es bestimmt auch richtig gut.

Blaubeer-Omelett | Rezept | Kochen | Essen | Frühstück | Eierspeise | Weight Watchers

Anstatt Blaubeeren könnt ihr natürlich auch anderes Obst verwenden. Erdbeeren, Himbeeren aber auch Mango und Banane kann ich mir gut vorstellen. Und wer es schokoladiger mag, sollte unbedingt mal diese Variante mit Schoko probieren.

Blaubeer-Omelett | Rezept | Kochen | Essen | Frühstück | Eierspeise | Weight Watchers

Blaubeer-Omelett
Zutaten (1 Portion)

1 SP 💙💜

4 Eier
1 Prise Salz
60g Magerquark oder Skyr
Süße nach Belieben (hier: Chunky Flavour Kokos)
60 – 70g Blaubeeren
1 TL Öl

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit Quark und Süße cremig rühren. Eischnee in 3 Etappen unterheben. Öl in einer backofenfesten Pfanne erhitzen und die Eimasse darin verteilen. 2 Minuten backen, vom Herd nehmen und die Blaubeeren darauf legen. Im Ofen 12 – 15 Minuten fertig backen.

Blaubeer-Omelett | Rezept | Kochen | Essen | Frühstück | Eierspeise | Weight Watchers

Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen, servieren und genießen.

Blaubeer-Omelett | Rezept | Kochen | Essen | Frühstück | Eierspeise | Weight Watchers

Meinen Mann hätte ich für diese Variante übrigens nicht begeistern können. Für ihn gehören Käse, Schinken, Zwiebel und Paprika in ein Omelett und kein Obst. Deshalb gibt es solche Varianten meistens dann, wenn ich alleine (oder mit meiner Tochter) frühstücke. Und da wir aufgrund der Schulschließungen schon seit Monaten zu Hause sind, bleibt viel Zeit um solche Rezepte auszuprobieren. Egal ob Pancake-Bowl, Bounty-Porridge oder Apfel-Quark-Auflauf. Nebenbei backe ich auch wieder fleißig Brot und teste mich durch diverse Rezepte.

Eure Yvonne

Blaubeer-Omelett

Serves: 1

Ingredients

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 60g Magerquark oder Skyr
  • Süße nach Belieben (hier: Chunky Flavour Kokos)
  • 60 - 70g Blaubeeren
  • 1 TL Öl

Instructions

1

Zuerst den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit Quark und Süße cremig rühren. Eischnee in 3 Etappen unterheben. Öl in einer backofenfesten Pfanne erhitzen und die Eimasse darin verteilen. 2 Minuten backen, vom Herd nehmen und die Blaubeeren darauf legen. Im Ofen 12 - 15 Minuten fertig backen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Julia
    5. Juli 2020 at 15:23

    Huhu liebe Yvonne, danke für das tolle Rezept! Sehr lecker!! Du schreibst hier aber auch von Pancake-Bowl, Bounty-Porridge oder Apfel-Quark-Auflauf. Folgen die Rezepte noch? Hört sich nämlich auch mega an!! 🙂 Schönen Sonntag noch!

  • Schreibe einen Kommentar