Brot & Brötchen/ Frühstück/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW süß

Müsli-Haferflockenstangen

{Werbung/ohne Auftrag}

Okay ihr wisst ja, dass ich die Haferflockenbrötchen liebe und diese jedes Wochenende esse. Vor ein paar Tagen kam mir die Idee, dass man das Rezept sicher auch einfach abändern kann. Also probierte ich ein wenig herum. Ich habe den Teig halbiert und einen Teil mit Röstzwiebeln verfeinert, was übrigens auch sehr lecker war. Die andere Hälfte wurde mit etwas Schokogeschmack aufgemotzt. Beide Varianten waren schon mal super. Kurz darauf bereitete ich aus dem Teig diese Müsli-Haferflockenstangen zu.

Müsli-Haferflockenstangen | Frühstück | Brötchen | Essen | Rezept | Weight Watchers

Das Ergebnis war einfach perfekt. Ich habe noch Rosinen zum Teig gegeben, wodurch die Stangen nicht nur richtig lecker, sondern auch schön saftig wurden. Sie schmecken auch am nächsten Tag noch richtig gut und sind prima zum Mitnehmen für unterwegs. Wer keine Rosinen mag, kann auch grob gehackte Schokolade untermischen. Nüsse oder Mandeln passen sicherlich ebenfalls sehr gut. Probiert es einfach mal aus.

Müsli-Haferflockenstangen | Frühstück | Brötchen | Essen | Rezept | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Müsli-Haferflockenstangen
Zutaten (6 – 7 Stück)

1 SP 💜

200g Haferflocken
200g Magerquark oder Skyr
2 Eier
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
2 TL Chunky Flavour Schoko (alternativ: Kakao und ggf. Zucker/Erythrit)
40g Rosinen (alternativ: Schokostücke)
optional:
Nüsse, Mandeln

Zubereitung

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Alle Zutaten gut miteinander vermischen und mit nassen Händen aus dem Teig 6 -7 Stangen formen. Dabei darauf achten, dass die Rosinen gut vom Teig eingeschlossen sind. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und ca. 16 – 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
Kurz auskühlen lassen und genießen.

Müsli-Haferflockenstangen | Frühstück | Brötchen | Essen | Rezept | Weight Watchers

Damit die Stangen nicht austrocknen, bewahre ich sie immer in einer Plastiktüte auf. Alternativ könnt ihr diese auch in einer Dose luftdicht verschließen. Oder ihr friert die übrigen Brötchen einfach für das nächste Mal ein 🙂

Müsli-Haferflockenstangen | Frühstück | Brötchen | Essen | Rezept | Weight Watchers

Eure Yvonne

Müsli-Haferflockenstangen

Serves: 6-7

Ingredients

  • 200g Haferflocken
  • 200g Magerquark oder Skyr
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 2 TL Chunky Flavour Schoko (alternativ: Kakao und ggf. Zucker/Erythrit)
  • 40g Rosinen (alternativ: Schokostücke)
  • optional:
  • Nüsse, Mandeln

Instructions

1

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Alle Zutaten gut miteinander vermischen und mit nassen Händen aus dem Teig 6 -7 Stangen formen. Dabei darauf achten, dass die Rosinen gut vom Teig eingeschlossen sind. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und ca. 16 - 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

2

Kurz auskühlen lassen und genießen.

Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Stefanie
    14. Juli 2020 at 15:07

    Sind gerade im Ofen, allerdings mit Chunky Weisse Schokolade Kokosnuss, da ich keine Chunky Schokolade habe, bin gespannt …

    • Antworten
      Yvonne_E
      20. Juli 2020 at 08:26

      Oh klingt auch gut. Ich hoffe es hat geschmeckt?
      Lieben Gruß
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar