Fleisch/ Hackfleisch/ Hauptgericht/ Kochen/ Nudeln/ Pasta/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Falsche Manti

{Werbung/ohne Auftrag}

Kennt ihr Manti? Das sind kleine mit Hackfleisch gefüllte Teigtaschen die mit einer Paprikabutter und Joghurt serviert werden. Ich wollte sie schon immer mal ausprobieren, aber bisher war ich immer zu faul, so viele Teigtaschen zu füllen und zu falten. Dennoch wollte ich unbedingt mal diese Kombination testen. Ähnlich wie bei der türkischen Hackfleisch-Pfanne habe ich auch hier einfach Nudeln und Hackfleisch separat zubereitet.

Falsche Manti | Rezept | Essen | Kochen | Pasta | Nudeln

Die falschen Manti werden dann ebenfalls mit Paprikabutter und Joghurt serviert. Natürlich sind sie nicht wirklich mit dem Original vergleichbar, aber dennoch sehr lecker.

Falsche Manti | Rezept | Essen | Kochen | Pasta | Nudeln

Mit den Knoblauchzehen solltet ihr aufpassen. Wer keinen Knoblauch mag, nimmt besser nur eine kleine Zeh oder brät sie vorher noch ein bisschen in Olivenöl an. Ich liebe Knoblauch und hatte damit kein Problem. Meinem Mann hat es zu stark nach Knoblauch geschmeckt, aber er mag halt auch keinen 😉

Falsche Manti | Rezept | Essen | Kochen | Pasta | Nudeln

Und so wird´s gemacht:

Falsche Manti
Zutaten (4 Portionen)

4 SP pro Portion 💜

350g Nudeln (hier: Vollkorn-Farfalle)
1 TL Olivenöl
300g Hackfleisch (hier: Tartar)
2 EL Butter
3 TL Paprika edelsüß
500g Joghurt (hier: 0,1 % Fett)
1 – 2 Knoblauchzehen
Salz

Zubereitung

Nudeln wie gewohnt in Salzwasser gar kochen. Knoblauchzehen pressen und mit Joghurt vermsichen. Ordentlich mit Salz abschmecken und beiseite stellen. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hacklfeisch darin krümelig anbraten. Mit 1 TL Paprika würzen und herausnehmen. Butter in der Pfanne schmelzen. Sobald die Butter aufschäumt, 2 TL Paprika zufügen und das Hackfleisch unterrühren. Nudeln abgießen und mit dem Hackfleisch mischen.

Falsche Manti | Rezept | Essen | Kochen | Pasta | Nudeln

Mit Joghurt servieren und genießen.

Falsche Manti | Rezept | Essen | Kochen | Pasta | Nudeln

Ich liebe die Kombination von heiß und kalt. Wenn man alles schön vermischt, hat es direkt die passende Temperatur zum Essen. Wie sieht das bei euch aus? Mögt ihr solche Kombinationen oder darf es bei euch lieber eine klassische Soße sein?

Falsche Manti | Rezept | Essen | Kochen | Pasta | Nudeln

Eure Yvonne

Falsche Manti

Serves: 4

Ingredients

  • 350g Nudeln (hier: Vollkorn-Farfalle)
  • 1 TL Olivenöl
  • 300g Hackfleisch (hier: Tartar)
  • 2 EL Butter
  • 3 TL Paprika edelsüß
  • 500g Joghurt (hier: 0,1 % Fett)
  • 1 - 2 Knoblauchzehen
  • Salz

Instructions

1

Nudeln wie gewohnt in Salzwasser gar kochen. Knoblauchzehen pressen und mit Joghurt vermsichen. Ordentlich mit Salz abschmecken und beiseite stellen. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hacklfeisch darin krümelig anbraten. Mit 1 TL Paprika würzen und herausnehmen. Butter in der Pfanne schmelzen. Sobald die Butter aufschäumt, 2 TL Paprika zufügen und das Hackfleisch unterrühren. Nudeln abgießen und mit dem Hackfleisch mischen.

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar