Frühstück/ Rezepte/ vegetarisch/ Weight Watchers/ WW süß

Kürbis-Pancakes

{Werbung/ohne Auftrag}

Also theoretisch könnte ich euch hier täglich mit Kürbis-Rezepten versorgen. Da ich für die Kürbis-Bananen-Muffins ganz viel Kürbispüree zubereitet habe, musste der Rest ja auch verbraucht werden. Also gab es diese Kürbis-Cookies und Kürbis-Pancakes.

Kürbis-Pancakes | Rezept | Essen | Frühstück | Weight Watchers

Darüber hinaus habe ich auch noch Rezepte für Kürbis-Kaiserschmarrn, Kürbismuffins mit Zimtkruste und ein Kürbis-Zuckerschoten-Curry vom letzten Jahr in der Pipeline, die eigentlich nur auf die Veröffentlichung warten. Aber jetzt gibt es erstmal die Kürbis-Pancakes.

Kürbis-Pancakes | Rezept | Essen | Frühstück | Weight Watchers

Sie sind schön fluffig, aromatisch und sehen einfach toll aus.

Kürbis-Pancakes | Rezept | Essen | Frühstück | Weight Watchers

Die Menge reicht etwa für 11 – 12 Pancakes und somit für 2 Portionen. Bei uns gab es dazu noch Bratapfelkompott und warmen Schokopudding. Eine Kombination, die ihr unbedingt probieren müsst.

Kürbis-Pancakes | Rezept | Essen | Frühstück | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Kürbis-Pancakes
Zutaten (11 – 12 Stück)

10 SP für alle 💜💙

150g Kürbispüree (Rezept gibt es hier)
2 Eier
100g Skyr
100g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 TL Pumpkin Pie Spice (alternativ Zimt)
Süße nach Belieben (Chunky Flavour, Zucker, Erythrit)
50 – 100ml Milch (hier: ungesüßte Mandelmilch)

Zubereitung

Eier, Kürbispüree und Skyr verrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Pumpkin Pie Spice mischen und zur Kürbis-Eier-Mischung geben. Nach Belieben süßen und so viel Milch zufügen, bis sich alles gut vermischt. Der Teig sollte auf keinen Fall zu flüssig sein. Pfanne erhitzen und ggf. etwas fetten. Insgesamt 11 – 12 Pancakes aus dem Teig backen. Ich habe dafür einfach meinen Kontaktgrill von Mulex* genutzt und konnte somit direkt alle aufeinmal backen.

Kürbis-Pancakes | Rezept | Essen | Frühstück | Weight Watchers

Anschließend nach Belieben toppen. Für das Bratapfelkompott einfach 2 Äpfel schälen und in Würfel schneiden. In einer Schüssel mit Zimt und Zucker (hier: Erythrit) mischen und 2 – 3 Minuten in der Mikrowelle erwärmen. Gut vermischen und servieren. Geht natürlich auch im Topf. Dann noch 1 – 2 EL Wasser zufügen.

Kürbis-Pancakes | Rezept | Essen | Frühstück | Weight Watchers

Eure Yvonne

*Werbung:
Mit dem Code: Yvonne_Grillset bekommt ihr das Grillset für 288,86€.

Kürbis-Pancakes

Serves: 11 - 12

Ingredients

  • 150g Kürbispüree (Rezept gibt es hier)
  • 2 Eier
  • 100g Skyr
  • 100g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Pumpkin Pie Spice (alternativ Zimt)
  • Süße nach Belieben (Chunky Flavour, Zucker, Erythrit)
  • 50 - 100ml Milch (hier: ungesüßte Mandelmilch)

Instructions

1

Eier, Kürbispüree und Skyr verrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Pumpkin Pie Spice mischen und zur Kürbis-Eier-Mischung geben. Nach Belieben süßen und so viel Milch zufügen, bis sich alles gut vermischt. Der Teig sollte auf keinen Fall zu flüssig sein. Pfanne erhitzen und ggf. etwas fetten. Insgesamt 11 - 12 Pancakes aus dem Teig backen. Ich habe dafür einfach meinen Kontaktgrill von Mulex* genutzt und konnte somit direkt alle aufeinmal backen.

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar