Hauptgericht/ Kartoffeln/ Kartoffeln/ Kochen/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Kartoffel-Wirsing-Pfanne

{Werbung/ohne Auftrag}

Ich hab ja letztens schon erzählt, dass ich mit Oma Kohlrouladen gemacht habe. Ja das Rezept kommt auch noch, aber vorher möchte ich euch zeigen, was ich mit dem restlichen Wirsing gemacht habe. Für Kohlrouladen braucht man ja meistens nur die äußeren Blätter, so dass wir noch Wirsing übrig hatten, der verarbeitet werden musste.

Kartoffel-Wirsing-Pfanne | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Zuerst wollte ich eine Kartoffel-Wirsing-Pfanne mit Hackfleisch machen, aber ich hatte keine Lust extra für Tatar einkaufen zu fahren. Also begnügte ich mich mit den Zutaten, die ich zu Hause hatte und machte daraus eine cremige Kartoffel-Wirsing-Pfanne mit Schinken.

Kartoffel-Wirsing-Pfanne | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Das passte auch ganz wunderbar zusammen und wurde noch mit etwas Schmelzkäse verfeinert. Geschmacklich einfach mega gut, nur optisch einfach kein Hingucker. Da hilft die Petersiliendeko auch nicht viel weiter. Ihr müsst mir einfach vertrauen, dass es wirklich gut schmeckt, auch wenn es nicht so aussieht 😉

Kartoffel-Wirsing-Pfanne | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Cremige Kartoffel-Wirsing-Pfanne
Zutaten (4 Portionen)

2 SP pro Portion 💜

1 Zwiebel
225g magere Schinkenwürfel
1 Kopf Wirsing
1,3kg Kartoffeln
500ml Gemüsebrühe
100g Schmelzkäse (hier: fettreduziert)
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Wirsing putzen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und mit dem Schinken in einer großen Pfanne goldbraun anbraten. Anschließend Wirsind dazugeben und 3 – 5 Minuten mitbraten, bis er zusammenfällt. Jetzt die Kartoffelwürfel dazugeben und gut vermischen. Mit Gemüsebrühe auffüllen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Jetzt den Schmelzkäse unterrühren und alles 5 Minuten auf hoher Hitze aufkochen, bis die restliche Flüssigkeit verdampft. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Kartoffel-Wirsing-Pfanne | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Nach Belieben mit Petersilie dekorieren und genießen.

Kartoffel-Wirsing-Pfanne | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Cremige Kartoffel-Wirsing-Pfanne

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 4

Ingredients

  • 1 Zwiebel
  • 225g magere Schinkenwürfel
  • 1 Kopf Wirsing
  • 1,3kg Kartoffeln
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 100g Schmelzkäse (hier: fettreduziert)
  • Salz, Pfeffer

Instructions

1

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Wirsing putzen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und mit dem Schinken in einer großen Pfanne goldbraun anbraten. Anschließend Wirsind dazugeben und 3 - 5 Minuten mitbraten, bis er zusammenfällt. Jetzt die Kartoffelwürfel dazugeben und gut vermischen. Mit Gemüsebrühe auffüllen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Jetzt den Schmelzkäse unterrühren und alles 5 Minuten auf hoher Hitze aufkochen, bis die restliche Flüssigkeit verdampft. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar