Fleisch/ Geflügel/ Hauptgericht/ Kochen/ Reis/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Hähnchen in cremiger Zwiebel-Rahm-Soße

{Werbung/ohne Auftrag}

Erinnert ihr euch noch an dieses Schlemmergeschnetzelte? Wir essen das wirklich sehr gerne, aber nicht immer hat man die Zeit, das Fleisch 1 Stunde im Ofen zu garen. Vor kurzem musste es einfach mal schnell gehen, so dass ich mir eine neue Variante überlegt habe.

Hähnchen in Zwiebel-Rahmsoße | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Anstatt im Ofen zu garen, wird dieses Hähnchen angebraten und maximal 10 Minuten in einer cremiger Zwiebel-Rahm-Soße geköchelt. Das Ergebnis war so lecker, dass ich es euch nicht vorenthalten möchte.

Hähnchen in Zwiebel-Rahmsoße | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Hähnchen in cremiger Zwiebel-Rahm-Soße
Zutaten (4 Portionen)

5 SP pro Portion 💜💙

400 – 500g Hähnchenbrustfilet oder Hähnchengeschnetzeltes
4 kleine Zwiebeln
1 TL Öl
30g Butter  
2 EL Tomatenmark
1 TL Senf  
1 TL brauner Zucker 
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
1 EL Mehl
350 – 500ml Gemüsebrühe (oder Geflügenfond)
150ml Milch

Zubereitung  

Zuerst das Hähnchen in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und die Butter schmelzen. Zwiebelwürfel drin goldbraun anschwitzen. Tomatenmark, Senf und Zucker untermischen. Alles würzen und mit Mehl bestäuben. Gut verrühren und mit 350ml Brühe ablöschen. Dabei mit einem Schneebesen gut rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Milch dazugeben und alles aufkochen. Hähnchenwürfel wieder zufügen und alles 8 – 10 Minuten köcheln lassen. Evtl. noch etwas Brühe zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.  

Hähnchen in Zwiebel-Rahmsoße | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Dazu passt Reis, aber ich kann mir auch Kartoffeln oder Nudeln gut dazu vorstellen.

Hähnchen in Zwiebel-Rahmsoße | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Wer noch etwas Gemüse möchte, brät noch etwas Paprika mit an.

Hähnchen in Zwiebel-Rahmsoße | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Hähnchen in cremiger Zwiebel-Rahm-Soße

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...
Serves: 4

Ingredients

  • 400 - 500g Hähnchenbrustfilet oder Hähnchengeschnetzeltes
  • 4 kleine Zwiebeln
  • 1 TL Öl
  • 30g Butter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • 1 TL brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
  • 1 EL Mehl
  • 350 - 500ml Gemüsebrühe (oder Geflügenfond)
  • 150ml Milch

Instructions

1

Zuerst das Hähnchen in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und die Butter schmelzen. Zwiebelwürfel drin goldbraun anschwitzen. Tomatenmark, Senf und Zucker untermischen. Alles würzen und mit Mehl bestäuben. Gut verrühren und mit 350ml Brühe ablöschen. Dabei mit einem Schneebesen gut rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Milch dazugeben und alles aufkochen. Hähnchenwürfel wieder zufügen und alles 8 - 10 Minuten köcheln lassen. Evtl. noch etwas Brühe zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar