Fleisch/ Geflügel/ Hauptgericht/ Kochen/ Reis/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Pulled Honig Teriyaki Hähnchen

{Werbung/ohne Auftrag}

Es kommt ja selten vor, dass ich ein Gericht in kurzer Zeit zweimal hintereinander mache, aber bei diesem Pulled Honig Teriyaki Hähnchen musste es einfach sein.

Pulled Honig Teriyaki Hähnchen | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Der Grund ist aber nicht, dass es uns so gut geschmeckt hat, sondern weil ich beim ersten Mal einen Fehler gemacht habe. Zum einen habe ich mich nicht ans Rezept von Zorra gehalten, weil ich Punkte sparen wollte und den Honig reduziert habe. Das hatte zur Folge, dass die Soße zu stark nach Essig geschmeckt hat. Aber das hätte man zur Not noch ausbessern können. Viel schlimmer war, dass ich das Rezept nicht richtig gelesen habe und die Speisestärke direkt mitgekocht habe und nicht erst zum Schluss dazugegeben hab. Dadurch hatte das Hähnchen nicht genug Flüssigkeit, um zart zu werden. Gegessen haben wir es trotzdem, aber richtig lecker war es nicht.

Pulled Honig Teriyaki Hähnchen | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Beim nächsten Mal habe ich mich dann ans Rezept gehalten und siehe da, das Ergebnis war perfekt. Okay ich muss zugeben, auf Peperoncino und Ingwer habe ich verzichtet und die Maisstärke durch Speisestärke ersetzt. Aber auch so war es wirklich sehr gut und reichte bei uns für 6 Portionen.

Pulled Honig Teriyaki Hähnchen | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Pulled Honig Teriyaki Hähnchen
Zutaten (6 Portionen)

6 SP 💜💙 pro Portion 8 SP 💚

250ml Sojasoße
125ml Wasser
100ml Reisessig
1 Knoblauchzehe
200g Honig
2 EL Speisestärke
4 große Hähnchenbrustfilet (ca. 1kg)

Zubereitung Cook4Me

Knoblauch fein hacken und zusammen mit Sojasoße, Wasser, Reisessig und Honig vermischen. Soße in den Cook4Me geben und das Fleisch hineinlegen und vollständig mit Soße bedecken. Cook4Me verschließen und 30 Minuten auf Garen unter Druck einstellen. Anschließend das Fleisch herausnehmen und mit zwei Gabeln zerzupfen. Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und zur Soße geben. Kurz aufkochen, bis alles andickt und anschließend das Fleisch wieder dazugeben.

Zubereitung im Ofen

Backofen auf 150°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Knoblauch fein hacken und zusammen mit Sojasoße, Wasser, Reisessig und Honig vermischen. Soße in einen Bräter geben und kurz aufkochen. Das Fleisch hineinlegen und vollständig mit Soße bedecken. Nun zugedeckt 2 – 3 Stunden im Ofen garen, bis das Fleisch von alleine zerfällt. Anschließend das Fleisch herausnehmen und mit zwei Gabeln zerzupfen. Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und zur Soße geben. Kurz aufkochen, bis alles andickt und anschließend das Fleisch wieder dazugeben.

Pulled Honig Teriyaki Hähnchen | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Mit Reis anrichten, mit Sesam bestreuen und servieren.

Pulled Honig Teriyaki Hähnchen | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Eure Yvonne

Pulled Honig Teriyaki Hähnchen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 6

Ingredients

  • 250ml Sojasoße
  • 125ml Wasser
  • 100ml Reisessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g Honig
  • 2 EL Speisestärke
  • 4 große Hähnchenbrustfilet (ca. 1kg)

Instructions

1

Zubereitung Cook4Me

2

Knoblauch fein hacken und zusammen mit Sojasoße, Wasser, Reisessig und Honig vermischen. Soße in den Cook4Me geben und das Fleisch hineinlegen und vollständig mit Soße bedecken. Cook4Me verschließen und 30 Minuten auf Garen unter Druck einstellen. Anschließend das Fleisch herausnehmen und mit zwei Gabeln zerzupfen. Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und zur Soße geben. Kurz aufkochen, bis alles andickt und anschließend das Fleisch wieder dazugeben.

3

Zubereitung im Ofen

4

Backofen auf 150°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Knoblauch fein hacken und zusammen mit Sojasoße, Wasser, Reisessig und Honig vermischen. Soße in einen Bräter geben und kurz aufkochen. Das Fleisch hineinlegen und vollständig mit Soße bedecken. Nun zugedeckt 2 - 3 Stunden im Ofen garen, bis das Fleisch von alleine zerfällt. Anschließend das Fleisch herausnehmen und mit zwei Gabeln zerzupfen. Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und zur Soße geben. Kurz aufkochen, bis alles andickt und anschließend das Fleisch wieder dazugeben.

Das könnte dir auch gefallen!

6 Kommentare

  • Antworten
    zorra vom kochtopf
    7. April 2021 at 18:19

    Hihi, ich ändere Rezepte auch immer ab und richtig lesen tu ich sie auch selten. 😉 Aber gut, dass du nach dem ersten Versuch nicht aufgehört hast. Ich muss es auch bald wieder mal machen.

    • Antworten
      Yvonne_E
      8. April 2021 at 13:22

      Eigentlich hätte ich es ja wissen müssen. Seit wann kommt Speisestärke direkt in die Soße. Aber in dem Moment hab ich einfach nicht nachgedacht 🙂

  • Antworten
    Adriane Müller
    8. April 2021 at 23:52

    Hallo Yvonne! 🤗
    Das Rezept liest sich saumäßig lecker! 😋Meinst du man kann das Fleisch auch im Siccomat garen wenn man keinen Cook4me besitzt?🤔
    Liebe Grüße Adriane 😊🌻

    • Antworten
      Yvonne_E
      9. April 2021 at 09:07

      Hallo Adriane,

      was ist ein Siccomat?

      Lieben Gruß
      Yvonne

  • Antworten
    Stefanie Koller
    10. April 2021 at 12:36

    Hallo liebe Yvonne

    Vielen Dank für dieses super einfache und leckere Rezept 😊
    Jedoch wurde es sehr würzug/salzig durch die viele Sojasauce. Ist es möglich die Verhältniss zwischen Wasser und Soja zu tauschen? Würde das Rezept trotzdem klappen?
    Vielen Dank und Grüsse

    • Antworten
      Yvonne_E
      10. April 2021 at 13:52

      Hallo Stefanie,
      ja ich hatte mich bei der Umrechnung von Cups auf ml vertan und alles verdoppelt, nur den Honig nicht. Inzwischen habe ich das Rezept korrigiert. Tut mir so leid.
      Lieben Gruß
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar