Fleisch/ Geflügel/ Hauptgericht/ Kochen/ Reis/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Brokkoli-Hähnchen-Pfanne

{Werbung/ohne Auftrag}

Ich liebe schnelle Rezepte und diese Brokkoli-Hähnchen-Pfanne ist einfach perfekt an stressigen Tagen. Das Hähnchen kann man schon morgens oder am Vortag marinieren, so dass das Essen in knapp 15 Minuten fertig ist.

Brokkoli-Hähnchen-Pfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Nur der Reis braucht wahrscheinlich etwas länger, aber dieser kocht sich ja meistens von allein. Optional könnt ihr dazu aber auch Couscous oder Bulgur servieren.

Brokkoli-Hähnchen-Pfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Die Brokkoli-Hähnchen-Pfanne wird durch Sojasoße und Knoblauch schön würzig. Wer es gerne scharf mag, kann auch noch zusätzlich Chilli oder Sambal Oelek zufügen. Ich persönlich verzichte meistens sogar auf Pfeffer, da mir dieser schon zu scharf ist 🙂

Brokkoli-Hähnchen-Pfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Brokkoli-Hähnchen-Pfanne
Zutaten (4 Portionen)  

1 SP 💜💙 2 SP 💚 pro Portion

450 – 500g Hähnchenbrustfilet
3 EL Sojasoße
1 Knoblauchzehe
1 TL Öl
200ml Geflügelfond
2 TL Speisestärke
500g Brokkoli
Salz, Pfeffer  

Zubereitung  

Die Hähnchenbrustfilets in Stücke schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken und mit Sojasauce vermischen. Fleisch darin einlegen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und das marinierte Fleisch unter Rühren darin scharf anbraten. Übrige Marinade mit Geflügelfond sowie Speisestärke mischen. Das Fleisch damit ablöschen und aufkochen lassen. Brokkoli waschen, in Röschen teilen und zum Fleisch geben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 – 7 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Brokkoli-Hähnchen-Pfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Nach Belieben mit Reis, Couscous oder Bulgur genießen.

Brokkoli-Hähnchen-Pfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Welche Beilage würdet ihr dazu wählen?

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Brokkoli-Hähnchen-Pfanne

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Ingredients

  • 450 - 500g Hähnchenbrustfilet
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Öl
  • 200ml Geflügelfond
  • 2 TL Speisestärke
  • 500g Brokkoli
  • Salz, Pfeffer

Instructions

1

Die Hähnchenbrustfilets in Stücke schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken und mit Sojasauce vermischen. Fleisch darin einlegen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und das marinierte Fleisch unter Rühren darin scharf anbraten. Übrige Marinade mit Geflügelfond sowie Speisestärke mischen. Das Fleisch damit ablöschen und aufkochen lassen. Brokkoli waschen, in Röschen teilen und zum Fleisch geben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 - 7 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar