Gnocchi & co./ Hauptgericht/ Kochen/ Rezepte/ vegetarisch/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Pilzpfanne mit Schupfnudeln

{Werbung/ohne Auftrag}

Wenn es mal wieder schnell gehen soll, sind Schupfnudeln und Gnocchi immer eine gute Idee. Deshalb habe ich auch immer ein Paket auf Vorrat zu Hause. Dann kann man auch mal spontan die One Pot Gnocchi mit Rahmgemüse oder die vegetarische Schupfnudelpfanne mit Zucchini zubereiten. Dieses Mal hatten wir aber Lust auf eine Pilzpfanne.

Pilzpfanne mit Schupfnudeln | Rezept | Kochen | Essen

Obwohl ich ja die Konsistenz von Pilzen nicht mag, mag ich den Geschmack. Deshalb sind beim letzten Einkauf mal wieder ein paar Champignons im Einkaufswagen gelandet. Zusammen mit krossen Schupfnudeln war die Pilzpfanne ratz fatz fertig.

Pilzpfanne mit Schupfnudeln | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Alternativ funktioniert es natürlich auch mit Gnocchi oder Spätzle. Super lecker übrigens auch mit Hähnchen.

Und so wird´s gemacht:

Pilzpfanne mit Schupfnudeln
Zutaten (2 – 3 Portionen)

11 SP 💜💙💚 pro Portion (bei 3 Portionen)

350g braune Champignons
1 Zwiebel
2 TL Butter
500g Schupfnudeln
1 EL Tomatenmark
150ml Sahne (hier: Sahneersatz mit 7% Fett)
Salz, Pfeffer
Petersilie nach Belieben

Zubereitung

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln darin goldgelb anbraten. Herausnehmen und erneut Butter in der Pfanne schmelzen. Pilze zufügen und 5 Minuten anbraten. Zwiebelringe dazugeben und 2 – 3 Minuten weiterbraten. Tomatenmark darin anschwitzen und mit Sahne ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schupfnudeln wieder in die Pfanne geben und gut durchmischen. Mit Petersilie bestreuen und servieren.

Pilzpfanne mit Schupfnudeln | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Die Pilzpfanne kann auch wunderbar mit anderen Pilzen zubereitet werden. Erlaubt ist, was euch schmeckt.

Pilzpfanne mit Schupfnudeln | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Pilzpfanne mit Schupfnudeln

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 2 - 3

Ingredients

  • 350g braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Butter
  • 500g Schupfnudeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150ml Sahne (hier: Sahneersatz mit 7% Fett)
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie nach Belieben

Instructions

1

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln darin goldgelb anbraten. Herausnehmen und erneut Butter in der Pfanne schmelzen. Pilze zufügen und 5 Minuten anbraten. Zwiebelringe dazugeben und 2 - 3 Minuten weiterbraten. Tomatenmark darin anschwitzen und mit Sahne ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schupfnudeln wieder in die Pfanne geben und gut durchmischen. Mit Petersilie bestreuen und servieren.

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar