Hauptgericht/ Kochen/ Meal Prep/ Rezepte/ Salate/ vegetarisch/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Blumenkohl-Quinoa-Salat

Dieser Blumenkohl-Quinoa-Salat schmeckt sowohl kalt als auch lauwarm und ist auch perfekt für MealPrep geeignet.

Blumenkohl-Quinoa-Salat | Rezept | Essen | Kochen | Meal Prep | Weight Watchers

Im Ofen geröstet

Für den Blumenkohl-Quinoa-Salat wird der Blumenkohl im Ofen geröstet und bekommt dadurch einen leckeren nussig, buttrigen Geschmack. Das harmoniert hervorragend mit dem Quinoa und den Cashewkernen, die ebenfalls ein wenig in der Pfanne geröstet werden. Erst durch das Rösten entfalten Nüsse ihr volles Aroma. Getoppt habe ich den Blumenkohl-Quinoa-Salat anschließend noch mit gerösteten Kichererbsen. Für mich eine perfekte Kombination.

Blumenkohl-Quinoa-Salat | Rezept | Essen | Kochen | Meal Prep | Weight Watchers

Warum der Blumenkohl-Quinoa-Salat so gesund ist

Den Blumenkohl-Quinoa-Salat ist nicht nur super lecker, sondern auch noch sehr gesund. So befinden sich im Blumenkohl zahlreiche Mineralstoffe sowie B-Vitamine und Vitamin C, was wichtig für das Bindegewebe ist.

Quinoa hingegen enthält komplexe Kohlenhydrate, die vom Körper aufgespalten werden müssen und somit langsamer verwertet werden. Das hält den Blutzuckerspiegel konstant und sorgt für lang anhaltende Sättigung. Es hat zudem einen hohen Anteil an Eiweiß und Eisen, was besonders für Vegetarier und Veganer wichtig ist.

Du möchtest noch mehr mit Quinoa ausprobieren? Wie wäre es mit dieser Quinoa-Süßkartoffel-Bowl oder dem Quinoa-Salat mit Avocado? Quinoa schmeckt aber nicht nur herzhaft sehr gut. Du solltest auch unbedingt mal diesen Quinoa “Milchreis” probieren.

Blumenkohl-Quinoa-Salat | Rezept | Essen | Kochen | Meal Prep | Weight Watchers

Meal Prep geeignet

Ich habe den Blumenkohl-Quinoa-Salat übrigens schon 3 Tage vor dem Verzehr zubereitet. Eine zeitlang habe ich unser Mittagessen vorbereitet und Meal Prep gemacht. Hier habe ich schon mal davon erzählt. Da der Salat sowohl lauwarm als auch kalt gut schmeckt, lässt er sich ideal vorbereiten. Dafür habe ich den Blumenkohl schon vorher im Ofen geröstet. Die andere Hälfte vom Blumenkohl habe ich zu Blumenkohlreis verarbeitet und in diesem Rezept verwendet. Quinoa lässt sich auch wunderbar vorkochen. Lediglich das Dressing habe ich frisch zusammengemixt und dann mit den restlichen Zutaten vermischt. So hatte ich innerhalb von 5 Minuten ein leckeres und gesundes Mittagessen für mich und meine Tochter.

Blumenkohl-Quinoa-Salat | Rezept | Essen | Kochen | Meal Prep | Weight Watchers
Blumenkohl-Quinoa-Salat | Rezept | Essen | Kochen | Meal Prep | Weight Watchers

Blumenkohl-Quinoa-Salat

Experimente aus meiner Küche
Dieser Blumenkohl-Quinoa-Salat schmeckt sowohl kalt als auch lauwarm und ist auch perfekt für MealPrep geeignet.
Gericht Salat
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Salat:

  • 1/2 kleiner Kopf Blumenkohl
  • 100 g Quinoa
  • 30 g Cashewkerne

Dressing:

  • 2 TL Öl
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1,5 TL Honig
  • 1/4 TL Senf
  • 1 TL Wasser

Topping:

  • geröstete Kichererbsen

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Blumenkohl waschen, in Röschen teilen und 20 – 25 Minuten garen, bis der Blumenkohl goldgelb ist.
  • Nebenbei Quinoa wie gewohnt kochen und die Cashewkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Alle Zutaten für das Dressing vermischen. Blumenkohl, Quinoa und Cashewkerne in eine Schüssel geben. Dressing dazugeben, gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nach Belieben mit gerösteten Kichererbsen servieren.

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating