Aufläufe & Gratins/ Burger/ Fleisch/ Hackfleisch/ Hauptgericht/ Kartoffeln/ Kochen/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Cheeseburger Kartoffel Auflauf

Dieser Cheeseburger Kartoffel Auflauf kombiniert die besten Zutaten eines Cheeseburgers mit einem überbackenen Kartoffelauflauf.

Cheeseburger Kartoffel Auflauf | Essen | Kochen | Rezept | Weight Watchers

Foodporn vom Feinsten

Als ich vor kurzem bei Leni einen veganen Cheeseburger Kartoffel Auflauf entdeckt habe, war schnell klar, dass ich das Rezept unbegingt ausprobieren muss. Für uns natürlich nicht vegan, sondern mit Hackfleisch und Käse. Da wir ja sowieso große Burgerfans sind, war die Idee wie für uns gemacht. Schließlich lieben wir ja auch diesen Burger-Auflauf, die Gnocchi Cheeseburgerstyle und die Cheeseburger One Pot Pasta.

Cheeseburger Kartoffel Auflauf | Essen | Kochen | Rezept | Weight Watchers

Cheeseburger Kartoffel Auflauf

Nach Burgerbrötchen, Gnocchi und Pasta ist der Cheeseburger Kartoffel Auflauf eine tolle Abwechslung. Kartoffeln fehlten bisher in der Sammlung und ich frage mich, warum ich nicht selber auf die Idee gekommen bin. Schließlich lieben wir auch diesen Kartoffel-Brokkoli-Auflauf oder diesen Spitzkohl-Hack-Auflauf.

Cheeseburger Kartoffel Auflauf | Essen | Kochen | Rezept | Weight Watchers

Alles in einer Pfanne

Ich habe den Auflauf in einer ofenfesten Pfanne zubereitet. So spart man sich die Auflaufform und kann direkt alles im Ofen überbacken. Einfach zuerst Hackfleisch und anschließend die Zwiebeln anbraten und herausnehmen. Dann müssen nur noch die Kartoffelwürfel kurz angebraten werden, bevor alles in der Pfanne geschichtet wird. Zum Schluss kommt die Sauce und der Käse und schon kann alles im Ofen gegart werden. Super einfach und mega lecker.

Cheeseburger Kartoffel Auflauf | Essen | Kochen | Rezept | Weight Watchers

Abwandlungen und weitere Ideen

Da die Kartoffeln nur kurz angebraten und nicht vorgekocht werden, braucht der Auflauf etwas länger im Ofen. Wer noch Kartoffeln vom Vortag übrig hat, kann diese auch problemlos verwenden und somit Zeit sparen. In diesem Fall einfach das Wasser in der Sauce weglassen und 15 – 20 Minuten überbacken.

Die Menge an Tomaten, Gurken und Zwiebeln kann nach Belieben variiert werden. Bei uns wurde nur der halbe Auflauf mit Tomatenscheiben belegt, da hier nicht jeder Tomaten mag 😉 Ihr seid Tomatenfans? Dann dürft ihr auch gerne mehr verwenden.

Natürlich könnt ihr den Auflauf auch vegetarisch oder vegan wie Leni zubereiten und auf die entsprechenden Ersatzprodukte zurückgreifen.

Cheeseburger Kartoffel Auflauf | Essen | Kochen | Rezept | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Cheeseburger Kartoffel Auflauf | Essen | Kochen | Rezept | Weight Watchers

Cheeseburger Kartoffel Auflauf

Experimente aus meiner Küche
Dieser Cheeseburger Kartoffel Auflauf kombiniert die besten Zutaten eines Cheeseburgers mit einem überbackenen Kartoffelauflauf.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Auflauf:

  • 800 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Öl
  • 400 g Hackfleisch
  • 1 TL Hackfleischgewürz oder Burgergewürz
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tomate
  • 2 – 3 EL Dänischer Gurkensalat für Hot Dogs und Burger alternativ: Gewürzgurken

Sauce:

  • 200 ml passierte Tomaten
  • 150 ml Wasser
  • 100 ml Sahne hier: Sahneersatz mit 7% Fett
  • 2 EL Gurkenwasser
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Außerdem:

  • 100 g geriebener Käse

Anleitungen
 

  • Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten.
    Cheeseburger Kartoffel Auflauf
  • Alles würzen und herausnehmen. Zwiebelringe in der Pfanne goldbraun anbraten und ebenfalls herausnehmen. Kartoffelwürfel in die Pfanne geben und 5 – 8 Minuten anbraten.
    Cheeseburger Kartoffel Auflauf
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und die Tomate in Scheiben schneiden. Alle Zutaten für die Sauce zusammenrühren.
  • Nun das Hackfleisch und die Zwiebelringe auf den Kartoffeln verteilen.
    Cheeseburger Kartoffel Auflauf
  • Tomaten- und Gurkenscheiben darauf legen und mit der Sauce übergießen.
    Cheeseburger Kartoffel Auflauf
  • Mit Käse bedecken und auf mittlerer Schiene 40 – 50 Minuten überbacken. Dabei nach gut 30 Minuten mit einem Deckel abdecken, damit der Käse nicht zu dunkel wird.
    Cheeseburger Kartoffel Auflauf
  • Anschließend auf Teller verteilen und genießen.
    Cheeseburger Kartoffel Auflauf | Essen | Kochen | Rezept | Weight Watchers

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating