Hauptgericht/ Kartoffeln/ Kochen/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Kartoffel-Kohlrabi-Topf

Der Kartoffel-Kohlrabi-Topf ist ein tolles Hauptgericht oder eine wundervolle Beilage und schmeckt an kalten Tagen besonders gut.

Kartoffel-Kohlrabi-Topf | Essen | Kochen | Weight Watchers | Hausmannskost | Rezept

Kartoffeln und Kohlrabi

Kartoffeln und Kohlrabi sind immer eine gute Kombination und kommen bei uns am liebsten in Suppen zum Einsatz. Besonders gerne mag ich die Kohlrabisuppe von meiner Oma oder die Kohlrabicremesuppe. Aber auch der Kartoffel-Kohlrabi-Eintopf kommt oft auf den Tisch. Da mein Mann allerdings kein Suppenkasper ist, gab es dieses Mal einen schön cremigen Kartoffel-Kohlrabi-Topf.

Kartoffel-Kohlrabi-Topf | Essen | Kochen | Weight Watchers | Hausmannskost | Rezept

Kartoffel-Kohlrabi-Topf

Der Kartoffel-Kohlrabi-Topf ist wirklich einfach und kocht fast wie eine Suppe. Allerdings wird er mit Frischkäse cremiger gemacht und nach Belieben noch mit Speisestärke angedickt. Dadurch hat er die perfekte Konsistenz für eine deftige Mahlzeit. Zusammen mit ein paar Wiener Würstchen ist es eine vollwertige Mahlzeit, aber es schmeckt auch vegetarisch sehr lecker.

Kartoffel-Kohlrabi-Topf | Essen | Kochen | Weight Watchers | Hausmannskost | Rezept

Geeignet als Hauptgericht oder Beilage

Ob man den Kartoffel-Kohlrabi-Topf als Beilage oder Hauptgericht isst, ist jedem selbst überlassen. Die Menge reicht als Hauptgericht für 4 Personen. Aber es schmeckt auch als Beilage zu Frikadellen oder Schnitzel sehr gut und ist perfekt für alle, die zu Kurzgebratenem eine Sauce brauchen. So hat man Gemüse und Kartoffeln direkt in einer leckeren Sauce vereint.

Kartoffel-Kohlrabi-Topf | Essen | Kochen | Weight Watchers | Hausmannskost | Rezept

Mögliche Abwandlungen

Das Rezept lässt sich auch wunderbar abwandeln. Statt Frischkäse passt auch sehr gut Schmelzkäse, der das Gericht noch cremiger, aber auch kalorienreicher macht. Wer sich low carb ernährt, kann die Kartoffeln auch weglassen und Kohlrabi mit Möhren mischen wie in diesem Rezept. Petersilie verleiht dem Gericht eine tolle Note, kann zur Not aber auch weggelassen werden. Egal für welche Variante ihr euch entscheidet, das Rezept ist ein absoluter Allrounder und schmeckt sicherlich jedem.

Kartoffel-Kohlrabi-Topf | Essen | Kochen | Weight Watchers | Hausmannskost | Rezept
Kartoffel-Kohlrabi-Topf | Essen | Kochen | Weight Watchers | Hausmannskost | Rezept

Kartoffel-Kohlrabi-Topf

Experimente aus meiner Küche
Der Kartoffel-Kohlrabi-Topf ist ein tolles Hauptgericht oder eine wundervolle Beilage und schmeckt an kalten Tagen besonders gut.
5 from 7 votes
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Kohlrabi
  • 750 g Kartoffeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Öl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Frischkäse hier: 0,2% Fett
  • 2 TL Speisestärke
  • 6 Wiener Würstchen hier: Geflügel-Wiener

Anleitungen
 

  • Kohlrabi schälen und in feine Würfel schneiden. Kartoffeln ebenfalls schälen und in grobe Würfel schneiden. Petersilie fein hacken. Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Kartoffel- und Kohlrabiwürfel dazugeben und kurz anbraten. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
    Kartoffel-Kohlrabi-Topf
  • Frischkäse unterrühren mit Salz und Pfeffer würzen. Speisestärke in etwas Wasser auflösen und alles damit andicken.
    Kartoffel-Kohlrabi-Topf
  • Zum Schluss die Würstchen in Scheiben schneiden und zusammen mit der Petersilie unterheben.
    Kartoffel-Kohlrabi-Topf
  • Auf Teller verteilen und servieren.
    Kartoffel-Kohlrabi-Topf | Essen | Kochen | Weight Watchers | Hausmannskost | Rezept

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du den Kartoffel-Kohlrabi-Topf ausprobiert? 

Du hast den Kartoffel-Kohlrabi-Topf ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne von Experimente aus meiner Küche

Das könnte dir auch gefallen!

15 Kommentare

  • Antworten
    Silke
    2. Januar 2022 at 19:13

    5 stars
    Das Rezept klingt super lecker. Das wird ganz schnell nachgekocht, denn es beinhaltet alles was meine große Tochter gerne isst.

    • Antworten
      Yvonne_E
      3. Januar 2022 at 07:18

      Hallo Silke,
      das freut mich sehr.
      Schöne Grüße
      Yvonne

    • Antworten
      Brigitte
      3. Januar 2022 at 13:54

      5 stars
      Hallo,
      das sieht so gut aus u. ich werde es nachkochen. Nur welchen Frischkäse haben Sie genommen. Ist Philadelphia ok?
      Wünsche allen ein gesundes,frohes ,sorgenfreies neue Jahr.

      Gruss Brigitte

  • Antworten
    Sarah
    3. Januar 2022 at 09:21

    Liebe Yvonne,
    das sieht sehr lecker aus. Ich habe mir das Rezept direkt abgespeichert. Würde es dann mit veganen Würstchen nachmachen, aber das ist sicher kein Problem.
    Gruss,
    Sarah

  • Antworten
    Antje
    11. Januar 2022 at 17:26

    5 stars
    Sehr lecker, ich habe zusätzlich mit Muskatnuss gewürzt!

    • Antworten
      Yvonne_E
      17. Januar 2022 at 14:47

      Eine gute Idee 🙂

  • Antworten
    Nadine
    14. Januar 2022 at 13:00

    5 stars
    Super lecker, einfach und schnell gemacht, ich hab noch etwas Schmelzkäse Light untergehoben.
    Wird es definitiv öfter geben

    • Antworten
      Yvonne_E
      17. Januar 2022 at 14:46

      Eine gute Idee mit dem Schmelzkäse 🙂
      Lieben Gruß
      Yvonne

  • Antworten
    Melanie Storm
    15. Februar 2022 at 11:32

    Heute nachgekocht. Das ist sooo lecker 😋

  • Antworten
    Nici
    16. März 2022 at 11:54

    5 stars
    Wieder mal ein tolles Rezept, liebe Yvonne! Danke für Deine Inspirationen!
    Herzliche Grüße, Nicole

    • Antworten
      Yvonne_E
      22. März 2022 at 09:22

      Gerne. Es freut mich, wenn meine Rezepte ausprobiert werden.
      Lieben Gruß
      Yvonne

  • Antworten
    Anja
    12. Juli 2022 at 22:45

    5 stars
    Vielen Dank, super lecker! Ich habe 3 Kohlrabi und 2 große Möhren genommen und außerdem noch 2 EL leichten Schmelzkäse, dafür die Würstchen weggelassen. So sind es 4 große Portionen geworden, perfekt!

    • Antworten
      Yvonne_E
      17. August 2022 at 09:15

      Hallo Anja,
      freut mich, dass es dir geschmeckt hat.
      Lieben Gruß
      Yvonne

  • Antworten
    Antje
    16. Oktober 2022 at 17:58

    5 stars
    Sehr lecker 😋 vielen Dank!

    • Antworten
      Yvonne_E
      21. Oktober 2022 at 09:46

      Das freut mich 🙂

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating