Hauptgericht/ Kochen/ Nudeln/ Pasta/ Rezepte/ vegetarisch

Pasta al Limone

Pasta al Limone – auch Nudeln mit cremiger Zitronensauce – sind schnell und einfach gemacht. Das vegetarische Nudelgericht ist herrlich erfrischend und schmeckt nach Frühling.

Pasta al limone | Rezept | Essen | Kochen | Nudeln

Einfach und doch so raffiniert

Ich liebe einfache Gerichte. Je schneller desto besser. Aber einfach bedeutet nicht langweilig. Diese Pasta al Limone kommt mit 5 Zutaten aus und schmeckt dennoch raffiniert lecker. Die Frische der Zitrone verleiht der Pasta ein wunderbares Aroma. Parmesan rundet das Gericht ab und macht die Sauce herrlich cremig.

Pasta al limone | Rezept | Essen | Kochen | Nudeln

Pasta al Limone

Das einfache vegetarische Nudelgericht sorgt für eine Geschmacksexplosion und zaubert uns direkt an die Amalfiküste. Angeblich soll die Pasta al Limone aus Kampanien stammen, von der Sorrento-Halbinsel, die sich südlich von Neapel ins Meer streckt. Die Gegend, vor allem die kleine Küstenstadt Amalfi, ist für ihre Zitronen berühmt. Und wer denkt beim Duft von Zitronen nicht direkt an Urlaub? Zitronenduft ist übrigens stimmungsaufhellend und sorgt für gute Stimmung.

Pasta al limone | Rezept | Essen | Kochen | Nudeln

In maximal 15 Minuten auf dem Tisch

Die Zubereitung ist denkbar einfach, das ganze Gericht dauert nicht länger, als es braucht, die Nudeln zu garen. Klassisch werden Spaghetti oder Linguine verwendet. Ich hatte nur noch Vollkornspaghetti im Haus, was auch sehr gut geschmeckt hat. Und während die Nudeln kochen, wird die Sauce in Windeseile zubereitet. Hier müssen keine Zutaten geschnibbelt und keine Zwiebeln angedünstet werden. Wir benötigen lediglich die Zitronenschale und den Saft. Zusammen mit der Sahne und guter Butter wird die Sauce fix aufgekocht. Nudelwasser macht die Sauce schön sämig und Parmesan sorgt für die Extraportion Cremigkeit bei unserer Pasta al Limone.

Pasta al limone | Rezept | Essen | Kochen | Nudeln

Noch mehr Pasta

Ja Pastarezepte gibt es hier genug. Kein Wunder denn wir essen alle gerne Nudeln. Besonders beliebt sind die Klassiker wie Bolognese oder Carbonara. Aber auch die Brokkoli-Käse-Sauce wird regelmäßig gekocht. Wenn es mal etwas ausgefallener sein darf, sind die Flammkuchen-Pasta oder die schnelle Lachs-Pasta tolle Alternativen. Oder ihr testet direkt die Pasta al Limone.

Pasta al limone | Rezept | Essen | Kochen | Nudeln

Und so wird´s gemacht:

Pasta al limone | Rezept | Essen | Kochen | Nudeln

Pasta al Limone

Experimente aus meiner Küche
Pasta al Limone – auch Nudeln mit cremiger Zitronensauce – sind schnell und einfach gemacht. Das vegetarische Nudelgericht ist herrlich erfrischend und schmeckt nach Frühling.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Bio-Zitrone
  • 350 g Pasta hier: Volllkornspaghetti
  • 200 ml Sahne
  • 50 g Butter
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Außerdem

  • Parmesan
  • Basilikum

Anleitungen
 

  • Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben. Danach halbieren und auspressen. Pasta wie gewohnt in Salzwasser bissfest kochen. Sahne und Zitronenabrieb in eine Pfanne geben und aufkochen.
    Pasta al Limone
  • Bei mittlerer Hitze Butter teelöffelweise dazugeben und in der Sahne schmelzen.
    Pasta al Limone
  • Zitronensaft sowie eine Kelle Nudelwasser dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Pasta al Limone
  • Nudeln abgießen und zur Sauce geben.
    Pasta al Limone
  • Alles gut vermischen und Parmesan unterheben.
    Pasta al Limone
  • Direkt servieren und nach Belieben mit Parmesan sowie Basilikum garnieren.
    Pasta al Limone
Keyword Nudeln, Pasta, vegetarisch

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten

Hast du die Pasta al Limone ausprobiert? 

Du hast das Rezept schon ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating