Hauptgericht/ Kartoffeln/ Kochen/ Rezepte/ vegetarisch/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Kartoffelspalten mit Gurkendip

Bei diesen Kartoffelspalten mit Gurkendip treffen knusprige Kartoffeln auf cremigen Dip und machen den Feierabend perfekt. So einfach, aber dennoch besonders lecker.

Kartoffelspalten mit Gurkendip | Rezept | Essen | Kochen

So werden die Kartoffelspalten knusprig

Damit die Kartoffelspalten richtig schön knusprig werden, muss der Ofen heiß genug sein. Am besten gelingen sie bei 200°C Umluft oder 220°C (Ober- und Unterhitze). Du solltest zudem auch darauf achten, dass die Kartoffelspalten nicht übereinander auf dem Blech liegen. Lieber auf zwei Bleche verteilen und bei Umluft backen. Wenn du dann zwischendurch auch noch die Backofentür kurz öffnest, um die feuchte Luft rauszulassen, steht den knusprigen Kartoffelspalten nichts mehr im Weg.

Kartoffelspalten mit Gurkendip | Rezept | Essen | Kochen

Das brauchst du für die Kartoffelspalten mit Gurkendip

Mit nur wenigen Zutaten hast du die Kartoffelspalten mit Gurkendip zubereitet. Für die Kartoffelspalten selbst brauchst du nur Kartoffeln, Olivenöl und Bratkartoffelgewürz. Zum Schluss kommt noch etwas grobes Salz drüber und schon sind die Kartoffelspalten perfekt. Und während die Kartoffeln im Ofen sind, kümmern wir uns um den Gurkendip.

Kartoffelspalten mit Gurkendip | Rezept | Essen | Kochen

Cremiger Gurkendip

Für den Gurkendip mischen wir saure Sahne und Skyr oder Magerquark. Dadurch bekommt der Dip eine cremige Konsistenz und schmeckt schön erfrischend. Die Gurke muss nur in Scheiben gehobelt und mit dem Rest vermischt werden. Du kannst auch noch zusätzlich etwas Knoblauch dazugeben. Das passt auch wunderbar und verleiht dem Gericht eine griechische Note. Magst du keinen Dill, lässt du diesen einfach weg.

Kartoffelspalten mit Gurkendip | Rezept | Essen | Kochen

Weitere Ideen

Wenn dir bei den Kartoffelspalten mit Gurkendip etwas fehlt, kann ich dir auch diese Gyros-Kartoffel-Bowl empfehlen. Hier gesellt sich noch etwas Hähnchengyros und Salat zu den Kartoffelspalten. Du kannst aber auch die Griechische Hack-Kartoffel-Pfanne ausprobieren. Oder wie wäre es mit dieser bunten Kartoffel-Bowl?

Kartoffelspalten mit Gurkendip

Kartoffelspalten mit Gurkendip

Experimente aus meiner Küche
Bei diesen Kartoffelspalten mit Gurkendip treffen knusprige Kartoffeln auf cremigen Dip und machen den Feierabend perfekt.
Gericht Hauptgericht
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

Kartoffelspalten:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Bratkartoffelgewürz
  • grobes Salz

Gurkendip:

  • 1 Gurke
  • 200 g saure Sahne
  • 200 g Skyr oder Magerquark
  • 2 – 3 EL Dill gehackt
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Backofen auf 220°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Kartoffeln waschen, ggf. schälen und in Spalten schneiden. Mit Öl und Bratkartoffelgewürz mischen. Auf einem Backblech verteilen und 35 – 40 Minuten im Ofen backen.
    Kartoffelspalten mit Gurkendip
  • In der Zwischenzeit den Gurkendip vorbereiten. Hierfür die Gurke waschen und in feine Scheiben hobeln. Saure Sahne und Skyr cremig rühren. Gurkenscheiben sowie Dill unterrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
    Kartoffelspalten mit Gurkendip
  • Kartoffelspalten aus dem Ofen holen, mit etwas groben Salz bestreuen und mit Gurkendip servieren.
    Kartoffelspalten mit Gurkendip
Keyword Kartoffeln, Kochen

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten

Hast du die Kartoffelspalten mit Gurkendip ausprobiert? 

Du hast die Kartoffelspalten mit Gurkendip sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating