Dessert/ Party/ Rezepte

Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren

Dieses Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren schmeckt nach Sommer und Urlaub. Es ist herrlich cremig und erfrischend zugleich.

Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren | Rezept | Dessert | Nachtisch

Nachtisch geht immer

Seit langer Zeit haben wir uns am 1. Mai mal wieder mit unseren Nachbarn getroffen. Zuerst machen wir immer eine Maitour mit dem Rad und dann wird gemeinsam gegrillt. Die Radtour haben wir in diesem Jahr ausgelassen, aber auf das Grillen wollten wir nicht verzichten. Jeder bringt immer etwas mit, so dass ein buntes Buffet zustande kommt. Neben Salat und Grillfleisch darf ein Nachtisch natürlich nicht fehlen. Also habe ich – neben dem Gurken-Apfel-Salat aus meinem Buch – noch dieses Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren mitgebracht.

Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren | Rezept | Dessert | Nachtisch

Tiramisu mal anders

Damit sich auch Kinder und Schwangere das Dessert genießen können, habe ich mich gegen ein klassisches Tiramisu entschieden. Stattdessen hatte ich richtig Lust auf etwas sommerlich leichtes mit Erdbeeren. Für das gewisse Etwas sorgt die Kokosnote. Damit erinnert das Kokos-Tiramisu direkt an Urlaub in der Karibik.

Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren | Rezept | Dessert | Nachtisch

So wird das Kokos-Tiramisu besonders lecker

Damit die Kokosnote gut durchkommt, habe ich für die Creme Kokosmilch und Kokosraspel verwendet. Zusätzlich werden die Löffelbiskuits noch in Kokosmilch getunkt, damit sie schön weich werden. Wer mag, kann das Kokos-Tiramisu noch mit Kokoslikör aufpeppen. Ich habe aus den oben genannten Gründen darauf verzichtet, könnte es mir aber gut darin vorstellen 😉

Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren | Rezept | Dessert | Nachtisch

So wird es zubereitet

Das Kokos-Tiramisu wird wie jedes Tiramisu geschichtet. Zuerst eine Schicht getränkte Löffelbiskuits, dann die Creme und dann das Obst. Die Erdbeeren kannst du auch weglassen oder auch klein schneiden und direkt mit der Creme mischen. Alternativ passen sicherlich auch Mango oder Himbeeren. Je nachdem wie groß (und hoch) deine Form ist, bekommst du aus den Zutaten zwei oder drei Schichten.

Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren | Rezept | Dessert | Nachtisch

Alternativen zum Kokos-Tiramisu

Du bist kein Freund von Kokos und suchst Alternativen? Kein Problem. Wie wäre es mit einem klassischen Erdbeer-Tiramisu? Oder einem Beeren-Tiramisu? Wenn du auf Kalorien achtest, kann ich dir das Bratapfel-Tiramisu empfehlen. Ansonsten schmeckt aber auch das Tiramisu-Eis sehr gut. Oder du probierst doch zuerst das Kokos-Tiramisu.

Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren | Rezept | Dessert | Nachtisch

Und so wird´s gemacht:

Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren

Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren

Experimente aus meiner Küche
Dieses Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren schmeckt nach Sommer und Urlaub. Es ist herrlich cremig und erfrischend zugleich.
Gericht Nachspeise
Portionen 8 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Erdbeeren
  • 200 ml Sahne
  • 1 Pck. Sahnefest
  • 500 g Mascarpone
  • 150 g Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 120 g Kokosraspel
  • 1 Dose Kokosmilch á 400ml
  • 6 EL Milch oder Kokoslikör
  • 25 – 30 Löffelbiskuits

Anleitungen
 

  • Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und in Scheiben schneiden. Sahne mit Sahnefest steif schlagen. Mascarpone, Magerquark und Zucker cremig rühren. 100g Kokosraspel und 150ml Kokosmilch dazugeben und unterrühren. Steif geschlagene Sahne unterheben.
    Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren
  • Restliche Kokosmilch mit Milch oder Kokoslikör verrühren. Etwa die Hälfte der Löffelbiskuits einzeln kurz in die Kokosmilch-Mischung tauchen und den Boden einer viereckigen Form damit auslegen. Die halbe Creme darauf verteilen und mit der Hälfte der Erdbeeren belegen. Eine weitere Schicht getunkter Löffelbiskuits und Creme darauf verteilen.
    Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren
  • Die restlichen Kokosraspel nach Belieben in einer Pfanne anrösten und auf der Creme verstreuen. Mit Erdbeerscheiben bedecken und mindestens 2 – 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
    Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren | Rezept | Dessert | Nachtisch
Keyword Dessert, Erdbeeren

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du das Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren ausprobiert? 

Du hast das Kokos-Tiramisu mit Erdbeeren sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne


Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating