Gebrannte Brezeln sind eine leckere weihnachtliche Knabberei, die du ganz schnell selber zubereiten kannst. Egal ob zum Snacken auf dem Sofa oder zum Verschenken. Über diese Salzbrezeln mit Zimt und Zucker freut sich jeder.

Gebrannte Brezeln selbermachen

Was sind gebrannte Brezeln?

Gebrannte Mandeln kennt ja jeder und mit diesem Rezept für gebrannte Mandeln kannst du dir das Weihnachtsmarktfeeling auch nach Hause holen. Aber wenn dir das zu kompliziert ist oder du gar keine Mandeln magst, kann ich dir die gebrannten Brezeln ans Herz legen. Dieser knusprige Weihnachtssnack ist einfach perfekt für alle, die auf die Kombination von süß und salzig stehen. Anders als beim Christmas Crunch oder den Schokobrezeln werden die Salzbrezeln hier nicht mit Schokolade kombiniert, sondern mit einer Zimt-Zucker-Mischung. So schmecken die gebrannten Brezeln wunderbar nach Weihnachtsmark.t

Gebrannte Brezeln Rezept

Gebrannte Brezeln mit 4 Zutaten

Für meine gebrannten Brezeln aus dem Ofen brauchst du nur 4 Zutaten:

Zucker
: Ich nehme normalen weißen Zucker. Du kannst aber auch braunen Zucker oder Kokosblütenzucker verwenden.
Zimt: Für das tolle Aroma.
Eiweiß: Damit hält die Zimt-Zucker-Mischung an den Salzbrezeln. Alternativ müsste es auch mit Aquafaba (das dickflüssige Kochwasser von Kichererbsen, Bohnen und anderen Hülsenfrüchten) funktionieren.
Salzbrezeln: Natürlich könntest du auch Salzstangen nehmen und in Stücke brechen.

Die genauen Mengenangaben für mein gebrannte Brezeln Rezept findest du in der Rezeptkarte am Ende.

Geschenke aus der Küche

Salzbrezeln mit Zimt-Zucker selber machen

Schritt 1:
Zuerst musst du Zucker und Zimt in einer Schüssel mischen. Schlage dann das Eiweiß mit einem Schneebesen schaumig auf, aber nicht zu Eischnee.

Schritt 2:
Gib die Brezeln zu dem Eiweiß und füge die Zimt-Zucker-Mischung dazu. Schüttle alles kräftig und verteile die Brezeln flach auf zwei Backbleche.

Schritt 3:
Backe die Brezeln ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen und wechsle zwischendurch die Position der Bleche.

Gebrannte Brezeln

Wie bewahre ich die gebrannten Brezeln auf?

Du kannst die gebrannten Brezeln in Tütchen oder Gläser verteilen. So lässt sich die Knabberei wunderbar verschenken. Dazu noch eine schöne Schleife und schon ist das Last Minute Geschenk aus der Küche fertig. Wenn du die Knabberei lieber für dich behalten möchtest, kannst du es auch in einer Blechdose aufbewahren.

Gebrannte Salzbrezeln Rezept

5 Gründe für die zuckersüßen Salzbrezeln

  1. Schnell gemacht
  2. Ein tolles Geschenk aus der Küche
  3. Süß und Salzig zugleich
  4. Ohne Schokolade
  5. Perfekt zum Knabbern
Weihnachtsknabberei
Gebrannte Brezeln selbermachen

Gebrannte Brezeln mit Zimt

Gebrannte Brezeln sind eine leckere weihnachtliche Knabberei, die du ganz schnell selber zubereiten kannst. Egal ob zum Snacken auf dem Sofa oder zum Verschenken.
No ratings yet
Gericht Geschenke aus der Küche
Portionen 2 Backbleche

Zutaten
  

  • 100 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Eiweiß
  • 175 g Salzbrezeln

Anleitungen
 

  • Backofen auf 160°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Zucker und Zimt vermischen.Eiweiß mit dem Schneebesen schaumig (aber nicht fest) schlagen. Brezeln mit dem Eiweiß vermischen. Zucker-Zimt-Mischung zufügen und alles kräftig durchschütteln. Brezeln flach auf zwei Backbleche verteilen und ca. 20 Minuten im Ofen backen. Dabei die Position der Bleche zwischendurch wechseln. Alles abkühlen lassen, verpacken und verschenken oder selber snacken
Keyword Weihnachten
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Gebrannte Brezeln Rezept ausprobiert? 

Du hast mein Rezept für gebrannte Brezeln sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne