Fisch/ Kochen/ Lachs/ Reis/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Teriyaki-Lachs-Bowl

Diese Teriyaki-Lachs-Bowl mit viel Gemüse ist nicht nur gesund, sondern auch ein absoluter Gaumenschmaus.

Teriyaki-Lachs-Bowl | Rezept | Essen | Kochen | Fisch

Ausgewogene Ernährung mit Lachs

Ihr wisst ja, dass mir eine ausgewogene Ernährung sehr wichtig ist. Wenn es nach meinem Mann gehen würde, müsste ich gar kein Gemüse kaufen. Aber zum Glück isst er bereitwillig alles mit, obwohl er sich am liebsten nur von Pizza und Pasta ernähren würde. Auch mit meiner Tochter habe ich da keine Probleme. Natürlich gibt es auch Gerichte, die sie nicht gerne mag, aber im Großen und Ganzen isst sie viel mehr, wie ich in ihrem Alter. Fisch habe ich als Kind jahrelang nur in Form von Fischstäbchen gegessen. Heute kann ich mir das kaum vorstellen. Inzwischen haben sich meine Essgewohnheiten gebessert und damit auch die Lust neue Gerichte zu probieren. Statt Fischstäbchen gibt es nun mindestens einmal in der Woche Lachs, den auch meine Tochter leidenschaftlich gerne isst. Für Sushi kann ich hier allerdings niemanden begeistern. Stattdessen genießen wir den Lachs lieber gebraten in einer Teriyaki-Lachs-Bowl.

Teriyaki-Lachs-Bowl | Rezept | Essen | Kochen | Fisch

Butterzart und saftig

Butterzart, saftig und mild im Geschmack. Einfach perfekt, um ihn mit wenigen Zutaten in einer Bowl zu genießen. Hierfür wird der Lachs nur kurz in einer Teriyaki Soße mariniert und zusammen mit frischem Gemüse im Ofen gegart. Er ist perfekt, wenn er noch leicht glasig ist und auf der Gabel zerfällt.

Teriyaki-Lachs-Bowl | Rezept | Essen | Kochen | Fisch

Diese Zutaten brauchst du für deine Teriyaki-Lachs-Bowl

Für die Teriyaki-Sauce brauchst du Sojasauce, braunen Zucker, Knoblauch, Öl und Speisestärke. Ansonsten natürlich noch Lachs und Gemüse. Ich habe mich für Brokkoli, Möhren, Zuckerschoten und Paprika entschieden. Du kannst das Gemüse natürlich auch beliebig ändern. Es schmeckt alles, was im Ofen gegart werden kann. Wie wäre es mit Rosenkohl oder Kürbis?

Teriyaki-Lachs-Bowl | Rezept | Essen | Kochen | Fisch

In 3 Schritten zur fertigen Lachs-Bowl

Schritt 1: Lachs marinieren! Damit der Lachs aromatisch und zart wird, legen wir ihn in der Teriyaki-Sauce ein. Dafür einfach alle Zutaten vermischen und den Lachs darin ziehen lassen.
Schritt 2: Gemüse vorbereiten! Brokkoli in Röschen teilen. Möhren in Scheiben und Paprika in Streifen schneiden. Zuckerschoten waschen und mit dem restlichen Gemüse auf einem Blech verteilen. Lachs darauf legen, mit etwas Marinade beträufeln und backen.
Schritt 3: Sauce kochen! Aus der Marinade kochen wir eine Sauce. Einfach die restliche Marinade mit Wasser aufgießen und 5 minuten köcheln lassen.

Teriyaki-Lachs-Bowl | Rezept | Essen | Kochen | Fisch

Mit Reis oder ohne

Ohne Beilagen reicht die Menge im Rezept für 2 Personen zum Sattessen. Solltest du Reis oder Blumenkohlreis dazu servieren, werden davon 4 Personen satt.

Teriyaki-Lachs-Bowl | Rezept | Essen | Kochen | Fisch

Weitere Ideen

→ Du möchtest Abweschlung? Hier gibt es noch mehr Rezepte mit Lachs.
→ Du magst lieber Reis? Klick dich durch meine Reis-Rezepte!
→ Oder suchst du etwas mit Kartoffeln? Hier wirst du fündig!
→ Zum Abschluss gerne noch ein Dessert? Dann such dir das passende Rezept raus!

Teriyaki-Lachs-Bowl

Teriyaki-Lachs-Bowl

Experimente aus meiner Küche
Diese Teriyaki-Lachs-Bowl mit viel Gemüse ist nicht nur gesund, sondern auch ein absoluter Gaumenschmaus.
5 from 3 votes
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • ca. 600g Lachs mit Haut
  • 125 ml helle Sojasauce
  • 45 g brauner Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Speisestärke
  • 400 g Brokkoli
  • 1- 2 Möhren
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 rote Paprika
  • Sesamsamen

Anleitungen
 

  • Zuerst den Lachs in 4 Stücke schneiden und in einen großen Gefrierbeutel legen. Sojasauce, brauner Zucker, Speisestärke und Öl vermischen. Knoblauchzehe pressen, zur Soße geben und gut verrühren. Teriyaki-Soße zum Lachs geben, gut verschließen und den Lachs mindestens 15 Minuten im Kühlschrank marinieren.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Möhren schälen und schräg in Scheiben schneiden. Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und den Rest in Stücke schneiden. Zuckerschoten waschen und zusammen mit dem restlichen Gemüse auf einem Backblech verteilen. Lachs aus dem Kühlschrank holen, auf das Gemüse legen und alles mit 3 – 4 TL Marinade beträufeln. 15 – 20 Minuten backen. Die restliche Teriyaki-Soße in einem Topf mit 50ml Wasser aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen, bis die Soße eindickt. Sobald der Fisch gar ist, die Bowls anrichten, mit der Soße beträufeln und mit Sesamsamen bestreuen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du die Teriyaki-Lachs-Bowl ausprobiert? 

Du hast die Teriyaki-Lachs-Bowl sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

2 Kommentare

  • Antworten
    Sarah
    23. März 2023 at 05:32

    5 Sterne
    Super lecker danke dir 🥰

    • Antworten
      Yvonne_E
      27. April 2023 at 08:51

      Hallo Sarah,
      das freut mich.
      Liebe Grüße
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating