Go Back
Erdbeer-Rhabarber-Pie

Erdbeer-Rhabarber-Pie

Experimente aus meiner Küche
Diese Erdbeer-Rhabarber-Pie besteht aus knusprigem Mürbeteig und einer süß-sauren Fruchtfüllung. Das perfekte Kuchen-Rezept für den Frühling.
Gericht Nachspeise

Zutaten
  

Teig:

  • 275 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 170 g Butter
  • 2 EL Milch

Füllung:

  • 500 g Rhabarber
  • 250 g Erdbeeren
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Aus Mehl, Zucker, Salz, Ei und Butter rasch einen Teig zusammen kneten. Zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit Rhabarber und Erdbeeren waschen, putzen bzw. schälen, klein schneiden und mit dem Zucker und Vanillezucker mischen.
    Erdbeer-Rhabarber-Pie
  • Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Zwei Drittel des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder zwischen zwei Lagen Backpapier rund ausrollen und in eine gefette (oder mit Backpapier ausgelegte) Tarteform/Springform (26cm) legen. Rand andrücken und überstehende Reste abschneiden.
    Erdbeer-Rhabarber-Pie
  • Erdbeer-Rhabarber-Mischung auf dem Teig verteilen.
    Erdbeer-Rhabarber-Pie
  • Restlichen Teig ebenfalls ausrollen und in ca. 2cm breite Streifen schneiden. Mit den Teigstreifen ein Gittermuster auf den Früchten legen und am Rand gut andrücken.
    Erdbeer-Rhabarber-Pie
  • Mit Milch bestreichen und ca. 35 - 40 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist. Lauwarm oder kalt servieren und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
    Erdbeer-Rhabarber-Pie | Rezept | Backen | Kuchen
Keyword Backen, Erdbeeren, Kuchen, Rhabarber