Go Back
Kanelbullar

Kanelbullar

Experimente aus meiner Küche
Kanelbullar - auch schwedische Zimtschnecken genannt - sind wunderbar fluffig und schmecken herrlich nach Zimt.
Gericht Nachspeise
Portionen 20 Stück

Zutaten
  

Teig:

  • 75 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 25 g frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl

Füllung:

  • 150 g Butter
  • 4 EL Zucker
  • 2 EL Zimt

Außerdem

  • 1 Eigelb
  • Hagelzucker

Anleitungen
 

  • Butter mit 200ml Milch auf niedriger Stufe erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Die restliche Milch hinzufügen, um die Mischung lauwarm runterzukühlen. Dann kann die Hefe darin aufgelöst werden. In einer Schüssel Mehl, Zucker und Salz mischen, die Hefemischung dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 30 Minuten (gerne auch länger) gehen lassen.
  • Für die Füllung habe ich die Butter geschmolzen und mit Zimt und Zucker vermischt. Leider war die Masse sehr flüssig und ist beim Knoten formen immer wieder heraus gelaufen. Von einer Leserin habe ich den Tipp bekommen, nur die Butter zu schmelzen und die Zimt-Zucker-Mischung auf der geschmolzenen Butter zu verteilen, anstatt sie darin aufzulösen. Ihr könnt das ja mal ausprobieren :)
  • Nach der Ruhezeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 1 cm dicken Rechteck ausrollen. Die Füllung auf dem Teig verteilen. Das linke Drittel des Teiges zur Mitte hinklappen und die rechte Teigseite bündig darüber. So entsteht eine 3-lagige Teigdecke. Hier gibt es eine ganz tolle Abbildung dazu. Nun schneidet man die kurze Seite in 20 Streifen, die mittig nochmals eingeschnitten werden. Die einzelnen Stränge zu einer Spirale drehen, hierbei den Teig etwas auseinanderziehen und die Enden miteinander verknoten. Die Kanelbullar auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen und zugedeckt nochmal 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Kanelbullar mit geschlagenem Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Die Bleche nacheinander 10 - 14 Minuten backen, abkühlen lassen und genießen.
Keyword Backen