Party/ Rezepte

Pilzaufstrich {Gastbeitrag}

{Werbung / ohne Auftrag} 

Viele von euch haben vielleicht schon mitbekommen, dass ich mal wieder unterwegs bin. Ich entfliehe gerade dem kalten Wetter in Deutschland und erkunde gemeinsam mit meinen Liebsten den Sunshine State Florida. Wer „live“ dabei sein und ein paar Einblicke von unseren Urlaub haben möchte, darf mir gerne auf Snapchat (ihr findet mich dort unter yvonne_eamk) oder Instagram folgen. Damit es hier weiterhin neue Rezepte gibt, habe ich mir für die nächsten drei Wochen ganz viele tolle Gäste eingeladen, die mich sicherlich gut vertreten werden. 


Den Anfang macht Eva von unbeliEVAble-cooking„. Vorhang auf für Gast Nr. 1:

Hallo liebe Fans von „Experimente aus meiner Küche“. Ich bin Eva von
unbeliEVAble-cooking“ und fühle mich sehr geehrt die Urlaubsvertretung
für die liebe Yvonne zu sein. Ich fülle meinen Blog erst seit Mai diesen
Jahres und bin deshalb besonders dankbar für Ihr Vertrauen und hoffe,
dass ich eine würdige Vertretung bin. Auf Yvonnes Blog fühle ich mich
immer wieder aufs Neue wohl und schaue auch deshalb regelmäßig hier
vorbei.

Da Yvonne mir verraten hat, dass sie selber keine Pilze mag, möchte ich
die Lücke heute auf ihrem Blog füllen und habe euch einen „fluffigen
Pilzaufstrich“ mitgebracht. 
Experimente aus meiner Küche: Pilzaufstrich {Gastbeitrag}

Die Kürbisse geben den Pilzen die Klinke in
die Hand und bei uns in Bayern bekommt man nun überall den Klassiker
„Semmelknödel mit Rahmschwammerl“. Das jedoch ist etwas aufwendiger und
somit habe ich eine schnelle und abgespeckte Version gezaubert, die
geschmacklich durchaus mit dem warmen Gericht mithalten kann.
Experimente aus meiner Küche: Pilzaufstrich {Gastbeitrag}

Zutaten

430 g Pilze, gemischt
Butter
Salz
Pfeffer
2 Hände voll frische Petersilie
1 TL geräuchertes Paprikapulver
200 g Frischkäse

Zubereitung


Pilze putzen und 2/3 davon in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den
Rest der Pilze würfeln. Etwas Butter in eine Pfanne geben und die
Pilzscheiben darin scharf anbraten. Petersilie zupfen, waschen und
trocken schütteln. Danach die Hitze reduzieren, Salz, Pfeffer und eine
Handvoll Petersilie hinzugeben. Gut miteinander vermengen. Vom Herd
nehmen und abkühlen lassen.
In ein hohes Gefäß den Frischkäse und den Rest der Petersilie geben.
Wasser aus der Pfanne abgießen und die Pilze zu dem Frischkäse geben,
alle fein pürieren. Die Pilzwürfel unterheben und bei Bedarf noch etwas
Salz dazu geben.
Experimente aus meiner Küche: Pilzaufstrich {Gastbeitrag}
Liebe Eva, vielen Dank für deinen Beitrag und dieses tolle Rezept! 
Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

1 Kommentar

  • Antworten
    Franzy vom Schlüssel zum Glück
    1. November 2016 at 20:34

    Hmmmmm klingt suuuuper!
    Und da meine Schwägerin genau die Richtige ist um das Rezept zu testen werden wir das auch auf jeden Fall in Angriff nehmen und gemeinsam schlemmen 🙂
    Danke für das Rezept!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • Schreibe einen Kommentar