Backen/ Muffins/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW süß

Gesunde Apfel-Muffins

{Werbung/ohne Auftrag}

Geht es euch auch oft so, dass ihr spontan Lust habt zu backen? Oft fällt mir 15 Minuten vorm Kaffee ein, dass ich Lust auf ein Stück Kuchen hätte. Oder Muffins. Oder Schokolade, Eis…..okay das ist ein anderes Thema 😉 Aber zurück zu den Muffins. Diese s sind wirklich super easy und schnell gemacht.

Für die Apfel-Muffins hat man eigentlich immer alle Zutaten im Haus und wenn nicht, dann solltet ihr ab jetzt dafür sorgen, dass ihr alles im Haus habt 😉

Apfel-Muffins | Rezept | Backen | Essen | Weight Watchers

Sie sind nämlich nicht nur schnell gemacht, sondern auch lecker und mega punktefreundlich.

Ich habe zum Süßen nur Chunky Flavour genutzt. Das hat wunderbar funktioniert. Aber ihr könnt auch ganz einfach Zucker nehmen oder Erythrit. Je nachdem welches Süßungsmittel ihr verwendet, haben die Muffins natürlich unterschiedlich viele Punkte. Aber selbst mit Zucker hat ein Muffin nur 2 SP. Na wie klingt das? Wenn ihr jetzt auch Lust auf leckere und saftige Apfel-Muffins habt, dann nicht wie ran.

Apfel-Muffins | Rezept | Backen | Essen | Weight Watchers

So wird´s gemacht:

Gesunde Apfel-Muffins
Zutaten (8 Stück)

2 SP pro Stück mit Zucker 💜💙
6 SP für alle mit Chunky Flavour oder Erythrit 💜💙

30g Mehl
15g Puddingpulver Vanille
5g Backpulver
100g Skyr (oder Magerquark)
2 Eier (M)
2 – 3 EL Zucker (hier: 6g Chunky Flavour Apple Pie)
2 – 3 Äpfel

Zubereitung

Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Mehl, Puddingpulver, Backpulver und Süße mischen. Skyr und Eier dazugeben und alles zu einem Teig verrühren. Äpfel schälen, in Stücke schneiden und unter den Teig heben. Muffinformen ggf. einfetten und den Teig gleichmäßig auf 8 Förmchen verteilen. Ca. 20 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist. Abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Apfel-Muffins | Rezept | Backen | Essen | Weight Watchers

Nach Belieben noch mit etwas Puderzucker bestreuen und genießen.

Apfel-Muffins | Rezept | Backen | Essen | Weight Watchers

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Gesunde Apfel-Muffins

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (71 votes, average: 3,14 out of 5)
Loading...
Serves: 8

Ingredients

  • 30g Mehl
  • 15g Puddingpulver Vanille
  • 5g Backpulver
  • 100g Skyr (oder Magerquark)
  • 2 Eier (M)
  • 3 EL Zucker (hier: 6g Chunky Flavour Apple Pie)
  • 2 - 3 Äpfel

Instructions

1

Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Mehl, Puddingpulver, Backpulver und Süße mischen. Skyr und Eier dazugeben und alles zu einem Teig verrühren. Äpfel schälen, in Stücke schneiden und unter den Teig heben. Muffinformen ggf. einfetten und den Teig gleichmäßig auf 8 Förmchen verteilen. Ca. 20 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist. Abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Selina
    27. Februar 2021 at 09:23

    Wird heute gleich nachgebacken! 🙂
    Die Punkte sind vertauscht, oder? Mit Zucker haben sie mehr pro Stück.

    • Antworten
      Yvonne_E
      28. Februar 2021 at 15:18

      Nein das passt schon. Mit Zucker haben sie 2 Punkte pro Stück und mit Chunky Flavour haben alle 6 Punkte 😉

    Schreibe einen Kommentar