Brot & Brötchen/ Rezepte

Ciabatta

{Werbung / ohne Auftrag}

Eigentlich wollte ich euch am heutigen Bread Baking (Fri)day den nächsten Gastbeitrag zeigen, aber es kommt immer anders als man denkt 🙂 Schuld an der Planänderung ist ein Brot, welches ich letzte Woche selber gebacken habe. Und da es so einfach war und ich bei Instagram mehrfach nach dem Rezept gefragt wurde, habe ich das Ciabatta-Brot einfach vorgezogen:

Experimente aus meiner Küche: Bread Baking (Fri)day: Ciabatta

 
Zutaten

1 Pck. Trockenhefe
250g Dinkelmehl
250g Weizenmehl
1 TL Zucker
2 TL Salz
320ml lauwarmes Wasser
30ml Olivenöl
Zubereitung
Alle Zutaten mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Schüssel mit Deckel etwas einölen, den Teig hineingeben und verschließen. Bei Zimmertemperatur solange gehen lassen, bis der Deckel aufspringt oder sich der Teig verdoppelt hat. Das sollte ca. 45 – 50 Minuten dauern. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig in eine längliche Form ziehen (nicht mehr kneten) und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit etwas Mehl bestäuben und ca. 25 Minuten backen.

Experimente aus meiner Küche: Bread Baking (Fri)day: Ciabatta

Es eignet sich hervorragend als Beilage zum Grillen oder einfach „nur“ zum Dippen in Olivenöl. Natürlich könnte man dazu auch ein Datteldip reichen, aber dazu ein andermal mehr 😉

Eure Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

5 Kommentare

  • Antworten
    Agnes
    30. Mai 2014 at 10:50

    Schön einfach, so mag ich das. Ich habe mich an französisches Baguette: http://agani.tv/kalte-speisen/selbstgemachte-baguette-mehl-type-550-oder-mehl-type-1050 getraut und muss sagen es ist mir gelungen 😉

  • Antworten
    Tonkabohne
    31. Mai 2014 at 03:41

    Liebe Yvonne,
    Ein super Rezept…
    Das Wetter soll ja jetzt besser werden, dann ist das Brot ideal zum Grillen.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    • Antworten
      Yvonne_E
      7. Juni 2014 at 13:29

      Ja das Wettee ist auf jeden Fall besser geworden 😉 Ich werde das Brot die Tage sicherlich wieder machen 😋

  • Antworten
    Kristina
    1. Juni 2014 at 14:53

    Hallo Yvonne,
    ich habe die Ciabatta heute nachgebacken, schmeckt super.
    Ich habe das Weizenmehl 550 genommen. Ist einfach und geht schnell. (plus Wartezeit). Schmeckt auch ohne Grillen, ich hatte Schinken und Käse dazu.
    Auf den Datteldip bin ich gespannt.
    Viele Grüße
    Kristina

    • Antworten
      Yvonne_E
      7. Juni 2014 at 13:27

      Oh wie cool!!! Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat!!
      Lieben Gruß
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar