Frühstück/ Rezepte/ vegetarisch/ Weight Watchers/ WW süß

Porridge {Basisrezept}

{Werbung/ohne Auftrag}

Ich werde sooo oft gefragt, wie ich mein Porridge mache, dass ich dazu unbedingt mal einen eigenen Blogbeitrag machen musss. Eigentlich habe ich ja schon ein paar Varianten auf dem Blog, aber ich verrate euch jetzt einfach mal das Basisrezept und wie man es leicht abwandeln kann.

Cremiges Porridge | Rezept | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Man braucht nur zarte Haferflocken und Milch. Ich verwende immer ungesüßte Mandelmilch. Aber ihr könnt jede Milch verwenden oder einen Teil der Milch durch Wasser ersetzen. Diese werden zusammen aufgekocht. Entweder im Topf oder in der Mikrowelle. Ihr könnt euer Porridge nach Belieben süßen. Ich verwende nur noch Chunky Flavour von More Nutrition. Davon benötigt man nur ganz wenig, es hat keine Punkte und gibt meinem Porridge jeden Tag einen anderen Geschmack. Wenn ihr es mal probieren möchtet, bekommt ihr mit dem Code: eamk10 10% Rabatt. Ihr könnt aber auch Honig, Zucker, Erythrit, Ahornsirup o.ä. verwenden. Die Punkte müsst ihr dann entsprechend anpassen.

Damit es richtig schön cremig wird, rühre ich am Ende immer noch etwas Skyr unter. So kühlt das Porridge schneller ab, ist schön cremig und hält länger satt. Anstatt Skyr kann man aber auch Pudding unterrühren, so wie bei diesem Snickers Porridge.

Cremiges Porridge | Rezept | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Zum Schluss kommen noch die Toppings. Hier könnt ihr euch beliebig austoben. Frisches Obst, Apfelmus, Mandeln, Nussmus, Nüsse, Schokolade, Kokosraspel und vieles mehr. Alles ist erlaubt. Besonders toll ist es auch, wenn ein Stück Schokolade auf dem heißen Porridge schmilzt. Probiert es aus.

Cremiges Porridge | Rezept | Frühstück | Essen | Weight Watchers

So wird´s gemacht:

Cremiges Porridge
Zutaten (1 Portion)
1 SP 💜 5 SP 💙

4 EL Haferflocken
120ml Milch (hier: ungesüßte Mandelmilch)
Süße nach Belieben (hier: 3g Chunky Flavour Kokosnuss)
1 – 2 EL Skyr (oder Joghurt, Quark)
Topping nach Belieben (hier: Mandelblättchen und Feigen)

Zubereitung

Haferflocken, Milch und Süße in einer Schüssel mischen und 2 – 3 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Dabei immer wieder umrühren und aufpassen, dass nichts überkocht. Alternativ alles in einem Topf 6 – 8 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Anschließend Skyr unterrühren und nach Belieben toppen.

Cremiges Porridge | Rezept | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Cremiges Porridge

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 1,00 out of 5)
Loading...
Serves: 1

Ingredients

  • 4 EL Haferflocken
  • 120ml Milch (hier: ungesüßte Mandelmilch)
  • Süße nach Belieben (hier: 3g Chunky Flavour Kokosnuss)
  • 1 - 2 EL Skyr (oder Joghurt, Quark)
  • Topping nach Belieben (hier: Mandelblättchen und Feigen)

Instructions

1

Haferflocken, Milch und Süße in einer Schüssel mischen und 2 - 3 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Dabei immer wieder umrühren und aufpassen, dass nichts überkocht. Alternativ alles in einem Topf 6 - 8 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Anschließend Skyr unterrühren und nach Belieben toppen.

2 Kommentare

  • Antworten
    A. Fischer
    27. Januar 2021 at 09:01

    Ich benutzte oft einfach Vanille skyr und dann gar kein zusätzliches Süßungsmittel 🙂 funktioniert super!
    TK-Beeren kann man auch super einfach mit den Haferflocken kochen, dann gibt es Beerenporridge.

    • Antworten
      Yvonne_E
      27. Januar 2021 at 09:39

      Ja Vanilleskyr ist auch super, aber leider hat der bei WW Punkte 🙁
      Lieben Gruß
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar