Aufläufe & Gratins/ Backen/ Dessert/ Frühstück/ Rezepte/ vegetarisch/ Weight Watchers/ WW süß

Quark-Grieß-Auflauf

{Werbung/ohne Auftrag}

Heute gibt es mal wieder ein Rezept aus der Kategorie Mittagessen oder Nachtisch. Für einige vielleicht sogar ein Frühstück. Ich habe mir den Quark-Grieß-Auflauf zu Mittag gemacht und die zweite Portion einfach kalt zum Kaffee gegessen.

Quark-Grieß-Auflauf | Rezept | Essen | Backen | Weight Watchers

Es schmeckt nämlich sowohl warm als auch kalt und kann super abgewandelt werden. Ihr könnt den Kakao weglassen und nach Belieben süßen. Wer möchte kann auch noch etwas Proteinpulver zufügen und somit für mehr Geschmack sorgen. Auch beim Obst könnt ihr kreativ werden. Nehmt einfach alles, was ihr auch in einem Kuchen mögt.

Quark-Grieß-Auflauf | Rezept | Essen | Backen | Weight Watchers

Äpfel, Bananen, Kirschen und Heidelbeeren sind die Klassiker. Aber auch Mandarinen, Birnen und Pflaumen passen sehr gut. Ihr esst kein Obst? Kein Problem dann lasst es einfach weg. Ihr könnt auch Schokodrops als Topping nehmen 😉

Quark-Grieß-Auflauf | Rezept | Essen | Backen | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Quark-Grieß-Auflauf
Zutaten (2 Portionen)

2 SP pro Portion 💜💙

300g Skyr oder Magerquark
35g Weichweizengrieß
1 EL Backkakao
2 Eier
Süße nach Belieben (hier: 5g Chunky Flavour Schokolade)
Obst nach Belieben

Zubereitung

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eier trennen. Eigelb mit Sky, Grieß und Kakao verrühren. Nach Belieben süßen. Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unter die Masse heben und auf eine große oder zwei kleine Auflaufformen verteilen. Nach Lust und Laune mit Obst belegen und 20 – 25 Minuten im Ofen backen. Anschließend 5 Minuten ruhen lassen und genießen.

Quark-Grieß-Auflauf | Rezept | Essen | Backen | Weight Watchers

Ihr könnt den Auflauf auch problemlos abends vorbereiten und am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen. Alternativ kann ich euch aber auch diesen Apfel-Quark-Auflauf mit Haferflocken empfehlen.

Quark-Grieß-Auflauf | Rezept | Essen | Backen | Weight Watchers

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Quark-Grieß-Auflauf

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Serves: 2

Ingredients

  • 300g Skyr oder Magerquark
  • 35g Weichweizengrieß
  • 1 EL Backkakao
  • 2 Eier
  • Süße nach Belieben (hier: 5g Chunky Flavour Schokolade)
  • Obst nach Belieben

Instructions

1

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eier trennen. Eigelb mit Sky, Grieß und Kakao verrühren. Nach Belieben süßen. Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unter die Masse heben und auf eine große oder zwei kleine Auflaufformen verteilen. Nach Lust und Laune mit Obst belegen und 20 - 25 Minuten im Ofen backen. Anschließend 5 Minuten ruhen lassen und genießen.

Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Hanne
    22. Januar 2021 at 09:49

    Liebe Yvonne,

    Das ist eine Kindheitserinnerung . Das gab es bei meiner Oma immer mit was der Obstgarten gerade hergab. Hatte ich schon ewig nicht mehr daran gedacht . Ich werde es gleich mal auf meinem Kochplan aufnehmen 😋 vielen Dank für die schönen Inspiration seit Jahren.
    Sehr schade finde ich dass du deinen Blogroll nicht mehr führst. Da habe ich auch immer wieder schöne Anregungen gefunden.

    Schöne Grüße
    Hanne

    • Antworten
      Yvonne_E
      22. Januar 2021 at 10:19

      Hallo Hanne,
      freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt. Ich bin auch traurig, dass ich die Blogroll nicht mehr habe. Aber sie hat leider die Ladezeiten meiner Seite extrem verschlechtert, so dass ich mich dafür entschieden habe sie rauszunehmen 🙁

      Lieben Gruß
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar