Fisch/ Hauptgericht/ Kartoffeln/ Kartoffeln/ Kochen/ Rezepte/ Thunfisch/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Thunfisch-Kartoffel-Frikadellen

{Werbung/ohne Auftrag}

Ich probiere in letzter Zeit wieder sehr viele neue Rezepte aus und möchte euch diese natürlich auch nicht vorenthalten. Eine Umfrage bei Instagram hat ergeben, dass das Interesse an den Thunfisch-Kartoffel-Frikadellen am größten war.

Thunfisch-Kartoffel-Frikadellen | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Eine gute Wahl, da uns das Ergebnis auch richtig gut geschmeckt hat. Die Konsistenz ist tatsächlich erstmal etwas gewöhnsbedürftig, vor allem beim Braten. Sie sind sehr weich und man sollte sie auch nicht zu oft wenden. Aber sie sind so unglaublich lecker und dank der Kartoffeln im Teig, spart man sich auch die Beilage.

Thunfisch-Kartoffel-Frikadellen | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Zusammen mit den Erbsen und Möhren war das Essen einfach perfekt und genug Soße, um die Frikadellen darin zu tunken. Essen wie wir es lieben.

Thunfisch-Kartoffel-Frikadellen | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Wenn es euch auch so geht, dann probiert es unbedingt aus. Der Thunfischgeschmack ist übrigens dezent und nicht dominant, was mit persönlich sehr gut gefallen hat.

Thunfisch-Kartoffel-Frikadellen | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Thunfisch-Kartoffel-Frikadellen
Zutaten (4 Portionen)

1 SP 💜 3 SP 💙 5 SP 💚 pro Portion ohne Beilage
6 SP 💜 8 SP 💙 10 SP 💚 pro Portion mit Beilage

Thunfisch-Frikadellen:
400g Kartoffeln
3 Dosen Thunfisch naturell
1 Ei
1 handvoll Petersilie
Salz, Pfeffer
2 TL Öl

Erbsen&Möhren Gemüse:
25g Butter
1 EL Mehl
300ml Milch (1,5% Fett)
200ml Gemüsebrühe
500g TK-Erbsen & Möhren

Zubereitung

Zuerst die Kartoffeln schälen und wie gewohnt in Salzwasser kochen. Abgießen, ausdampfen lassen und fein stampfen. Thunfisch abtropfen lassen und zusammen mit dem Ei zu den Kartoffeln geben. Petersilie fein hacken, dazugeben und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und aus der Masse 12 flache Frikadellen formen. Kalt stellen.

Butter in einem Topf schmelzen, Mehl darüber stäuben und unter Rühen etwa 3 – 4 Minuten leicht bräunen. Kalte Milch
zugießen und schnell mit dem Schneebesen verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Brühe ebenfalls dazugeben, aufkochen und 5 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Anschließend das Gemüse gefroren dazugeben und alles 10 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf noch etwas Brühe dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nebenbei Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Thunfisch-Frikadellen von beiden Seiten 5 – 6 Minuten goldbraun anbraten.

Thunfisch-Kartoffel-Frikadellen | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Frikadellen mit Gemüse servieren und genießen.

Thunfisch-Kartoffel-Frikadellen | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Thunfisch-Kartoffel-Frikadellen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 4

Ingredients

  • Thunfisch-Frikadellen:
  • 400g Kartoffeln
  • 3 Dosen Thunfisch naturell
  • 1 Ei
  • 1 handvoll Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Öl
  • Erbsen&Möhren Gemüse:
  • 25g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 300ml Milch (1,5% Fett)
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 500g TK-Erbsen & Möhren

Instructions

1

Zuerst die Kartoffeln schälen und wie gewohnt in Salzwasser kochen. Abgießen, ausdampfen lassen und fein stampfen. Thunfisch abtropfen lassen und zusammen mit dem Ei zu den Kartoffeln geben. Petersilie fein hacken, dazugeben und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und aus der Masse 12 flache Frikadellen formen. Kalt stellen.

2

Butter in einem Topf schmelzen, Mehl darüber stäuben und unter Rühen etwa 3 – 4 Minuten leicht bräunen. Kalte Milch

3

zugießen und schnell mit dem Schneebesen verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Brühe ebenfalls dazugeben, aufkochen und 5 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Anschließend das Gemüse gefroren dazugeben und alles 10 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf noch etwas Brühe dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frikadellen mit Gemüse servieren und genießen.

4

Nebenbei Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Thunfisch-Frikadellen von beiden Seiten 5 - 6 Minuten goldbraun anbraten.


Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Liane Manthey
    27. Juni 2021 at 16:32

    Hallo, ich wollte nur mal sagen, dass ein anderes Rezept angegeben wird, wie hier gezeigt wird. Eigentlich ein Reissalat.
    Liebe Grüße

    • Antworten
      Yvonne_E
      28. Juni 2021 at 10:36

      Hallo Liane,
      wo genau wird ein anderes Rezept angegeben?

      Lieben Gruß
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar