Dessert/ Rezepte/ Weihnachten

Makówki (Mohnklöße)

Makówki auch bekannt unter Mohnklöße, ist ein traditionelles polnisches Dessert, das uns immer an Weihnachten serviert wird.

Makówki - Mohnklöße | Rezept | Essen | Weihnachten | Dessert

Ein Dessert für den XMASBoomAdventskalender

Für den #XMASBoomAdventskalender von Jana habe ich heute ein ganz besonderers leckeres Rezept mitgebracht. Bei diesem Adventskalender macht jeden Tag ein anderer Blogger ein virtuelles Türchen mit einem neuen Rezept auf. Gestern war Danielas Foodblog dran und morgen findet ihr bei Pottlecker das nächste Rezept. Alle anderen Teilnehmer habe ich euch ganz am Ende verlinkt.

Makówki - Mohnklöße | Rezept | Essen | Weihnachten | Dessert

Makówki nach Familienrezept

Wahrscheinlich hat jede Familie ein eigenes Rezept für die polnische Schichtspeise. Selbst in meiner Familie wurde das Dessert von jedem anders zubereitet. Während ich Zwieback verwende, hat meine Oma immer Baguettescheiben genommen. Andere nutzen Milchbrötchen oder schneiden einen Hefezopf in Scheiben. Wichtig ist nur, dass alles geschichtet wird und am Vortag zubereitet wird, damit es schön durchziehen kann.

Makówki - Mohnklöße | Rezept | Essen | Weihnachten | Dessert

Auf den Mohn kommt es an

Für Makówki (ausgesprochen “Makufki”) brauchst du gemahlenen Mohn. Als ich noch klein war, haben wir die ganzen Mohnsamen noch selber in einer elektrischen Kaffeemühle gemahlen. Ich weiß noch ganz genau wie Mama den Mohn portionsweise hineingefüllt hat, damit ich auf den Knopf drücken konnte. Das sind Kindheitserinnerungen, die man nicht vergisst. Inzwischen gibt es Mohn auch gemahlenen Mohn zu kaufen, wobei ihr auf keinen Fall auf eine backfertige Mohnfüllung zurückgreifen solltet.

Makówki - Mohnklöße | Rezept | Essen | Weihnachten | Dessert

Gut zu wissen!

Wo bewahre ich Makówki auf? Makówki werden am besten im Kühlschrank gelagert.
Wie lange sind Makówki haltbar? Gut gekühlt sind Makówki mehrere Tage haltbar.
Womit kann ich den Zwieback ersetzen? Anstatt Zwieback kannst du auch Baguette, Hefezopf oder Milchbrötchen in Scheiben schneiden.
Kann ich die Rosinen weglassen? Ja du kannst Makówki auch ohne Rosinen oder Mandeln zubereiten.

Makówki - Mohnklöße | Rezept | Essen | Weihnachten | Dessert

Weitere Ideen

→ Du möchtest lieber etwas herzhaftes? Ich kann dir diese weihnachtlichen Rezepte empfehlen!
→ Noch mehr polnische Rezepte? Kein Problem!
→ Du suchst weitere Rezepte mit Mohn? Aber klar doch!

Makówki

Makówki (Mohnklöße)

Experimente aus meiner Küche
Makówki auch bekannt unter Mohnklöße, ist ein traditionelles polnisches Dessert, das bei uns immer an Heilig Abend serviert wird.
Gericht Nachspeise
Land & Region Polen
Portionen 8 Portionen

Zutaten
  

Mohnmasse:

  • 400 g gemahlener Mohn
  • 160 g Zucker
  • 800 ml Milch
  • 100 g Rosinen
  • 100 g gehackte Mandeln
  • evt. ein paar Tropfen Rumaroma

Außerdem:

  • 400 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • Zwieback etwa 15 – 20 Stück
  • 1 – 2 EL Kokosraspel optional

Anleitungen
 

  • Milch aufkochen und vom Herd nehmen. Mohn, Zucker und Rosinen unterrühren und 10 – 15 Minuten quellen lassen. Zum Schluss die gehackten Mandeln zufügen.
  • Die restliche Milch ebenfalls etwas erwärmen und den Zucker darin auflösen. Darin wird der Zwieback getränkt, der nun abwechselnd mit der Mohnmasse in einer Schüssel geschichtet wird.
  • Vor dem Verzehr mindestens zwei Stunden gut durchkühlen lassen. Am besten schmecken die Mohnklöße sowieso am nächsten Tag! Ich bestreue sie – rein für die Optik – immer noch mit ein paar Kokosraspeln
Keyword Dessert, Weihnachten

Die Rezepte der anderen Teilnehmer vom #XMASBoomAdventskalender findet ihr hier in dieser Liste:

1. Dezember / Jankes Seelenschmaus
2. Dezember / Maras Wunderland
3. Dezember / Kuechenchaotin
4. Dezember / Nom Noms food
5. Dezember / Zimtkeks und Apfeltarte
6. Dezember / feiertaeglich
7. Dezember / Neulich am Familientisch
8. Dezember / was eigenes
9. Dezember / Pottgewächs
10. Dezember / Meine Torteria
11. Dezember / Elbcuisine
12. Dezember / KüchenDeern
13. Dezember / Wiener Broedblog
14. Dezember / SavoryLens
15. Dezember / Louibakery
16. Dezember / 1x umrühren bitte aka kochtopf
17. Dezember / Bake to the roots
18. Dezember / Möhreneck
19. Dezember / Feed me up before you go-go
20. Dezember / USA kulinarisch
21. Dezember / danielas foodblog
22. Dezember / Experimente aus meiner Küche
23. Dezember / Pottlecker
24. Dezember / Nom Noms food

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du die Makówki ausprobiert? 

Du hast die Makówki sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating