Dieser Kaiserschmarrn aus dem Ofen ist kinderleicht und so fluffig wie das Original. Hier brennt nichts an und ist in 5 Minuten zubereitet.

Kaiserschmarrn aus dem Ofen | Rezept | Essen | Hauptgericht | Dessert

Hauptgericht oder Dessert

Für mich ist Kaiserschmarrn auf jeden Fall ein Hauptgericht. Für meinen Mann eher ein Dessert. Mit meinem Rezept bekommst du auf jeden Fall eine ordentliche Portion, von der auch 4 Personen satt werden. Beim klassischen Kaiserschmarrn muss man für 4 Portionen allerdings schon 2 Pfannen nutzen. Ganz anders bei diesem Kaiserschmarrn aus dem Ofen. Hier steht uns das ganze Blech zur Verfügung und hat genug Platz für alles.

Kaiserschmarrn aus dem Ofen | Rezept | Essen | Hauptgericht | Dessert

Das könnte dich auch interessieren

Kaiserschmarrn aus dem Ofen mit nur 4 Zutaten

Für den Ofen-Kaiserschmarrn brauchst du nur 4 Zutaten. Neben Eier, Mehl und Milch kommt noch Puderzucker dazu. Das war es schon. Natürlich kannst du auch noch Rosinen dazugeben, aber da scheiden sich ja bekanntlich die Geister. Ich mag Rosinen total gerne und finde, die gehören zum Kaiserschmarrn dazu. Oder wie siehst du das?

Kaiserschmarrn aus dem Ofen | Rezept | Essen | Hauptgericht | Dessert

Kaiserschmarrn aus dem Ofen in 4 Schritten

1. Schritt: Eiweiß steif schlagen! Das Wichtigste bei Kaiserschmarrn ist das steifgeschlagene Eiweiß. Nur dadurch wird unser Kaiserschmarrn aus dem Ofen so richtig schön fluffig.

2. Schritt: Eigelb mit Mehl, Milch und Puderzucker schaumig schlagen.

3. Schritt: Eiweiß in 2 Portionen unter die Eigelbmasse heben und auf dem Backblech verteilen.

4. Schritt: Nach dem Backen nur noch in Stücke reißen, damit der Kaiserschmarrn die typische Form erhält.

Kaiserschmarrn aus dem Ofen | Rezept | Essen | Hauptgericht | Dessert

Welche Form für den Kaiserschmarrn aus dem Ofen?

Ich verwende für den Kaiserschmarrn aus dem Ofen am liebsten den Ofenzauberer von Pamperd Chef. Das Material unterstützt den Backprozess, so dass auf der Unterseite keine Schwitznässe entsteht. Mit 30 x 40cm hat er die perfekte Größe für die Teigmenge. Wenn du ein großes Backblech verwendest, solltest du den Teig nicht bis zum Rand streichen. Alternativ kannst du aber auch eine große Auflaufform verwenden.

Kaiserschmarrn aus dem Ofen | Rezept | Essen | Hauptgericht | Dessert

Kaiserschmarrn in der Heißluftfritteuse zubereiten

Noch schneller ist der Kaiserschmarrn in der Heißluftfritteuse zubereitet. Das ist vor allem dann praktisch, wenn du einfach nur mal eine Portion Kaiserschmarrn machen möchtest. Dafür ist der Airfryer einfach genial. Der Kaiserschmarrn im Airfryer ist in 13 – 14 Minuten fertig. Damit der Kaiserschmarrn in der Heißluftfritteuse perfekt wird, solltest du nur eine Portion vom Kaiserschmarrn darin zubereiten. Fette eine Form mit ca. 18cm Durchmesser mit Butter oder Margarine ein und gib die Form in den Frittierkorb der Heißluftfritteuse. Nach ca. 14 Minuten bei 180 Grad ist der Kaiserschmarrn aus dem Airfryer fertig. Ich habe die Menge und auch die Zubereitung in der Rezeptkarte am Ende des Beitrages ergänzt.

Kaiserschmarrn Heißluftfritteuse

5 Gründe für Kaiserschmarrn aus der Heißluftfritteuse

1.) Kaiserschmarrn aus der Heißluftfritteuse ist schneller zubereitet.
2.) Du kannst einfach eine Portion Kaiserschmarrn im Airfryer für dich alleine machen.
3.) Kein Vorheizen nötig.
4.) Perfekt wenn du Lust auf Süßes hast.
5.) Unwiderstehlich lecker.

Kaiserschmarrn aus der Heißluftfritteuse

Kaiserschmarrn für Weight Watchers

Der Kaiserschmarrn aus dem Backofen hat pro Portion 13 Points! Das kann man sich zwischendurch auch mal gönnen. Alternativ kannst du aber den Puderzucker durch Pudererythrit ersetzen und somit jede Menge Punkte sparen. Eine Portion hat dann nur noch 6 Points. Na wie klingt das?

Kaiserschmarrn mit Kirschen aus der Heißluftfritteuse

Weitere Ideen

→ Du möchtest lieber Pfannkuchen? Dann probier dieses Rezept!
→ Oder doch lieber etwas herzhaftes? Aber klar doch!
→ Zum Abschluss gerne noch ein Dessert? Dann such dir das passende Rezept raus!

Kaiserschmarrn aus dem Ofen | Rezept | Essen | Hauptgericht | Dessert

Kaiserschmarrn aus dem Ofen & der Heißluftfritteuse

Experimente aus meiner Küche
Der Kaiserschmarrn aus dem Ofen ist kinderleicht und so fluffig wie das Original. Hier brennt nichts an und ist in 5 Minuten zubereitet.
5 from 6 votes
Gericht Hauptgericht, Nachspeise
Portionen 4 Portionen
Kalorien 476 kcal

Zutaten
  

Kaiserschmarrn aus dem Ofen (4 Portionen)

  • 8 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 100 g Puderzucker
  • Rosinen nach Belieben

Kaiserschmarrn aus der Heißluftfritteuse (1 Portion)

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mehl
  • 75 g Milch
  • 25 g Puderzucker

Anleitungen
 

Kaiserschmarrn aus dem Ofen

  • Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eier trennen. Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit Mehl, Milch und Puderzucker schaumig schlagen. Nach Belieben Rosinen unterheben. Eiweiß in 2 Portionen vorsichtig unter die Eimasse heben.
  • Backblech (30 x 40cm) einfetten und den Teig gleichmäßig darauf verstreichen. Auf der zweiten Schiene von unten 15 – 20 Minuten backen. Evtl. zum Schluss mit Alufolie abdecken. Anschließend mit zwei Pfannenwendern in Stücke reißen, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Kaiserschmarrn aus der Heißluftfritteuse

  • Eier trennen. Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit Mehl, Milch und Puderzucker schaumig schlagen. Nach Belieben Rosinen unterheben. Eiweiß in 2 Portionen vorsichtig unter die Eimasse heben.
  • Eine runde Form mit ca. 18cm Durchmesser einfetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Form in den Korb der Heißluftfritteuse legen und bei 180 Grad 13 – 14 Minuten backen. Anschließend mit zwei Pfannenwendern in Stücke reißen und nach Belieben mit heißen Kirschen servieren.

Nährwerte

Calories: 476kcal
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du den Kaiserschmarrn aus dem Ofen ausprobiert? 

Du hast den Kaiserschmarrn aus dem Ofen sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne