Frühstück/ Kochen/ Rezepte/ vegetarisch/ Weight Watchers/ WW süß

Süße Hüttenkäsetaler

Die Hüttenkäsetaler sind nicht nur super einfach, sondern auch eiweißreich, mega lecker und gesund.

Süße Hüttenkäsetaler | Rezept | Essen | Kochen | Frühstück | Weight Watchers

Hüttenkäsetaler statt Pancakes

Beim letzten Einkauf ist mal wieder körniger Frischkäse – auch Hüttenkäse genannt – im Einkaufswagen gelandet und sollte eigentlich für diesen Heidelbeer-Overnight-Hüttenkäse verwendet werden. Allerdings fehlte mir oft abends die Lust, das Frühstück vorzubereiten, so dass ich den Frischkäse anderweitig verbrauchen musste. Wie der Zufall so will, hatte meine Tochter Lust auf Pancakes, aber ich nicht alle Zutaten im Haus. Kurzerhand habe ich statt Pancakes einfach Hüttenkäsetaler gemacht und da sie so gut waren, muss ich das Rezept direkt mit euch teilen.

Süße Hüttenkäsetaler | Rezept | Essen | Kochen | Frühstück | Weight Watchers

So kannst du die Hüttenkäsetaler süßen

Ich hab eine Hälfte der Hüttenkäsetaler pur gemacht und in die andere Hälfte noch einen halben Apfel gerieben. Beides schmeckt sehr lecker und ist absolut empfehlenswert. Probier es unbedingt aus. Zum Süßen habe ich 5g Chunky Flavour Vanille genutzt. Du kannst aber auch Zucker, Erythrit oder Honig nehmen.

Süße Hüttenkäsetaler | Rezept | Essen | Kochen | Frühstück | Weight Watchers

Was dazu essen?

Du kannst die Hüttenkäsetaler nach Belieben noch mit Puderzucker bestreuen und mit Apfelmus, Apfelmark oder wie hier mit Apfel-Rhabarber-Fruchtmus servieren. Frische Beeren und ein Klacks High Protein Pudding kann ich mir übrigens auch sehr gut vorstellen. Beim nächsten Mal werde ich mal ein paar Heidelbeeren zum Teig geben.

Süße Hüttenkäsetaler | Rezept | Essen | Kochen | Frühstück | Weight Watchers

Schmeckt auch herzhaft

Du kannst die Hüttenkäsetaler auch problemlos herzhaft zubereiten. Einfach mit Salz und Pfeffer würzen und noch etwas geriebenen Käse unter den Teig mischen. Schinkenwürfel oder klein geschnittenes Gemüse passen auch wunderbar und machen satt.

Süße Hüttenkäsetaler | Rezept | Essen | Kochen | Frühstück | Weight Watchers

Weitere Ideen

→ Dir gefällt das Rezept? Dann probier auch gerne mal die Pasta mit Hüttenkäse-Walnuss-Pesto oder den Hüttenkäse-Salat mit Thunfisch aus!
→ Noch mehr Frühstücksrezepte? Kein Problem!
→ Du suchst weitere WW-Rezepte? Aber klar doch!

Süße Hüttenkäsetaler

Experimente aus meiner Küche
Die Hüttenkäsetaler sind nicht nur super einfach, sondern auch eiweißreich, mega lecker und gesund.
5 SP 💜💙 10 SP 💚 pro Portion
Gericht Frühstück
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 300 g körniger Frischkäse hier: light
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • Süße nach Belieben
  • Optional 1 Apfel
  • Öl zum Braten

Anleitungen
 

  • Frischkäse, Mehl und Eier gut verrühren. Nach Belieben Süßen. Wer möchte, kann noch ein Apfel reiben und unter den Teig mischen.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen und aus der Masse 10 – 12 Teighäufchen verteilen und mit einem Löffel etwas platt drücken.
  • Wenn die Pfanne nicht groß genug ist, einfach nacheinander braten und im vorgeheizten Backofen warm halten. Alternativ könnt ihr natürlich auch 2 Pfannen gleichzeitg nutzen.

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du die süßen Hüttenkäsetaler ausprobiert? 

Du hast die süßen Hüttenkäsetaler sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating