Fleisch/ Hackfleisch/ Hauptgericht/ Kartoffeln/ Kochen/ Rezepte

Hackbällchen in Rahmsauce

Diese Hackbällchen in Rahmsauce sind saftig, aromatisch und so lecker. Die Sauce passt perfekt zu Kartoffeln und schmeckt auch Kindern richtig gut.

Hackbällchen in Rahmsauce | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Ohne Champignons

Wenn ich Hackbällchen in Rahmsauce in der Google-Suche eingebe, kommen meistens Rezepte mit Champignons. Wie ihr ja wisst, mag ich keine Pilze. Wobei ich den Geschmack gerne mag, nur nicht die Konsistenz der Pilze. Aber ich mag eine schöne kräftige Sauce zu Hackbällchen. Und diese hier schmeckt auch ohne Pilze richtig gut.

Hackbällchen in Rahmsauce | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

So einfach sind die Hackbällchen in Rahmsauce

Die Zubereitung ist wirklich einfach. Zuerst werden alle Zutaten für die Hackbällchen verknetet und zu Bällchen geformt. Dill sorgt für etwas Pfiff im Teig. Anschließend werden sie angebraten. Je dunkler die Hackbällchen, desto mehr Aroma erhält die Sauce. Diese wird aus Gemüsebrühe und Sahne zubereitet und mit Sojasauce abgeschmeckt. Anschließend dürfen die Hackbällchen nochmal ein paar Minuten in der Sauce ziehen. Super einfach und so lecker.

Hackbällchen in Rahmsauce | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Fast wie Köttbullar

Die Hackbällchen in Rahmsauce erinnern tatsächlich ein wenig an Köttbullar. Diese werden allerdings mit etwas mehr Sahne zubereitet und natürlich mit Preiselbeeren serviert. Beide Varianten sind sehr lecker, wobei diese hier etwas weniger Kalorien/Punkte hat.

Hackbällchen in Rahmsauce | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Beilagen

Ich esse zu den Hackbällchen am liebsten Kartoffeln. Die kann man so schön mit der Sauce stampfen. Aber auch Reis oder Nudeln passen zu dem Gericht. Wofür würdest du dich entscheiden?

Hackbällchen in Rahmsauce | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Weitere Ideen

→ Du möchtest Abweschlung? Hier gibt es noch mehr Rezepte mit Hackfleisch!
→ Du magst lieber Hähnchen? Klick dich durch meine Geflügel-Rezepte!
→ Oder suchst du etwas mit Fisch? Hier wirst du fündig!
→ Zum Abschluss gerne noch ein Dessert? Dann such dir das passende Rezept raus!

Hackbällchen in Rahmsauce

Hackbällchen in Rahmsauce

Experimente aus meiner Küche
Diese Hackbällchen in Rahmsauce sind saftig, aromatisch und so lecker.
5 from 2 votes
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Hackbällchen:

  • 1 Zwiebel
  • 6 Stiele Dill
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 4 EL Milch
  • 4 EL Paniermehl
  • 1 Ei (M)
  • 2 TL Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 2 TL ÖL
  • 20 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Sahne hier: Sahneersatz mit 7% Fett
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 – 2 Stiele Dill

Anleitungen
 

  • Zwiebel schälen und fein würfeln. Dill abzupfen und hacken. Zusammen mit Milch, Paniermehl, Ei und Salz zum Hackfleisch geben. Gut verkneten und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse etwa 12 Hackbällchen formen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin unter Wenden anbraten. Nach 5 Minuten die Butter zufügen und weiterbraten, bis die Hackbällchen gar sind.
  • Anschließend herausnehmen, das Mehl in die Pfanne geben und anschwitzen, bis eine cremige Masse entsteht. Gemüsebrühe unter ständigem Rühren dazugeben und aufkochen lassen. Sahne und Sojasauce dazugeben und unterrühren.
  • Hackbällchen in die Sauce geben und weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Nach Belieben mit dem restlichen Dill bestreuen und mit Kartoffeln servieren.
Keyword Hackfleisch, Kochen


Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du die Hackbällchen in Rahmsauce ausprobiert? 

Du hast die Hackbällchen in Rahmsauce sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

3 Kommentare

  • Antworten
    Anneliese
    29. September 2022 at 14:32

    5 stars
    Hackbällchen isst unseres ganze Familie so gerne;)

  • Antworten
    Tommy
    15. Oktober 2022 at 10:12

    5 stars
    Ein wunderbares Rezept, wenn es mal auch flinker gehen soll!

    • Antworten
      Yvonne_E
      21. Oktober 2022 at 09:46

      Danke Tommy!

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating