Fleisch/ Hauptgericht/ Kochen/ Rezepte/ Rezepte mit Hackfleisch

Köttbullar Rezept mit Rahmsoße

Liebst du auch die köstlichen Köttbullar, die du immer beim schwedischen Möbelriesen genießt? Wusstest du, dass du diese leckeren schwedischen Hackbällchen mit Rahmsoße ganz einfach zu Hause zubereiten kannst? Ja, genau! Mit meinem einfachen Rezept kannst du in kürzester Zeit deine eigenen saftigen Köttbullar zaubern.

Köttbullar

Was sind schwedische Köttbullar?

Köttbullar sind schwedische Hackbällchen, die oft als traditionelle Spezialität in Schweden und anderen skandinavischen Ländern serviert werden. Sie bestehen typischerweise aus gemischtem Hackfleisch, das mit verschiedenen Gewürzen und manchmal auch Zwiebeln vermischt wird. Diese Hackfleischmischung wird zu kleinen Bällchen geformt und in der Pfanne gebraten oder im Ofen gebacken.

Was Köttbullar auszeichnet, ist ihre saftige und zarte Textur sowie ihr würziger Geschmack, der durch die richtige Kombination von Gewürzen und Zutaten entsteht. Sie werden oft mit einer cremigen Rahmsoße serviert und sind neben Kanelbullar ein beliebtes Gericht in Schweden und darüber hinaus. Ein weiteres Merkmal ist ihre Vielseitigkeit – sie können als Hauptgericht mit Beilagen wie Kartoffelpüree und Gemüse oder als Snack serviert werden. Insgesamt sind Köttbullar ein klassisches Beispiel für die köstliche und herzhafte skandinavische Küche.

Köttbullar Rezept

Köttbullar Rezept selber machen

Stell dir vor, wie toll es wäre, wenn du deine Köttbullar mit cremiger Rahmsoße, Kartoffelpüree und Preiselbeeren servieren könntest, ganz wie im Möbelhaus, aber mit einem Hauch von Hausgemachtem. Und das Beste daran? Du weißt genau, woher dein Fleisch stammt und was in deinen Hackbällchen enthalten ist. Keine versteckten Zutaten mehr!

Bist du bereit für dieses köstliche Abenteuer? Ich verspreche dir, du und deine Lieben werden es lieben, diese saftigen Köttbullar mit Rahmsauce und Kartoffelpüree zu genießen – ohne vorher Servietten, Teelichter oder Kissenbezüge kaufen zu müssen! Du möchtest noch mehr Rezepte mit Hackfleisch? Wie wäre es mit Schlemmerfrikadellen mit Parmesan oder dem klassischen Wikingertopf?

Köttbullar in der Pfanne

Diese Zutaten brauchst du für mein Köttbullar Rezept

Die Zutaten für die schwedischen Köttbullar mit Rahmsoße bekommst du in jedem Supermarkt. Die genauen Mengenangaben findest du am Ende in der Rezeptkarte.

Für mein Köttbullar Rezept brauchst du:

  • Gemischtes Hackfleisch: Eine Mischung aus Rind- und Schweinefleisch wird verwendet, um den optimalen Geschmack und die Textur der Köttbullar zu erreichen.
  • Eier: Die Eier dienen als Bindemittel und helfen, die Hackfleischmischung zusammenzuhalten.
  • Zwiebel: Die Zwiebel wird fein gehackt und trägt zur Geschmacksfülle der Köttbullar bei.
  • Altbackene Brötchen: Die Brötchen werden eingeweicht und dann ausgedrückt, um Feuchtigkeit hinzuzufügen und die Hackfleischmischung saftig zu machen.
  • Ingwerpulver: Das Ingwerpulver verleiht den Köttbullar eine subtile würzige Note.
  • Salz und Pfeffer: Diese Gewürze werden nach Geschmack hinzugefügt, um die Köttbullar zu würzen.

Die Soße für Köttbullar wird mit folgenden Zutaten zubereitet:

  • Mehl: Das Mehl wird zur Bindung der Soße verwendet und verleiht ihr eine cremige Konsistenz.
  • Gemüsebrühe: Die Gemüsebrühe dient als Basis für die Soße und verleiht ihr Geschmack.
  • Sahne: Die Sahne macht die Köttbullar Soße reichhaltig und cremig.
  • Lorbeerblatt: Das Lorbeerblatt wird der Soße hinzugefügt, um ihr einen subtilen aromatischen Geschmack zu verleihen.
  • Salz und Pfeffer: Diese Gewürze werden nach Geschmack hinzugefügt, um die Soße zu würzen.
Köttbullar Rezept mit Kartoffeln

Köttbullar Rezept zubereiten – So einfach geht´s

Entdecke mein einfaches Köttbullar Rezept für die Zubereitung köstlicher Hackbällchen mit Rahmsoße:

Schritt 1: Vorbereitung der Hackfleischmischung
Vermische gemischtes Hackfleisch mit fein gehackter Zwiebel, eingeweichten und ausgedrückten altbackenen Brötchen, Eiern und einer Prise Ingwerpulver in einer Schüssel. Würze die Mischung großzügig mit Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Schritt 2: Formen der Köttbullar
Forme aus der Hackfleischmischung kleine Bällchen und lege sie auf ein Backblech oder einen Teller. Erhitze etwas Fett in einer Pfanne und brate die Köttbullar portionsweise goldbraun an, bis sie durchgegart sind.

Schritt 3: Zubereitung der Rahmsoße

Streue Mehl in die Pfanne und brate es kurz an, bevor du nach und nach Gemüsebrühe und Sahne hinzugibst, um eine cremige Soße zu erhalten. Füge ein Lorbeerblatt hinzu und würze die Soße mit Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Schritt 4: Köttbullar servieren
Serviere die saftigen Köttbullar mit der cremigen Rahmsoße und deinen Lieblingsbeilagen.

Schwedische Köttbullar

Was passt zu Köttbullar mit Rahmsoße?

Du hast gerade köstliche Köttbullar zubereitet und fragst dich, was du dazu servieren sollst? Keine Sorge, ich habe einige großartige Vorschläge für dich!

Nichts passt besser zu saftigen Köttbullar als cremiges Kartoffelpüree. Die Kombination aus zarten Hackbällchen und dem samtigen Püree ist einfach unschlagbar. Ein bunter Salat mit einem einfachen Dressing aus Essig und Öl bietet eine leichte und erfrischende Begleitung zu den herzhaften Köttbullar. Oder wie wäre es mit einem Gemüse-Mix aus gedünstetem oder gebratenem Gemüse wie Karotten, Erbsen und Brokkoli? Dieser ergänzt die Köttbullar perfekt und sorgt für eine ausgewogene Mahlzeit.

Verleihe deinen Köttbullar noch mehr Geschmack, indem du sie mit der leckeren Rahmsoße servierst. Diese Soße rundet das Gericht ab und verleiht ihm eine unwiderstehliche Cremigkeit. Die süß-sauren Preiselbeeren sind eine klassische Beilage zu Köttbullar. Ihr fruchtiges Aroma harmoniert wunderbar mit dem herzhaften Geschmack der Hackbällchen.

Jetzt hast du eine Vielzahl von Optionen, um deine Köttbullar-Mahlzeit zu vervollständigen. Wähle einfach deine Favoriten aus und genieße ein köstliches skandinavisches Festmahl!

Hackbällchen mit Kartoffeln

Kalorienarme Köttbullar

Für kalorienarme Köttbullar musst du das Rezept ein wenig abwandeln und wie folgt anpassen:

Für die kalorienarmen Köttbullar musst du zunächst eine kleine Zwiebel schälen und fein schneiden. Diese dann zusammen mit 500g Tatar, 1 EL Paniermehl, 1 EL Skyr, 1 Ei sowie Salz, Pfeffer und 1 TL Paprika edelsüß in einer Schüssel vermengen und zu einer homogenen Masse verkneten. Anschließend aus dem Teig etwa 24 Hackbällchen formen. In einer Pfanne 1 TL Öl erhitzen und die Hackbällchen darin rundherum scharf anbraten, bis sie gar sind. Danach aus der Pfanne nehmen und die Hitze reduzieren. 10g Butter in der Pfanne schmelzen lassen und mit 1 EL Mehl bestäuben. Anschließend mit 250ml Sahneersatz mit 7% Fett und 250ml Rinderfond ablöschen, alles aufkochen lassen und mit 1-2 EL Sojasauce abschmecken. Die Hackbällchen zurück in die Sauce geben und kurz darin erwärmen.

Das leichte Köttbullar Rezept reicht für 4 Portionen und hat 307 kcal pro Portion.

Schwedische Hackbällchen

5 Gründe für schwedische Hackbällchen mit Rahmsoße

  1. Authentischer skandinavischer Genuss: Köttbullar sind eine beliebte schwedische Spezialität. Genieße das Gefühl, ein Stück skandinavischer Küche zu erleben, direkt in deinem eigenen Zuhause.
  2. Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten: Köttbullar sind äußerst vielseitig und können auf verschiedene Arten genossen werden. Ob als Hauptgericht mit Kartoffelpüree und Gemüse oder als Snack mit einer leckeren Soße, sie passen zu verschiedenen Anlässen und Geschmacksrichtungen.
  3. Einfache Zubereitung: Mit meinem einfachen Rezept für Köttbullar und wenigen Zutaten kannst du problemlos köstliche Köttbullar zu Hause zubereiten.
  4. Familienfreundlich: Köttbullar sind ein Familienfavorit und werden von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen geliebt. Sie sind ideal für gemeinsame Mahlzeiten und bringen die ganze Familie zusammen.
  5. Individuelle Anpassungsmöglichkeiten: Mit Köttbullar hast du die Möglichkeit, das Rezept nach deinen eigenen Vorlieben anzupassen. Experimentiere mit verschiedenen Gewürzen, Beilagen und Saucen, um das perfekte Geschmackserlebnis für dich und deine Lieben zu kreieren.
Köttbullar mit Preiselbeeren

Köttbullar Rezept mit Rahmsauce

Liebst du auch die köstlichen Köttbullar, die du immer beim schwedischen Möbelriesen genießt? Wusstest du, dass du diese leckeren schwedischen Hackbällchen mit Rahmsauce ganz einfach zu Hause zubereiten kannst?
5 from 1 vote
Gericht Hauptgericht
Portionen 6 Portionen
Kalorien 699 kcal

Zutaten
  

Hackbällchen:

  • 1 kg gemischtes Hackfleisch
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 2 altbackene Brötchen
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 gehäuften EL Salz
  • Pfeffer
  • Fett zum Braten

Rahmsoße:

  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 400 ml Rinderfond oder Gemüsebrühe
  • 400 ml Sahne
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz Pfeffer

Außerdem:

  • Preiselbeeren aus dem Glas

Anleitungen
 

  • Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit etwas Fett in einer Pfanne glasig dünsten. Altbackene Brötchen in warmem Wasser aufweichen und dann ausdrücken. Zusammen mit Hackfleisch, Eier, Ingwer, Salz, Pfeffer und den Zwiebelwürfeln ordentlich verkneten. Jetzt mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen.
  • Den Backofen auf 150°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Nun wieder etwas Fett in einer großen Pfanne erhitzen und die Bällchen darin portionsweise anbraten. Die Klopse müssen innen noch nicht ganz durch sein, da sie im Ofen weitergaren. Die jeweils fertige Portion aus der Pfanne nehmen, in eine Auflaufform (oder eine andere ofenfesten Form) legen und im Backofen parken.
  • Sobald alle Bällchen fertig gebraten sind, das Mehl in die Pfanne geben und mit dem Bratensatz verrühren. Mit Rinderfond auffüllen und klümpchenfrei rühren. Das Lorbeerblatt dazugeben und einige Minuten unter Rühren aufkochen. Die Hitze wieder etwas reduzieren, Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fleischbällchen wieder dazugeben und unter gelegentlichem Rühren weitere 5 – 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  • Vor dem Servieren das Lorbeerblatt entfernen und ggf. mit den Preiselbeeren garniert servieren.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 699kcalCarbohydrates: 16.9gProtein: 38.8gFat: 53.3g
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Köttbullar Rezept ausprobiert? 

Du hast mein Rezept für Köttbullar sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

3 Kommentare

  • Antworten
    Rebecca
    24. März 2016 at 09:25

    Wow, wie lecker! Bei deinen tollen Bildern bekommt man direkt Appetit auf dieses leckere Rezept 🙂
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de/

  • Antworten
    Alexandras Garten in Schweden
    24. März 2016 at 16:33

    Hallo!
    Ohne den Ingwer ist das ein Rezept für typisch schwedische köttbullar :-).
    Viele Grüße aus Schweden von Alexandra

  • Antworten
    Unknown
    12. September 2017 at 14:11

    Das werde ich die tage mal testen ? bis her immer nur mit dem fix Produkt gemacht. Bin gespannt wie es so schmeckt ?

  • Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating