Backen/ Einfache Kuchen Rezepte/ Heißluftfritteuse/ Rezepte

Zimtschnecken Tassenkuchen

Ich übertreibe nicht, wenn ich dir sage, dass dieser Zimtschnecken Tassenkuchen dein Leben verändern wird. Er ist in 2 Minuten fertig und schmeckt einfach ganz genauso wie der legendäre Zimtschneckenkuchen.

Zimtschneckenkuchen aus der Tasse

Tassenkuchen Trend

Der Trend muss in den letzten Jahren irgendwie an mir vorbeigegangen sein. Tatsächlich habe ich mich nie für die kleinen Kuchen, die in einer Tasse zubereitet und in der Mikrowelle gebacken werden, interessiert. Wobei der Schokomops ja eigentlich auch eine Art Tassenkuchen ist. Ansonsten habe ich nie andere Tassenkuchen Rezepte ausprobiert. Aber eine Followerin bei Instagram brachte mich vor kurzem auf die Idee, den Zimtschnecken Kuchen als Tassenkuchen Rezept auszuprobieren. Kurze Zeit später folgte der Mikrowellen-Tassenkuchen mit Apfel und der Spekulatius Tassenkuchen, den ich dir auch wärmstens empfehlen kann.

Tassenkuchen-Rezept

Zimtschnecken aus der Tasse

Meine Neugier war geweckt und so fing ich an zu experimentieren. Es gibt so viele verschiedene Tassenkuchen Rezepte. Zuerst stelle sich die Frage ob der Teig mit oder ohne Ei zubereitet werden sollte. Ich entschied mich Tassenkuchen ohne Ei. Außerdem holte ich mir meine Tochter zur Hilfe, die hin und wieder gerne mal diese fertigen Kuchen aus der Tüte isst. Sie war quasi meine Testesserin. Der erste Versuch hat mir persönlich schon richtig gut geschmeckt, aber den Teenager Test nicht bestanden. Der Teig war sehr fest und erinnerte schon fast an richtige Zimtschnecken. Also bastelte ich weiter an dem Tassenkuchen Rezept. Etwas weniger Mehl reichte schon aus, für den perfekten Zimtschnecken-Tassenkuchen.

Rezept für Zimtschnecken Tassenkuchen

Das perfekte Zimtschnecken Tassenkuchen Rezept

Ja der zweite Versuch war perfekt. Der Zimtschnecken Tassenkuchen war grandios. Wunderbar fluffig, zimtig, süß und einfach unglaublich lecker! Wir beiden waren uns einig, dass war der perfekte Mug Cake und schmeckte – nach Aussage meiner Tochter – sogar besser als die aus der Tüte. Na wenn das nicht mal ein Kompliment ist. Somit kann ich das Rezept mit ruhigem Gewissen veröffentlichten.

Zimtschnecken Tassenkuchen Rezept

Zimtschnecken Tassenkuchen ohne Ei

Wie schon oben erwähnt, brauchst du für diesen Mug Cake kein Ei. Mit diesen 7 Zutaten wird dein Zimtschnecken-Tassenkuchen perfekt:

Butter: alternativ kannst du auch Margarine nehmen
Mehl: Type 405
Zucker: je feiner, desto besser
Backpulver
Milch: Egal ob Kuhmilch oder Pflanzenmilch
Kokosblütenzucker: Sorgt für ein tolles Aroma. Alternativ kannst du auch ganz feinen braunen Zucker nehmen
Zimt

Du kannst den kleinen Zimtschneckenkuchen auch noch mit einem Guss aus Puderzucker und Milch toppen, aber das ist optional.

Tassenkuchen

Tassenkuchen aus der Mikrowelle – So geht´s

Einfacher kannst du keinen Kuchen zubereiten:

Schritt 1: Butter schmelzen
Du musst zuerst die Butter schmelzen. Das geht am schnellsten in einer kleinen Tasse für 40 – 50 Sekunden in der Mikrowelle.

Schritt 2: Teig zubereiten
Für den Teig musst du zuerst Mehl, Zucker und Backpulver mischen. Gib dann Milch und 1,5 Löffel von der geschmolzenen Butter dazu und verrühre alles.

Schritt 3: Zimtswirl
Für den Zimtswirl rührst du Kokosblütenzucker und Zimt under die restliche Butter. Jetzt gibst du die Zimt-Masse zum Teig und rührst es grob unter.

Schritt 4: Tassenkuchen in der Mikrowelle backen
Jetzt musst du den Kuchen nur noch 1 – 1,5 Minuten in der Mikrowelle backen und kurz abkühlen lassen.

Schritt 5: Guss
Für den Guss rührst du Puderzucker mit Milch glatt und verteilst es auf dem Kuchen. Voilá. Schon ist der beste Tassenkuchen fertig.

Zimtschnecken Tassenkuchen aus der Heißluftfritteuse

Wenn du keine Mikrowelle hast, kannst du den schnellen Zimtschnecken Tassenkuchen auch problemlos in der Heißluftfritteuse zubereiten. Das dauert etwas länger, aber du musst den Airfryer nicht vorheizen und kannst den Tassenkuchen direkt hineinstellen. Backe den Tassenkuchen in der Heißluftfritteuse bei 160 Grad für 10 – 15 Minuten. Die Dauer hängt von deiner Gerät ab und auch ein bisschen von der Größe deiner Tasse. Je breiter die Tasse, desto schneller ist der Kuchen fertig. Mach am besten nach 10 Minuten eine Stäbchenprobe, um zu testen, ob der Teig schon durch ist. Anschließend kannst du den Airfryer Tassenkuchen noch warm genießen. Aber Achtung! Verbrenn dir an der Tasse nicht die Finger!! Alternativ kannst du aber auch diese Croissant Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse probieren.

Warum du mein Zimtschnecken Tassenkuchen Rezept probieren musst

Ich sage nur warmer Zimtschnecken Kuchen in maximal 3 Minuten!! Das sagt doch eigentlich alles aus, oder? Ja der Zimtschnecken Mug Cake ist einfach grandios und du musst ihn ausprobieren, weil:

  • er schnell gemacht ist
  • er köstlich schmeckt
  • du nur wenige Zutaten brauchst
  • du ihn sofort essen kannst
  • ihn warm genießen kannst
Tassenkuchen Rezept

Gut zu wissen

Wie lange braucht ein Tassenkuchen in der Mikrowelle? Je nach Wattzahl ist der Kuchen in 1 – 2 Minuten fertig.

Welche Tasse für Tassenkuchen? Ein kleine Kaffeetasse mit 200ml Füllmenge reicht für mein Tassenkuchen Rezept aus. Wichtig ist nur, dass die Tasse mikrowellengeeignet und nicht aus Emaille ist.

Kann ich Tassenkuchen im Ofen zubereiten? Ja das ist auch möglich, dauert dann nur länger. Einfach bei 180°C (Ober- und Unterhitze) 15 – 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Alternativ kannst du den Zimtschnecken-Tassenkuchen auch in der Heißluftfritteuse zubereiten. Bei 160 Grad 10 – 15 Minuten.

Bei wieviel Watt? Bei meiner Mikrowelle kann ich keine Wattzahl einstellen, aber 800 Watt sind üblich.

Zimtschnecken-Tassenkuchen
Zimtschneckenkuchen aus der Tasse

Zimtschnecken Tassenkuchen

Ich übertreibe nicht, wenn ich dir sage, dass dieses Rezept dein Leben verändern wird. Der Zimtschnecken Tassenkuchen ist in 2 Minuten fertig und schmeckt einfach ganz genauso wie der legendäre Zimtschneckenkuchen.
4.95 from 20 votes
Gericht Kuchen
Portionen 1 Portion
Kalorien 595 kcal

Kochutensilien

  • 1 Tasse mit 200ml Füllmenge

Zutaten
  

Tassenkuchen:

  • 25 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1/4 TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 2 TL Kokosblütenzucker alternativ feiner brauner Zucker
  • 1 TL Zimt

Guss:

  • 1 EL Puderzucker
  • 1/2 TL Milch

Anleitungen
 

  • Butter in einer kleinen Tasse in der Mikrowelle schmelzen. Mehl, Zucker und Backpulver in einer zweiten Tasse mischen. Milch und 1,5 EL geschmolzene Butter dazugeben und alles gut verrühren.
  • Unter die restliche Butter Kokosblütenzucker und Zimt mischen. Zum Teig geben und alles verswirlen. In der Mikrowelle 1 – 1,5 Minuten "backen".
  • Für den Guss Puderzucker mit Milch verrühren und auf dem Tassenkuchen verteilen. Kurz abkühlen lassen und noch warm genießen.

Notizen

Alternativ kannst du den Tassenkuchen auch im Backofen 15 – 20 Minuten bei 180°C (Ober- und Unterhitze) oder in der Heißluftfritteuse bei 160 Grad für 10 – 15 Minuten zubereiten.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 595kcalCarbohydrates: 93.5gProtein: 5.5gFat: 21.8g
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Rezept ausprobiert? 

Du hast mein Rezept sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

5 Kommentare

  • Antworten
    Sabrina
    12. November 2023 at 10:19

    5 Sterne
    Gestern hatten meine Tochter und ich Lust auf ein Stück Kuchen. Und da wir schnell mit wenig Aufwand essen wollten, haben wir uns dieses Rezept ausgesucht und “gebacken”.
    Der Teig war super fluffig und eine schnelle Alternative zu einer Zimtschnecke.

    • Antworten
      Yvonne_E
      12. November 2023 at 10:20

      Hallo Sabrina,
      oh wie cool! Mega! Freut mich, dass es euch geschmeckt hat.
      Liebe Grüße
      Yvonne

  • Antworten
    Julia
    28. Januar 2024 at 15:16

    5 Sterne
    Sehr lecker, der beste Tassenkuchen, den ich bisher getestet habe! Schmeckt auch sehr gut mit einem Löffel griechischem Joghurt statt Guss 🙂

    • Antworten
      Yvonne_E
      30. Januar 2024 at 14:24

      Ui! Vielen Dank für das Kompliment!! Das freut mich sehr!
      Liebe Grüße
      Yvonne

  • Antworten
    Ingrid
    17. April 2024 at 17:42

    5 Sterne
    Es war ein Goldiges Backerlebnis. Was ein Schmaus!😋
    Wir hatten reichlich sodass alle meine Enkelkinder glücklich und zufrieden runde Bäuche bekamen.
    Das war nicht das letzte mal, dass wir diese Zimtschnecken gebacken haben.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachmachen, Ingrid ☺️

  • Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating