Backen/ Heißluftfritteuse/ Rezepte

Schnelle Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse

Diese Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse sind perfekt, wenn du mal wieder Lust auf das schwedische Gebäck hast, aber keine Zeit zum Backen. Die schnellen Airfryer Zimtschnecken sind in maximal 15 Minuten fertig und schmecken himmlisch nach Zimt und Zucker.

Croissant Zimtschnecken

Airfryer Zimtschnecken ohne Hefe

Für die Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse brauchst du keine Hefe und musst auch keinen Teig zusammenrühren, wie bei dem Zimtschnecken Kuchen. Fertiger Croissantteig aus dem Kühlregal macht deine Zimtschnecken zum Blitzrezept. Sie sind wunderbar fluffig und schmecken mit dem Frischkäse-Frosting mindestens genauso gut wie die Kanelbullar. Einfach perfekt für schnellen Kuchengenuss.

Croissantteigkuchen ohne Frosting

Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse mit nur 3 Zutaten

Du brauchst für die Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse tatsächlich nur 3 Zutaten, wenn du sie ohne Frosting zubereitest. Damit werden deine schnellen Zimtschnecken perfekt:

Croissantteig: Gibt es in der Dose im Kühlregal. Darin sind 6 Teigrohlinge für Croissants drin, du du ganz einfach aufrollen kannst. Alternativ kannst du die Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse auch mit Blätterteig zubereiten.

Zucker und Zimt: werden gemischt und machen den Teig süß und zimtig.

Zimtschnecken ungebacken in der Heißluftfritteuse

Frosting für deine Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse

Du kannst deine schnellen Zimtschnecken natürlich auch ohne Frosting genießen, aber ich finde, erst mit der Glasur werden sie besonders lecker. Du brauchst für das Frosting nur:

Frischkäse: Doppelrahmfrischkäse schmeckt natürlich am besten, aber du kannst auch Sorten mit weniger Fett verwenden
Puderzucker: löst sich besser auf, als normaler Zucker
Milch: Damit die Masse etwas besser verrührt werden kann.

Die genauen Mengenangaben findest du am Ende in der Rezeptkarte.

Croissantteig mit Zimt und Zucker

Zimtschnecken in der Heißluftfritteuse zubereiten

Die schnellen Mini-Zimtschnecken sind wirklich super einfach gemacht. Du musst nur:

1.) Den Croissantteig aufrollen und die Nahtstellen gut zusammendrücken.
2.) Zucker und Zimt mischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
3.) Den Teig von der langen Seit her aufrollen und in 25 Stücke schneiden.
4.) Backpapier in den Airfryer legen und die Zimtschnecken darauf verteilen.
5.) Zimtschnecken 10 – 12 Minuten bei 180 Grad in der Heißluftfritteuse backen.
6.) Die Zutaten für das Frosting glatt rühren und auf den fertigen Zimtschnecken verteilen.

Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse

Schnelle Croissant Zimtschnecken im Backofen

Natürlich kannst du die Croissant Zimtschnecken auch problemlos im Backofen zubereiten. Heize den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vor und lege die Teigschnecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Wenn du einzelne Zimtschnecken möchtest, solltest du genügend Platz zwischen den Schnecken lassen. Für einen Zimtschneckenkuchen müssen die Teigschnecken nah beieinander sein, damit sie beim Aufgehen zusammenwachsen. Du solltest aber dennoch etwas Platz lassen, damit der Teig wachsen kann. Backe die Croissant-Zimtschnecken im Backofen 15 – 18 Minuten.

Croissant-Zimtschnecken

5 Gründe für Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse

1.) Zimtschnecken ohne Hefe
2.) In maximal 15 Minuten fertig
3.) Kein Vorheizen und schneller als im Backofen
4.) Kein Teig kneten
5.) Fluffig, zimtig und so lecker

Du sucht noch weitere Zimtschnecken-Rezepte? Dann schau dir meine große Sammlung an und probier beim nächsten Mal unbedingt den Zimtschnecken-Tassenkuchen.

Zimtschnecken Airfryer

Schnelle Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse

Diese Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse sind perfekt, wenn du mal wieder Lust auf das schwedische Gebäck hast, aber keine Zeit zum Backen. Die schnellen Airfryer Zimtschnecken sind in maximal 15 Minuten fertig und schmecken himmlisch nach Zimt und Zucker.
5 from 5 votes
Gericht Gebäck
Portionen 25 Stück
Kalorien 68 kcal

Kochutensilien

Zutaten
  

Zimtschnecken:

  • 1 Packung Croissantteig aus dem Kühlregal
  • 3 EL Zucker
  • 2 TL Zimt

Frosting:

  • 50 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Milch

Anleitungen
 

  • Croissantteig ausrollen und die Nahtstellen zusammendrücken. Zucker und Zimt mischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Teig von der langen Seite her aufrollen. Das klappt am besten, wenn man den Teig in 3 Teile teilt und jedes Teil einzeln aufrollt. Anschließend in 25 Stücke schneiden.
  • Backpapier zurecht schneiden und in den Korb der Heißluftfritteuse legen. Zimtschnecken hineinlegen und bei 180 Grad 10 – 12 Minuten backen.
  • Alternativ kannst du die Zimtschnecken auch im vorgeheizten Backofen bei 200°C 15 – 18 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit Frischkäse, Puderzucker und Milch verrühren. Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse holen, kurz abkühlen lassen und das Frosting darauf verteilen. Direkt servieren.

Nährwerte

Serving: 1StückCalories: 68kcalCarbohydrates: 9.1gProtein: 1.4gFat: 2.7g
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Zimtschnecken Rezept für die Heißluftfritteuse ausprobiert? 

Du hast mein Rezept für Zimtschnecken aus der Heißluftfritteuse sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating