Frühstück/ Heißluftfritteuse/ Rezepte/ vegetarisch/ Weight Watchers/ WW süß

French Toast aus der Heißluftfritteuse

Deine Kinder werden French Toast aus der Heißluftfritteuse lieben. Die French Toast Sticks sind nicht nur schnell gemacht, sondern schmecken zum Frühstück, als süßes Mittagessen oder als Nachtisch.

French Toast aus der Heißluftfritteuse

Was sind French Toast Sticks?

French Toast Sticks aus der Heißluftfritteuse sind knusprige Toaststreifen, die wie Arme Ritter in einer Eiermilch gewälzt und anschließend im Airfryer gebacken werden. Vor allem im Urlaub ist French Toast sehr beliebt und wird bei jedem Hotelbuffet angeboten. Ich zeige dir, wie du dieses leckere Frühstück in der Heißluftfritteuse ganz einfach selber machen kannst. Alternativ kann ich dir aber auch French Toast aus dem Ofen empfehlen. Oder du probierst den French Toast Rolls Auflauf.

French Toast Heißluftfritteuse

Arme Ritter ohne Fett

Der Vorteil an der Zubereitung der French Toast Sticks in der Heißluftfritteuse ist das Einsparen von Fett. Klassisch wird French Toast oder Armer Ritter in einer Pfanne mit Fett angebraten. Dieses Fett kannst du dir bei der Zubereitung in der Heißluftfritteuse sparen. Auch ganz ohne Fett werden die Toast-Sticks außen knusprig und innen schön weich. Dazu noch kalorienarm und richtig lecker.

Armer Ritter Heißluftfritteuse

Zutaten für French Toast aus der Heißluftfritteuse

Für dein French Toast aus der Heißluftfritteuse brauchst du nur 4 Zutaten und Toppings nach Wahl:

Toast: gerne Vollkorn-Sandwich, damit das Frühstück länger satt hält
Ei
Milch: Du kannst jede Milchsorte verwenden. Gerne auch Pflanzenmilch wie z.B. ungesüßte Mandelmilch
Vanilleextrakt: oder das Mark einer Vanilleschote

Die genauen Mengenangaben findest du in der Rezeptkarte am Ende des Beitrags.

Mit diesen Toppings wird dein Frühstück zum Genuss

Du kannst deine French Toast Sticks aus der Heißluftfritteuse nach dem Backen in einer Mischung aus Zimt und Zucker wälzen. Für ein ausgewogenes Frühstück kannst du dazu noch frisches Obst servieren. Möchtest du dir etwas Gönnen, kannst du deine French-Toast-Sticks noch mit Ahornsirup, Honig oder Schokosauce toppen.

French Toast Sticks Heißluftfritteuse

French-Toast-Sticks in der Heißluftfritteuse zubereiten

Frühstück in der Heißluftfritteuse zubereiten ist ganz einfach. Neben den Baked Oats aus der Heißluftfritteuse sind auch die Armen Ritter Sticks ein kinderleicht:

Schritt 1: Sandwich vorbereiten
Für French Toast Sticks musst du deine Toastscheiben in Streifen schneiden. Du kannst es aber auch in Dreiecke oder Viertel teilen.

Schritt 2: Eiermilch zubereiten
Verquirle das Ei mit Milch und Vanille. Tunke die Toastbrot-Streifen in der Milch und leg sie in den Frittierkorb deiner Heißluftfritteuse.

Schritt 3: French Toast in der Heißluftfritteuse garen
Backe die French-Toast-Sticks in der Heißluftfritteuse und wende diese nach der Hälfte der Zeit.

French Toast

3 Gründe für Airfryer French Toast

1.) Schnell und einfach zubereitet.
2.) Kalorienarme French Toast, da ohne Fett zubereitet.
3.) Schmeckt zum Frühstück, als süßes Mittag oder zum Nachtisch.

Sandwich Sticks mit Zimt und Zucker
French Toast aus der Heißluftfritteuse

French Toast aus der Heißluftfritteuse

French Toast Sticks aus der Heißluftfritteuse sind knusprige Toaststreifen, die wie Arme Ritter in einer Eiermilch gewälzt und anschließend im Airfryer gebacken werden.
5 from 1 vote
Gericht Frühstück
Portionen 1 Portion
Kalorien 292 kcal

Kochutensilien

Zutaten
  

  • 2 Sandwich-Toastscheiben
  • 1 Ei
  • 40 ml Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt

Optional:

  • Zimt&Zucker
  • Honig
  • Ahornsirup
  • Schokoladensauce

Anleitungen
 

  • Sandwich in dicke Streifen schneiden. Ei mit Milch und Vanille verquirlen. Airfryer 5 Minuten auf 170°C vorheizen.
  • In der Zeit die Brotsticks von allen Seiten in der Eiermilch tunken und herausnehmen. In den Frittierkorb legen und bei 170°C 10 – 12 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit wenden. Je dicker das Brot, desto länger die Garzeit.
  • Nach Belieben mit Ahornsirup, Honig oder Schokosauce servieren und mit Zimt-Zucker bestreuen.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 292kcalCarbohydrates: 37.2gProtein: 14.5gFat: 8.2g
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Arme Ritter-Sticks Rezept ausprobiert? 

Du hast mein Rezept für Frühstück aus der Heißluftfritteuse sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating