Fleisch/ Geflügel/ Heißluftfritteuse/ Kochen/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Hähnchenbrust aus dem Airfryer

Diese saftige und würzig-marinierte Hähnchenbrust aus dem Airfryer ist super schnell fertig und eignet sich perfekt für Wraps, Sandwiches, Bowls oder als Beilage zu Salaten.

Saftige und würzig-marinierte Hähnchenbrust

5 Zutaten für meine Hähnchenbrust aus dem Airfryer

Für die Hähnchenbrust aus der Heißluftfritteuse brauchst du nur 5 Zutaten und ich verrate dir, worauf du achten solltest.

  • Hähnchen:
    Du brauchst natürlich Hähnchenbrustfilets. Hier solltest du auf gute Qualität achten. Je dicker die Stücke, desto länger die Garzeit. Meine zwei Hähnchenbrustfilets hatten 600g und waren sehr dick.
  • Sojasauce:
    Gibt der Marinade eine schöne Würze.
  • Essig:
    Hier habe ich Weißweinessig verwendet. Du kannst aber auch Balsamico-Essig nehmen.
  • Öl:
    Ein gutes Olivenöl oder Rapsöl.
  • Gewürze:
    Da kannst du dich austoben. Ich habe lediglich Paprika edelsüß und Salz verwendet.
Saftige Hähnchenbrust für Wraps, Sandwich, Bowls oder Salate

Würzig-marinierte Hähnchenbrust in 3 Schritten

  • Schritt 1: Bevor du die Hähnchenbrustfilets zubereitest, solltest du sie gründlich trocken tupfen und mehrmals einschneiden, jedoch nicht durchschneiden.
  • Schritt 2: Anschließend kannst du eine leckere Marinade aus Sojasauce, Essig, Öl und Gewürzen anrühren und großzügig auf dem Fleisch verteilen. Für einen intensiveren Geschmack kannst du das Fleisch auch gerne für eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Schritt 3: Sobald die Marinade eingezogen ist, kannst du die Hähnchenbrustfilets in den Frittierkorb legen und bei einer Temperatur von 200 Grad Celsius für 15 bis 25 Minuten garen.
Airfryer-Chicken

So wird´s gemacht

Wie deine Hähnchenbrust aus dem Airfryer perfekt wird

Damit deine Hähnchenbrust aus dem Airfryer perfekt wird, gibt es ein paar wichtige Dinge, auf die du achten solltest. Zunächst einmal ist es wichtig, dass du die Hähnchenbrust vor dem Garen einschneidest. So kann die Marinade schön einziehen und das Hähnchen wird besonders saftig.

Außerdem solltest du darauf achten, dass die Hähnchenbruststücke gleichmäßig dick sind. Die Garzeit hängt von der Größe des Fleisches ab. Ich hatte sehr dicke Stücke. Eins war schon nach 20 Minuten fertig und das andere erst nach 25 Minuten. Je dünner das Fleisch, desto schneller ist es fertig. Eine Kerntemperatur von 75 Grad Celsius ist ideal. Wenn du diese Tipps beachtest, wirst du ein perfektes Hähnchenbrust-Ergebnis erzielen und dein neues Lieblingsrezept im Airfryer genießen können.

Hähnchenbrust aus der Heißluftfritteuse

Was passt dazu?

Wenn du Hähnchenbrust in der Heißluftfritteuse zubereitest, hast du unendlich viele Möglichkeiten, sie mit verschiedenen Beilagen zu kombinieren. Es passt wunderbar als Füllung für Wraps oder Sandwiches. Aber auch als Topping für Bowls oder Salate ist diese würzig-marinierte Hähnchenbrust perfekt. Du kannst sie aber auch als Beilage zu Kartoffeln, Reis und Gemüse servieren oder einfach nur mit einer Sauce oder einem Dip genießen.

Noch mehr Rezepte aus dem Airfryer

Marinierte Hähnchenbrust Heißluftfritteuse

Würzig-marinierte Hähnchenbrust aus dem Airfryer

Experimente aus meiner Küche
Diese saftige und würzig-marinierte Hähnchenbrust aus dem Airfryer ist super schnell fertig und eignet sich perfekt für Wraps, Sandwiches, Bowls oder als Beilage zu Salaten.
→ 2 Points/Stück
5 from 12 votes
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Stück
Kalorien 405 kcal

Kochutensilien

Zutaten
  

  • 2 Hähnchenbrustfilets hier: 600g
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Hähnchenbrustfilets trocken tupfen und mehrmals ein- aber nicht durchschneiden. Sojasauce, Essig, Öl und Gewürze mischen und zum Fleisch geben. Marinade gleichmäßig auf dem Fleisch verteilen. Hähnchenbrustfilets anschließend in den Frittierkorb legen und bei 200° 15 – 25 Minuten garen. Nach der Hälfte der Garzeit einmal wenden.
  • Wichtig: Die Dauer hängt von der Größe der Filets ab. Ich hatte sehr dicke Stücke. Eins war schon nach 20 Minuten fertig und das andere erst nach 25 Minuten. Je dünner das Fleisch, desto schneller ist es fertig.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 405kcal
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du die Hähnchenbrust aus dem Airfryer ausprobiert? 

Du hast die Hähnchenbrust aus dem Airfryer sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

3 Kommentare

  • Antworten
    A.M. STH
    11. November 2023 at 10:42

    5 Sterne
    einfach nur lecker

  • Antworten
    Betty
    21. November 2023 at 17:27

    Hallo Yvonne, ich hatte vor Jahren mal einen Airfryer als Testgerät erhalten, hatte mich aber nie an eine Hähnchenbrust getraut, da ich nicht gedacht hätte, dass man diese auch saftig hinbekommt. Danke für den Tipp, muss ich unbedingt mal ausprobieren – insbesondere weil es auch so schnell geht.
    Lasse Dir liebe Grüße aus Berlin da
    Betty

    • Antworten
      Yvonne_E
      22. November 2023 at 11:40

      Hallo Betty,
      ja das ist so super. Probier es unbedingt mal aus.
      Liebe Grüße
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating