Fleisch/ Geflügel/ Kochen/ Reis/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Hähnchen süß-sauer Rezept

Dieses Hähnchen süß-sauer ist so einfach und unkompliziert, dass du dir dein Lieblingsessen aus dem China-Restaurant jetzt ganz einfach zu Hause selber kochen kannst. In maximal 25 Minuten ist der asiatische Klassiker fertig und schmeckt der ganzen Familie.

Asiatisches Hähnchen süß-sauer

Hähnchen süß-sauer Sauce aus dem Glas

Isst du auch gerne Hähnchen süß-sauer? Ich habe dieses Gericht früher geliebt. Hähnchen anbraten, ein Glas Süß-Sauer Sauce dazugeben und schon ist das Essen fertig. Ja so habe ich in meiner Jugend häufig gekocht. Inzwischen weiß ich allerdings, dass man leckere Soßen auch problemlos alleine zubereiten kann. Und nach diesem Hähnchen süß-sauer Rezept wirst du auch nie wieder die Sauce aus dem Glas brauchen. Es schmeckt nicht nur viel besser, sondern kommt ohne Geschmacksverstärker aus und ist zudem noch kalorienarm. Noch mehr asiatische Rezepte? Kein Problem!

Huhn mit Ananas und Reis

Zutaten für mein Hähnchen süß-sauer Rezept

Das Tolle an dem Hähnchen süß sauer Rezept ist, dass du alle Zutaten im Supermarkt nebenan bekommst. Du brauchst nur:

Hähnchen: entweder Hähnchenbrustfilet oder Hähnchengeschnetzeltes.
Öl: Olivenöl oder für noch mehr Geschmack kannst du auch Sesamöl verwenden
Gewürze: Ich würze das Fleisch mit Café de Paris. Du kannst aber auch Paprika edelsüß nehmen
Ananas: Ich nehme gerne frische Ananas, aber Ananas aus der Dose funktioniert ebenfalls.

Rezept für Hähnchen süß-sauer

Welches Gemüse für Hähnchen süß-sauer?

Ich verwende für mein Hähnchen süß-sauer am liebsten:

Zwiebel
Paprika und
Frühlingszwiebel


Aber du kannst das Rezept auch nach deinem Geschmack anpassen und noch Bambussprossen, kleine Maiskolben, Zucchini oder Möhren verwenden. Auch Blumenkohl oder Auberginen schmecken sehr gut mit der süß-sauren Sauce. Gerne darfst du auch Pak-Choi mitbraten oder Mangold wie bei dem Kokos-Curry.

Die beste süß-sauer Sauce wie beim Chinesen

Ich habe schon viele Rezepte für Hähnchen süß-sauer ausprobiert, aber diese süß-sauer Sauce ist einfach die Beste und schmeckt wie beim Chinesen. Die Zutaten sind perfekt aufeinander abgestimmt und es hat bisher jedem geschmeckt. Du brauchst für die beste süß-sauer Sauce nur:

Ketchup
Sojasauce
Essig
Brauner Zucker
Speisestärke
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

Hähnchen süß-sauer

Hähnchen süß-sauer schnell gemacht

Hähnchen süß-sauer selber machen ist wirklich nicht schwer und so schnell gemacht, dass du die Fix-Produkte getrost im Supermarkt lassen kannst.

Schritt 1: Gemüse vorbereiten
Zuerst musst du Paprika und Frühlingszwiebeln waschen und die Zwiebel schälen.Schneide das Gemüse in Stücke bzw. die Frühlingszwiebel in Ringe. Falls du frische Ananas verwendest, solltest du auch diese in Stücke schneiden.

Schritt 2: Anbraten
Erhitze das Öl in der Pfanne und brate das Fleisch scharf an. Würze es und gib anschließend das Gemüse dazu. Lass es 2 – 3 Minuten mitbraten.

Schritt 3: Süß-Sauer Sauce
Mische alle Zutaten für die Sauce und gib sie zusammen mit der Ananas in die Pfanne. Lass alles 10 Minuten köcheln, bis das Gemüse den gewünschten Biss hat.

Schritt 4: Anrichten
Serviere dein Hähnchen süß-sauer mit Reis und bestreue es mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebel.

Hähnchen süß-sauer selber kochen

So kannst du das asiatische Gericht abwandeln

Du kannst mein Hähnchen süß-sauer Rezept wunderbar abwandeln. Wie wäre es mit einer vegetarischen Variante? Du kannst entweder Gemüse süß-sauer zubereiten und einfach nur die Gemüsemenge erhöhen oder du versuchst mal Tofu süß-sauer. Dafür einfach 400g Tofu trocken tupfen, in Würfel schneiden und mit 2 EL Speisestärke mischen. Tofu ca. 5 Minuten in der Pfanne anbraten, bis er gebräunt ist. Mit 1 TL Sojasauce würzen, weitere 2 Minuten braten und anschließend aus der Pfanne nehmen. Richtig lecker schmecken auch Garnelen süß-sauer, die du nach dem Anbraten ebenfalls rausnehmen und erst später wieder zur Sauce geben solltest.

Asiatisches Rezept

5 Gründe für mein Huhn süß sauer Rezept

1.) Es schmeckt einfach so viel besser, als die Fix-Produkte.
2.) Hähnchen süß-sauer wie beim Chinesen einfach selber machen.
3.) Du bekommst alle Zutaten im Supermarkt und weißt, was drin ist.
4.) Mein Rezept für Hähnchen süß-sauer ist kalorienarm und Weight Watchers geeignet.
5.) In maximal 25 Minuten fertig.

Hähnchen süß-sauer Sauce mit Reis

Gut zu wissen

Kann ich das Hähnchen süß sauer vorbereiten?

Natürlich. Du kannst entweder alle Zutaten schon klein schneiden und die Sauce schon vorbereiten und dann später alles anbraten. Oder du machst das komplette Gericht fertig und wärmst es einfach wieder auf.

Wie bewahre ich das Gericht auf?

Du kannst das fertige Huhn süß sauer in einer geschlossenen Schüssel oder Topf bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Welche Beilage passt dazu?

Ganz klassisch passt Reis natürlich am besten zum Hähnchen süß sauer. Aber du könntest dazu auch Quinoa oder Couscous servieren.

Kann ich Hähnchen süß sauer einfrieren?

Auch das ist möglich. Einfach in geeignete Behälter einfrieren und bis zu 3 Monate im Gefrierschrank lagern.

Hähnchen süß-sauer wie beim Chinesen
Asiatisches Hähnchen süß-sauer

Hähnchen süß-sauer Rezept

Dieses Hähnchen süß-sauer ist so einfach und unkompliziert, dass du dir dein Lieblingsessen aus dem China-Restaurant jetzt ganz einfach zu Hause selber kochen kannst. In maximal 25 Minuten ist der asiatische Klassiker fertig und schmeckt der ganzen Familie. 3 SP pro Portion
5 from 5 votes
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen
Kalorien 331 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Hähnchengeschnetzeltes
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Café de Paris*
  • 2 – 3 Scheiben frische Ananas
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 150 g Ketchup hier: kalorienreduziert
  • 50 g Sojasoße
  • 20 g Essig
  • 15 g brauner Zucker
  • 15 g Speisestärke
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Salz Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst das Gemüse vorbereiten. Dafür Paprika waschen und Zwiebel schälen. Alles in Stücke schneiden. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Den grünen Teil beiseite legen. Ananas ebenfalls in klein schneiden.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum scharf anbraten. Mit Café de Paris würzen und mit etwas Wasser ablöschen. Gemüse zufügen und 2 – 3 Minuten mitbraten.
  • In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten gut verrühren und zusammen mit der Ananas zum Fleisch geben. Ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse den gewünschten Biss hat. Wenn die Soße zu dick wird, noch etwas Wasser zufügen.
  • Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebel bestreuen und zusammen mit Reis servieren.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 331kcalCarbohydrates: 45.2gProtein: 13.6gFat: 8.2g
Keyword Hähnchen
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Hähnchen süß-sauer Rezept ausprobiert? 

Du hast mein Rezept für Hähnchen süß-sauer sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

5 Kommentare

  • Antworten
    Sabrina Feldhoff
    2. April 2020 at 17:53

    Liebe Yvonne,

    ich habe bereits dein Cola-Hähnchen und deine Flammkuchen-Toasties nachgekocht und beides ist wirklich super lecker. Auch dieses Hähnchen süß daher gibt es heute bei uns zum zweiten Mal. Vielen Dank für deine kreativen Ideen und die Anpassung so toller Gerichte für ww.
    Gerade am Anfang hat mir das sehr geholfen, da die Gerichte so wenig Punkte teilweise haben. Wenn ich keine Punkte mehr übrig hatte, gab es auch schon mal Blumenkohlreis dazu.

    Weiter so und vielen Dank für deine Arbeit!

    Liebe Grüße
    Sabrina

  • Antworten
    DOMINIKA Cierpka
    19. Dezember 2020 at 08:51

    Vielen Dank für das Rezept, möchte es gerne mal nachzukochen, würde jedoch gerne wissen welcher Essig benutzt wird?

    • Antworten
      Yvonne_E
      21. Dezember 2020 at 11:21

      Ich nehme immer Balsamicoessig. Lieben Gruß
      Yvonne

  • Antworten
    Kathrin
    19. Januar 2023 at 16:48

    Dieses Rezept ist superklasse! Gehört inzwischen zu unseren Dauerbrennern, schmeckt der ganzen Familie. Vielen Dank! =)

    • Antworten
      Yvonne_E
      20. Januar 2023 at 14:02

      Hallo Kathrin,
      ja hier ist es auch total beliebt.
      Lieben Gruß
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating