Backen/ Herzhafte Rezepte/ Käse-Rezepte/ Muffins/ Party-Rezepte/ Rezepte/ Schinken & Speck/ Snacks & Fingerfood

Lauch-Speck-Muffins

Erinnert ihr euch noch an meine Kohlrabicremesuppe? Wie schon erwähnt, gab es dazu als Beilage ein paar herzhafte Muffins. Es muss ja nicht immer Brot als Beilage sein. Braucht ihr überhaupt eine Beilage zu Suppen?

Lauch-Speck-Muffins nach einem Rezept von German Abendbrot um genau zu sein: 
 
Lauch-Speck-Muffins | Rezept | Backen | herzhaft

Und so wird´s gemacht:

Lauch-Speck-Muffins
Zutaten (für 16 Muffins)

1 mittelgroße Stange Lauch
1 rote Zwiebel
1 Ei
200g Butter
1 handvoll Basilikum, gehackt
125g geräucherte Schinkenspeckwürfel
8 EL Milch
frisch gemahlener Pfeffer
100g geriebener Käse
250g Weizenmehl
1/2 TL Salz
1 Pck. Backpulver
Zubereitung
Backofen (inkl. Backblech) auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Butter in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Den Lauch halbieren, reinigen und in Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Speckwürfel in einer Pfanne auslassen. Lauch und Zwiebel hinzugeben und etwas andünsten. Mit Pfeffer würzen. Das Ei mit der Milch und der Butter verquirlen. Die Lauch-Zwiebel-Speck-Mischung sowie den Käses unterheben. Mehl, Salz und Backpulver vermischen und zusammen mit dem Basilikum unter die Masse rühren. Den Teig gleichmäßig auf Muffinförmchen verteilen, auf das vorgeheizte Blech setzen und etwa 20 – 25 Min. backen. Etwas auskühlen lassen und lauwarm genießen.
Lauch-Speck-Muffins | Rezept | Backen | herzhaft
Auch kalt schmecken die Muffins sehr gut und eignen sich hervorragend als Snack in der Arbeit oder mal abends vorm Fernseher 🙂 Sie machen sich auch gut auf einem Buffet bei der nächsten Party oder als Mitbringsel zum Grillen.
Lauch-Speck-Muffins | Rezept | Backen | herzhaft
 Habt ihr auch schon mal herzhafte Muffins gebacken? Ich freue mich über eure Anregungen 🙂
Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!
Eure Yvonne

3 Kommentare

  • Antworten
    Anonym
    16. Februar 2014 at 17:23

    Ja mal was anderes , schaut richtig gut aus :)- lg.Mami

  • Antworten
    Unknown
    20. Februar 2014 at 18:03

    ohhhhh Huuuuunnggeeeerr!!!!!! davön hätte ich jetzt gerne einen 🙂

  • Antworten
    Anonym
    12. Mai 2017 at 16:33

    Sind total lecker!

  • Schreibe einen Kommentar