Backen/ Rezepte/ Süße Rezepte/ Weihnachtsplätzchen/ Weihnachtsrezepte

Lebkuchen-Plätzchen zum Ausstechen

Diese aromatischen Lebkuchen-Plätzchen zum Ausstechen duften herrlich weihnachtlich und sind schnell gebacken. Ganz ohne Pottasche, Hirschhornsalz und lange Ruhezeit gelingt der Lebkuchen Keksteig auch allen Anfängern.

Lebkuchen-Plätzchen selber backen

Lebkuchen Plätzchen sind herrlich weiche Kekse, die auch Kindern viel Freude bereiten. Die Lebkuchen Kekse werden aus einem einfachen Lebkuchenteig zubereitet, ausgestochen und anschließend mit Zuckerguss verziert. Der aromatische Teig wird mit Honig, Mehl, Zucker, Ei, Kakao und Lebkuchengewürz zubereitet. Damit wird das Lebkuchen Plätzchen Backen eine Freude für große und kleine Kinder.

Lebkuchen-Plätzchen

Zutaten für meine Lebkuchen-Plätzchen

Für den Teig brauchst du nur wenige Zutaten, die du in der Weihnachtszeit bestimmt im Haus hast:

Honig: Ich verwende immer Waldblütenhonig
Zucker: Braunen Zucker für einen schön karamelligen Geschmack. Zur Not funktioniert es aber auch mit normalem Zucker
Butter
Mehl: Weizenmehl Type 405 eignet sich hervorragend
Lebkuchengewürz: Kannst du schon fertig gemischt kaufen.
Kakao: Backkakao und kein Trinkkakao
Backpulver
Ei

Verziert werden die Lebkuchen-Kekse mit einer Puderzuckerglasur, die du aus Eiweiß und Puderzucker zusammenrührst. Wichtig ist, dass das Eiweiß ganz frisch ist.

Lebkuchen-Plätzchen

Einfache Lebkuchen Plätzchen backen

Schritt 1: Lebkuchen Teig zubereiten
Hier musst du zuerst Honig, Zucker und Butter in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Lass die Masse abkühlen und mische in der Zeit Mehl, Lebkuchengewürz, Kakao und Backpulver in einer Schüssel. Gib das Ei und die Butter-Zucker-Masse dazu und knete daraus einen geschmeidigen Teig. Lasse ihn abgedeckt 30 – 60 Minuten im Kühlschrank ruhen, damit er sich besser ausrollen lässt.

Schritt 2: Lebkuchen Plätzchen ausstechen
Rolle den Lebkuchen Plätzchen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfäche 3 – 5mm dick aus und steche verschieden Plätzchen aus. Lege die Plätzchen auf ein Backblech und backe sie 5 – 7 Minuten.

Lebkuchen-Plätzchen verzieren

Besonders mit Kindern macht das Verzieren der Lebkuchen Kekse Spaß. Oder auch nicht 🙂 Hier kannst du dich kreativ austoben. Du kannst die Gingerbread-Plätzchen ganz filigran verzieren oder einfach nur mit Streifen dekorieren. Dafür musst du einfach nur Puderzucker und Eiweiß steif schlagen, bis der Guss eine zahnpastaähnliche Konsistenz hat. Füll die Glasur in einen Gefrierbeutel, schneide eine ganz feine Spitze ab und leg los.

Tipps für deine Eiweiß-Glasur

Deine Eiweiß-Glasur ist perfekt, wenn du ein Messer durch die Glasur ziehst und die Spur erst nach fünf bis zehn Sekunden verschwindet.

Wichtig ist, dass du die Eiweißglasur sofort nach dem Anrühren auf die Lebkuchen Kekse aufträgst, da die Glasur schnell fest wird.

Statt die Glasur mit einem Spritzbeutel aufzutragen, kannst du die Lebkuchen-Kekse natürlich auch mit einem Pinsel bestreichen oder du tunkst sie in die Glasur ein.

Eiweißglasur braucht mindestens 24 Stunden zum Trocknen. Erst danach solltest du die Gingerbread Plätzchen stapeln.

Lebkuchen-Plätzchen

Lebkuchen-Männchen

Du kannst mit dem Lebkuchen Plätzchen Rezept auch wunderbar Lebkuchen-Männchen backen. Dafür eignet sich diese Ausstechform. Nach dem Backen einfach mit der Zuckerglasur ein Gesicht und Knöpfe aufmalen. Hände und Beine mit einer Linie nachzeichnen und schon hast du selbstgebackene Lebkuchen-Männchen zum Vernaschen.

Wie bewahre ich Lebkuchen-Plätzchen auf?

Deine Lebkuchen Kekse müssen vor der Lagerung komplett auskühlen. Dies verhindert, dass sich Luftfeuchtigkeit bildet. Bewahre die Plätzchen in einer Plastik- oder Blechdose getrennt von anderen Plätzchensorten auf.

Wie lange sind Lebkuchen-Plätzchen haltbar?

Honig-Lebkuchen sind lange haltbar. Dieses Gebäck gehört zu der Sorte, bei der die Gewürze ihren vollen Geschmack erst nach einer Woche entfalten. Gut aufbewahrt halten deine Lebkuchen Plätzchen 3 – 4 Wochen.

Lebkuchen-Plätzchen

Lebkuchen-Plätzchen zum Ausstechen

Diese aromatischen Lebkuchen-Plätzchen zum Ausstechen duften herrlich weihnachtlich und sind schnell gebacken. Ganz ohne Pottasche, Hirschhornsalz und lange Ruhezeit gelingt der Lebkuchen Keksteig auch allen Anfängern.
5 from 2 votes
Gericht Plätzchen
Portionen 2 Bleche

Zutaten
  

Teig:

  • 170 g Honig
  • 70 g brauner Zucker
  • 30 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 5 g Lebkuchengewürz
  • 15 g Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Ei

Verzierung:

  • 1 Eiweiß
  • 200 – 250 g Puderzucker

Anleitungen
 

  • Honig, Zucker und Butter in einen kleinen Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Mehl, Lebkuchengewürz, Kakao und Backpulver mischen und zusammen mit dem Ei unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Zu einem geschmeidigen Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30-60 Minuten kühlen.
  • Den Backofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-5 mm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Backofen etwa 5-7 Minuten backen und auskühlen lassen.
  • Für die Verzierung 200g Puderzucker und das Eiweiß in einer Schüssel etwa 1 Min. kräftig rühren. Evtl. noch mehr Puderzucker dazugeben, bis eine zahnpastaähnliche Konsistenz entsteht. Die Glasur in einen Gefrierbeutel füllen und die Spitze ganz fein abschneiden. Jetzt nach Lust und Laune verzieren.
Keyword Weihnachten
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Lebkuchen-Plätzchen Rezept ausprobiert? 

Du hast mein Rezept Lebkuchen-Plätzchen sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating